Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bergkristall - Folge 276«

Bergkristall - Folge 276

Bastei Entertainment | Bergkristall


Sie haben sich von Herzen lieb, der Rottenhofer-Bernhard und seine Anita. Und wenn es einmal ein Missverständnis gibt, hilft das Heilmittel aller Verliebten: ein Kuss und die Sonne lacht wieder.

Aber plötzlich schmecken die süßen Küsse nicht mehr, und Anitas schöne Augen sind gar nicht liebevoll, sondern voller Misstrauen. Von seinem Bruder wird der Bernhard nur noch ausgesprochen finster angesehen, die Schwägerin weint heimlich, und im Dorf werden seltsame Gerüchte laut.

Bernhard versteht die Welt nicht mehr - bis ihm recht unsanft die Augen geöffnet werden ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bergkristall - Folge 282«

Bergkristall - Folge 282

Bastei Entertainment | Bergkristall


Eine wahre Waldfee ist sie, die hübsche Lamprecht-Gabi, die mit ihrem Bruder Toni nach dem Tod der Eltern allein in einem Holzhaus mitten im Wald wohnt. Denn nicht nur mit Heilkräutern kennt sie sich aus, auch alle Tiere hat sie in ihr Herz geschlossen. Sie soll sogar mit ihnen "reden", munkelt man im nahen Dorf.

Na, dieses geheimnisvolle "Kräuterweiblein" will sich der heimgekehrte junge Arzt Dieter Altdorfer jetzt einmal genauer anschauen. Mit ihren Kräutern soll sie einige Krankheiten besser heilen als die Schulmedizin?

Als sich die Tür von Gabis "Hexenhäusl" öffnet, ist es um Dieter geschehen: Das Madel hat tatsächlich Zauberkräfte ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bergkristall - Folge 286«

Bergkristall - Folge 286

Bastei Entertainment | Bergkristall


"Warum bist du nur ein solcher Feigling?", fragt Gerlinde ihren Verlobten. "Warum sagst du mir nicht, dass du die Haslacher-Roswitha attraktiver findest als mich?"

"Ach, das ist doch Schmarrn", erwidert Benno Sattler und lacht unsicher. "Ich bin halt mal mit einem Stadtmadel tanzen gegangen, das ist alles."

"Und sonst war nix?" Gerlinde schaut den Burschen forschend an.

"Ich schwör's dir ..."

"Tu's net, Benno", fällt ihm das Madel da ins Wort. "Hab wenigstens den Mut, zu deinem Abenteuer zu stehen. Vielleicht ist's ja auch mehr als das. Aber das ist allein deine Sach." Gerlinde zieht ihren Verlobungsring vom Finger. "Bittschön, Benno. Vielleicht hast du ja noch Verwendung dafür. Ich brauch ihn jedenfalls net mehr." Mit diesen Worten dreht sie sich um und lässt den Benno einfach stehen ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bergkristall - Folge 295«

Bergkristall - Folge 295

Bastei Entertainment | Bergkristall


Nach mehr als dreißig Jahren kehrt der Hofer-Jakob zurück in sein kleines Heimatdorf. Damals, als junger Bursch, ist er voller Zorn im Herzen von fortgegangen, voller Zorn auf den Menschen, der ihm alles genommen hat. Sein Stiefbruder Hans hat ihn ausgestochen und nahm ihm nicht nur den Rauscherhof, sondern auch die Freundin.

Nun will Jackl endlich Frieden schließen und die Vergangenheit ruhen lassen. Doch niemand soll erfahren, wer er ist. Still und nur für sich will er leben.

Bald schon kommt ihn seine geliebte Tochter, seine Marita, besuchen. In den großen Ferien vom Internat will er seine Einzige nach Strich und Faden verwöhnen. Doch die Ferien nehmen eine schicksalhafte Wende, als sich Marita ausgerechnet in Bernd, den Sohn von seinem Stiefbruder Hans verliebt ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bergkristall - Folge 287«

Bergkristall - Folge 287

Bastei Entertainment | Bergkristall


Aufgeregt liest Peter die Zeitungsanzeige, die ihm förmlich ins Auge gesprungen ist:

"Österreichischer Alpenverein sucht jungen Mann mit Ehrgeiz, Mut und Liebe zu den Bergen. Bieten Tätigkeit als Hüttenwirt mit interessantem Aufgabengebiet und entsprechender Bezahlung."

Peter legt die Zeitung beiseite. Das ist genau die Chance, von der er immer geträumt hat. Das Leben und Arbeiten in der Stadt gefällt ihm schon lange nicht mehr. Die Hektik, der Lärm, die Menschen - er ist es leid. Aber andererseits geht er auch ein hohes Risiko ein, wenn er alles aufgibt ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bergkristall - Folge 293«

Bergkristall - Folge 293

Bastei Entertainment | Bergkristall


"Der blonde Engel" - so wird die bildhübsche Chorsängerin Sanne von den Bewohnern des kleinen Dorfes Himmelberg genannt. Zu unzähligen Gelegenheiten hat das Madel die Dörfler bereits mit wundervollen Melodien erfreut, und für manch einen ist es tatsächlich so etwas wie der Schutzengel des Ortes.

Doch nur wenige ahnen, dass Sanne nicht glücklich ist - denn nach mehreren Missernten steht der Hof ihres Vaters vor dem Ruin. Zu gerne möchte die Tochter den Eltern helfen, aber sie weiß nicht, wie.

Da erfährt sie eines Tages vom Vater, dass der reiche Viehhändler Kasimir Wagner, der den Hof retten könnte, um ihre Hand angehalten hat. Sanne beschließt, den um viele Jahre älteren Mann zu heiraten, obwohl sie weiß, dass sie ihn nie lieben wird ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bergkristall - Folge 252«

Bergkristall - Folge 252

Bastei Entertainment | Bergkristall


Die drei gesetzten Herren in zünftiger Wanderkluft starren gebannt in die enge Schlucht hinunter, auf die schmale Brücke, die über den tosenden Bach führt und die doch eigentlich gesperrt ist ...

"So ein Wahnsinn", murmelt der Apotheker. "Was will der da auf der maroden Brücke? Hat er denn die Schilder nicht gesehen? Oder ob das ein Selbstmörder ist?"

Albin Lackner, Restaurator und Künstler, erschrickt. "Um Gottes willen!", stöhnt er. "Das fehlt noch, dass wir mit ansehen müssen, wie einer -"

Jetzt hebt Tierarzt Bruno Haberloh eilig sein Fernglas. "Das auch noch!", stößt er aufgeregt hervor. "Das ist ein Madel, eine ganz junge Frau! Wie die ins Wasser starrt! Ich sag euch: Die will springen! Leute, wir müssen was tun!" Und schon rennt er los.

Die zarte Gestalt auf der Brücke ahnt nicht, dass sie beobachtet wird. Langsam tritt sie ans Geländer ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bergkristall - Folge 269«

Bergkristall - Folge 269

Bastei Entertainment | Bergkristall


"Besorg das Geld in kleinen, nicht registrierten Scheinen - oder du siehst dein Herzensbüberl nie wieder! Genaueres erfährst du bald." Damit verstummt die raue, merkwürdig klingende Männerstimme, ein Klicken in der Leitung zeigt an, dass die Verbindung unterbrochen ist.

Gregor Magreiter starrt fassungslos auf den Telefonhörer in seiner Hand. Dann sieht er verzweifelt seine Frau Andrea an, die neben ihm steht. "Sie haben Tobias entführt", murmelt er mit erstickter Stimme. "Und sie verlangen drei Millionen Lösegeld! Wie soll ich so viel Geld aufbringen?"

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bergkristall - Folge 263«

Bergkristall - Folge 263

Bastei Entertainment | Bergkristall


Ganz still sitzt Katharina auf dem Beifahrersitz, und um jeden Kilometer, den der Geländewagen zurücklegt, tut es ihr leid. So wohl, so geborgen hat sie sich lange nicht mehr gefühlt wie jetzt in der Gesellschaft von Christian Steiger. Dabei spielt es keine Rolle, dass sie ihn vor einer Stunde noch gar nicht gekannt hat.

Er und sein Bruder haben sie aus einer gefährlichen Lage gerettet, und nun bringt Christian sie nach Hause. Wenn er nur nicht gar so wortkarg, so zurückhaltend wäre! Immerhin spürt sie, dass er sie ab und zu interessiert von der Seite anschaut, aber nur ganz kurz, leider ...

Gleich sind sie da, bei ihr daheim; sie wird aussteigen - und dann? Was tun, wenn er sie einfach gehen lässt?

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bergkristall 305 - Heimatroman«

Bergkristall 305 - Heimatroman

Bastei Entertainment | Bergkristall


Ja, es schlummert schon ein kleiner Draufgänger im feschen Jungbauern Rainer Pfaff, aber waghalsige Klettertouren, Motorradrennen oder gar andere Madeln haben keinen Platz mehr in seinem Leben, seit er sich in die hübsche Christina Aulenberger verliebt hat. Schon bald soll die Hochzeit sein, als eines Tages ein Feriengast auf dem Pfaff-Hof absteigt, der Rainers Unbändigkeit doch noch einmal zum Leben erweckt. Unvernünftig schnell pocht sein Herz beim Anblick dieser aparten Rothaarigen aus München, die so ganz anders ist als die brave Bauerntochter Christina. Und als Marion Brauer seine Avancen auch noch erwidert, ist Rainer der glücklichste Mann in St. Kathrein - und seine Verlobte vergessen. Marion will er zu der Seinen machen, mit ihr auf dem Hof glücklich werden.

Doch dann verschwindet die junge Frau nach drei Wochen Ferien von einem Tag auf den anderen ohne ein Wort des Abschieds. Rainer setzt alles daran, seine große Liebe wiederzufinden - und erlebt eine große Überraschung ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen