Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bergkristall - Folge 247«

Leseprobe vom

Bergkristall - Folge 247

Bastei Lübbe | Bergkristall


"Nein, ich kann net bleiben, Bäuerin! Ich muss fort!" Weinend schlägt die hübsche Magd Evi die Hände vors Gesicht. Schon so lange liebt sie den feschen Jungbauern Lukas Burger, doch der zeigt ihr nur die kalte Schulter. Das Busserl, das er ihr neulich in einer kalten Winternacht schenkte, hat für ihn offenbar keine Bedeutung.

Von Evi und der alten Burger-Bäuerin unbemerkt, lauscht draußen an der Stubentür eine kleine traurige Gestalt. Steffi, das achtjährige Waisenmadel, das vor Kurzem auf dem Hof ein neues Zuhause gefunden hat, zittert vor Kummer und Empörung. Was? Nun will auch die heiß geliebte Evi sie verlassen? Das muss um jeden Preis verhindert werden! Denn Evi soll ihre neue Mama werden - und Lukas' Frau und Bäuerin ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bergkristall - Folge 250«

Leseprobe vom

Bergkristall - Folge 250

Bastei Lübbe | Bergkristall


Uschi freut sich riesig! Ganz überraschend ist ihre Schwester Sabina auf den Wiesenhof zurückgekehrt. Jahrelang haben sie sich nicht gesehen. Uschi war ja erst drei, als ihre Mutter die Koffer packte und nach Amerika ausgewandert ist. Nur die ältere Tochter hat sie damals mitgenommen. Nun endlich gibt es ein Wiedersehen! Herzlich heißt Uschi ihre Schwester willkommen und nimmt sie bei sich auf.

Doch nach und nach zeigt sich, dass das Madel, welches ihr so ähnlich sieht, ganz anders ist als Uschi: Sabina rührt auf dem Hof keinen Finger, gibt Geld aus, das ihr nicht gehört, und macht sogar vor Uschis Verlobtem nicht Halt ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bergkristall - Folge 253«

Leseprobe vom

Bergkristall - Folge 253

Bastei Lübbe | Bergkristall


Gerade drei Tage ist der Förster Hias Berger zur letzten Ruhe gebettet, da weiß schon ganz Raming, wer die Nachfolge im Wald der reichen Öhlers antritt.

"Michael Zauner heißt er, und er ist net von hier", berichtet der Kaufmann der jungen Monika Kirchtaler. "Angeblich ist er auf eine Anzeige hin in unser Tal gekommen. Recht nett soll er sein ... und sehr fesch!"

Kein Wunder, dass Monikas Neugier erwacht. Ihr Herz schlägt schneller, als sie den Mann zum ersten Mal sieht.

Als kurz darauf seltsame Gerüchte über Michael in Umlauf kommen und eine junge Städterin Martin auffällig oft Besuche abstattet, ist es zu spät: Monika hat längst ihr Herz an den Fremden verloren ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bergkristall - Folge 256«

Leseprobe vom

Bergkristall - Folge 256

Bastei Lübbe | Bergkristall


Angespannt lauscht Thomas Arnegger dem Gespräch am Nebentisch, und unwillkürlich hält er den Atem an. Vom reichen Aichner-Hof reden sie, vom Großknecht, der dort verunglückt ist, und von der jungen Bäuerin, die jetzt allein die Verantwortung für alles tragen muss.

Thomas' Herz schlägt schneller. Ein großer Hof und eine alleinstehende Frau? Kann das nicht die Erfüllung all seiner Träume bedeuten? Bauer auf eigenem Land sein - das ist doch von jeher sein einziges Lebensziel!

Thomas strafft sich. Er wird mit allen Mitteln um diese Barbara Aichner werben. Er wird Herr auf dem stolzen Hof sein, auch wenn er Liebe heucheln muss, die er nicht empfindet! Alles will er tun, um ans Ziel seiner Träume zu gelangen. Thomas ahnt nicht, welchen Preis er für sein Glück zahlen muss ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bergkristall - Folge 263«

Leseprobe vom

Bergkristall - Folge 263

Bastei Lübbe | Bergkristall


Ganz still sitzt Katharina auf dem Beifahrersitz, und um jeden Kilometer, den der Geländewagen zurücklegt, tut es ihr leid. So wohl, so geborgen hat sie sich lange nicht mehr gefühlt wie jetzt in der Gesellschaft von Christian Steiger. Dabei spielt es keine Rolle, dass sie ihn vor einer Stunde noch gar nicht gekannt hat.

Er und sein Bruder haben sie aus einer gefährlichen Lage gerettet, und nun bringt Christian sie nach Hause. Wenn er nur nicht gar so wortkarg, so zurückhaltend wäre! Immerhin spürt sie, dass er sie ab und zu interessiert von der Seite anschaut, aber nur ganz kurz, leider ...

Gleich sind sie da, bei ihr daheim; sie wird aussteigen - und dann? Was tun, wenn er sie einfach gehen lässt?

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bergkristall - Folge 264«

Leseprobe vom

Bergkristall - Folge 264

Bastei Lübbe | Bergkristall


Ausgerechnet in Renate Dünninger hat sich der fesche Ammendörfer-Sohn verliebt. Dabei sind sich beider Familien schon seit Jahren spinnefeind. Aber für Andreas ist das kein Hindernis. Er fasst sich ein Herz und geht zum Dünninger-Hof, um den Familienzwist zu schlichten und um Renates Hand anzuhalten.

Wider Erwarten hat Renates Vater nichts gegen die Heirat einzuwenden. Nur eine Bedingung stellt er: Der Ammendörfer-Hof soll noch vor der Hochzeit auf Andreas überschrieben werden.

Die anfängliche Freude der beiden Liebenden verwandelt sich bald in großes Leid, als sie erkennen, dass diese Bedingung eine Falle ist ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bergkristall - Folge 274«

Leseprobe vom

Bergkristall - Folge 274

Bastei Lübbe | Bergkristall


Katrin, die schöne Magd, hat nur einen sehnlichen Wunsch: ein Zuhause zu finden, einen Ort, an dem sie sich nach dem Tod ihrer Eltern sicher und geborgen fühlen kann.

Und Anselm Lenbacher bietet ihr all das auf seinem prächtigen Hof. Endlich kann die junge Frau, die schwer an der Last zu tragen hat, die das Schicksal ihr aufgebürdet hat, zur Ruhe kommen.

Als der Hofbauer Katrin dann auch noch in einem Schneesturm das Leben rettet und sie aufopferungsvoll gesund pflegt, ist die junge Frau mehr denn je davon überzeugt, dass sich nun alles zum Guten für sie wenden wird.

Und so zögert sie keine Sekunde, den Heiratsantrag von Lenbacher anzunehmen. Endlich liegt die Zukunft verheißungsvoll vor ihr. Dass der Mann ihr Vater hätte sein können, stört Katrin nicht.

Dabei ahnt sie nicht, dass der alte Bauer ein doppeltes Spiel mit ihr treibt ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bergkristall - Folge 276«

Leseprobe vom

Bergkristall - Folge 276

Bastei Lübbe | Bergkristall


Sie haben sich von Herzen lieb, der Rottenhofer-Bernhard und seine Anita. Und wenn es einmal ein Missverständnis gibt, hilft das Heilmittel aller Verliebten: ein Kuss und die Sonne lacht wieder.

Aber plötzlich schmecken die süßen Küsse nicht mehr, und Anitas schöne Augen sind gar nicht liebevoll, sondern voller Misstrauen. Von seinem Bruder wird der Bernhard nur noch ausgesprochen finster angesehen, die Schwägerin weint heimlich, und im Dorf werden seltsame Gerüchte laut.

Bernhard versteht die Welt nicht mehr - bis ihm recht unsanft die Augen geöffnet werden ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bergkristall - Folge 275«

Leseprobe vom

Bergkristall - Folge 275

Bastei Lübbe | Bergkristall


Seit die vierzehnjährige Kathrin einen Zeitungsbericht über das Schicksal des kleinen Christian gelesen hat, kann sie an nichts anderes mehr denken als an den Jungen, der im Rollstuhl sitzt. Apathisch, schweigsam. Dabei haben selbst die besten Ärzte kein körperliches Leiden bei ihm feststellen können.

Wie ist das möglich?, fragt sich Kathrin. Was hat er erlebt? Nach und nach erfährt sie die ganze ergreifende Geschichte und beschließt, Christian und seine Mutter nach Liebenberg, auf den Reiterhof ihres Vaters, zu locken. Denn sie glaubt fest daran, dass die Pferde dem kleinen Jungen helfen können, wieder gesund zu werden.

Und vielleicht kann Christians traurige Mutter auch bald wieder lachen ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bergkristall - Folge 278«

Leseprobe vom

Bergkristall - Folge 278

Bastei Lübbe | Bergkristall


Da kann man doch nur den Kopf schütteln! Kaum ist Dr. Susanne Wieland, die den erkrankten Tierarzt in Teisenbach vertreten soll, zum ersten Mal auf dem Strohmeier-Hof, da liegt sie sich auch schon mit dem Hofsohn Florian mächtig in den Haaren. Und das soll erst der Anfang sein ...

Niemand kann verstehen, warum sich die beiden bei jeder Begegnung zanken, wo man doch auf den ersten Blick sieht, dass sie bis über beide Ohren verliebt sind.

Da geht eines Tages die Feuersirene in Teisenbach los. Schon von Weitem sieht man die züngelnden Flammen und den schwarzen Rauch über dem Strohmeier-Hof ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen