Logo weiterlesen.de
e-Motion: Eine transatlantische Liebesgeschichte

Image

Alle Rechte, einschließlich das der vollständigen oder auszugsweisen Vervielfältigung, des Ab- oder Nachdrucks in jeglicher Form, sind vorbehalten und bedürfen in jedem Fall der Zustimmung des Verlages.

Der Preis dieses Bandes versteht sich einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Erica Orloff

e-Motion
Eine transatlantische Liebesgeschichte

Roman

Aus dem Amerikanischen von

Claudia Wuttke

Image

e-Motion – Eine transatlantische Liebesgeschichte Cassie Hayes ist alles – eine Kratzbürste (manchmal), eine Diva (selten), ein Trotzkopf (fast immer) – nur kein Hausfrau- und Mutter-Typ. Seit ihrer Scheidung gibt es bloß noch einen „Mann“ in ihrem Leben: Mr. Coffee – die Kaffeemaschine. Und unter einer gelungenen Fernbeziehung versteht die Lektorin aus Miami ihre nächtlichen Telefonate mit Autor Michael Pearton, wenn der mal wieder nicht weiß, wie sein Held die Frühstückseier am liebsten mag … Dank des liebenswürdig verschrobenen Starautors Roland Riggs begreift die im Grunde höchst verletzliche Cassie jedoch langsam, dass a) Kartoffelbonsais schöne Pflanzen sind, b) man die Bee Gees auch im dritten Jahrtausend noch hören kann und c) eine Fernbeziehung vielleicht doch nicht das Gelbe vom Ei ist. Sie fliegt zum Blind Date nach London …

Meinen Eltern, Walter und Maryanne Orloff, gewidmet.

Und in Erinnerung an Robert und Irene Cunningham.

Danksagung

Ich möchte meiner wunderbaren, unverzichtbaren Agentin Jay Poynor danken, die immer an mich und meine Arbeit geglaubt hat. Du bist mir Freundin, aufmunternde Gefährtin, Kritikerin, Vertraute und Familie in Personalunion.

Meinem Vater, Walter Orloff. Ich bin zuallererst deswegen eine Schriftstellerin geworden, weil du so ein verflucht interessanter Mensch bist. Zweitens bist du der Vater aus Kapitel dreizehn, der mich schon in frühen Jahren an die Bücher herangeführt hat. Alles, was ich bin, bin ich, weil du mich herausgefordert hast.

Meiner Mutter, Maryanne Orloff, die aber auch gar nichts mit der Mutter in diesem Buch gemein hat. Meine Lust am Lesen habe ich von dir geerbt. Ich danke dir, dass du mich schon in der zweiten Klasse mit in die Bücherei genommen hast und ich mir am Freitag sieben Bücher ausleihen durfte, die ich am Montag zurückgebracht habe, um mir die nächsten sieben auszuleihen.

Meinen beiden Schwestern, Stacey Groome und Jessica Stasinos, und meinen Freundinnen Pammie, Cleo, Nancy, Kathy L., Kathy J., Lisa, JoAnn und Meredith … für eure Freundschaft und eure Unterstützung.

Insbesondere Kathy Levinson danke ich, dass sie meine Trips nach New York und damit meine nicht mehr normal zu nennende Flugangst toleriert hat (und dass ich bei ihr wohnen durfte). Du bist mein persönlicher „Flugtherapeut“. Dank auch an Marc Levinson – aus den gleichen Gründen. Erwähnen möchte ich auch Pam Morrell, vor allem, weil sie mich immer irgendwie auf der Gewinnerstraße sah. Den Mitgliedern des Schreibcamps: Pam, Gina, Becky … und Josh.

Den Mitgliedern meiner Frauenlesegruppe: für eure Freundschaft (und das fantastische Essen einmal im Monat).

Bei Red Dress Ink danke ich Margaret O’Neill Marbury: für deine Hellsichtigkeit, deine Erfahrung und deinen Glauben an dieses Buch. Allen aus dem RDI-Team, die dieses Buch möglich gemacht haben, danke ich ebenfalls.

Alexa, Nicholas und Isabella – euch danke ich, dass ihr mir einen Grund zum Atmen gebt.

Meiner Großmutter, Gloria, und meinem Cousin, Joey D., weil ich euch immer versprochen habe, dass ich euch in meinem Buch erwähnen würde.

Dem späten Victor Frankl. Dank Ihrer Philosophie lebe ich.

Ich danke jedem, den ich hier ausgelassen habe. Ihr wisst, dass ich nicht besonders gut organisiert bin, also bitte: Verzeiht mir.

Und schließlich danke ich J. D.: Du kennst alle meine Geheimnisse, selbst die, die ich sonst mit niemandem teile, und du kennst meinen Schmerz und meine Freude. Und obwohl ich dich oft genug umbringen will, bringst du mich jeden Tag zum Lachen.

Wollen Sie wissen, wie es weiter geht?

Hier können Sie "e-Motion" sofort kaufen und weiterlesen:

Amazon

Apple Books

ebook.de

Thalia

Weltbild

Viel Spaß!



Kaufen