Logo weiterlesen.de
Unser Baby - Das erste Jahr

Unsere eBooks werden auf kindle paperwhite, iBooks (iPad) und tolino vision 3 HD optimiert. Auf anderen Lesegeräten bzw. in anderen Lese-Softwares und -Apps kann es zu Verschiebungen in der Darstellung von Textelementen und Tabellen kommen, die leider nicht zu vermeiden sind. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Garantie

 

 

LIEBE LESERINNEN UND LESER,

 

wir wollen Ihnen mit diesem E-Book Informationen und Anregungen geben, um Ihnen das Leben zu erleichtern oder Sie zu inspirieren, Neues auszuprobieren. Wir achten bei der Erstellung unserer E-Books auf Aktualität und stellen höchste Ansprüche an Inhalt und Gestaltung. Alle Anleitungen und Rezepte werden von unseren Autoren, jeweils Experten auf ihren Gebieten, gewissenhaft erstellt und von unseren Redakteuren/innen mit größter Sorgfalt ausgewählt und geprüft.
Haben wir Ihre Erwartungen erfüllt? Sind Sie mit diesem E-Book und seinen Inhalten zufrieden? Haben Sie weitere Fragen zu diesem Thema? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung, auf Lob, Kritik und Anregungen, damit wir für Sie immer besser werden können. Und wir freuen uns, wenn Sie diesen Titel weiterempfehlen, in ihrem Freundeskreis oder bei Ihrem online-Kauf.

 

KONTAKT

GRÄFE UND UNZER VERLAG
Leserservice
Postfach 86 03 13
81630 München
E-Mail: leserservice@graefe-und-unzer.de

 

Telefon: 00800 / 72 37 33 33*
Telefax: 00800 / 50 12 05 44*
Mo-Do: 9.00 – 17.00 Uhr
Fr: 9.00 bis 16.00 Uhr (*gebührenfrei in D,A,CH)

Wichtiger Hinweis

Die Gedanken, Methoden und Anregungen in diesem Buch stellen die Meinung bzw. Erfahrung der Verfasserin dar. Sie wurden von der Autorin nach bestem Wissen erstellt und mit größtmöglicher Sorgfalt geprüft. Sie bieten jedoch keinen Ersatz für persönlichen kompetenten medizinischen Rat. Jede Leserin, jeder Leser ist für das eigene Tun und Lassen auch weiterhin selbst verantwortlich. Weder Autorin noch Verlag können für eventuelle Nachteile oder Schäden, die aus den im Buch gegebenen praktischen Hinweisen resultieren, eine Haftung übernehmen.

1562.jpg

Ein Wort zuvor

Nichts ist so wunderbar, bewegend und erfüllend wie die Geburt eines Kindes und seine ersten Schritte ins Leben. Sie werden staunen, Sie werden lachen und vielleicht auch manchmal weinen: Ihr gewohntes Leben wird sich grundlegend verändern – und das ist gut so. In dieser intensiven Zeit lernen Sie täglich dazu und werden vor neue Herausforderungen gestellt. Gut, wenn Sie ihnen gelassen begegnen können und das Richtige tun.
Mit diesem umfassenden Ratgeber möchten wir Sie dabei unterstützen, Ihnen sowohl topaktuelle Informationen bieten als auch Bewährtes in Erinnerung rufen. Sie als Mutter sind für das Neugeborene die wichtigste Person in seinem Leben – am besten gemeinsam mit Ihnen, dem Vater. So liegt der Fokus in unserem Buch darauf, die Mutter zu stärken, sie fit zu machen fürs Stillen und für den Alltag mit dem Baby. Auch der Vater findet wichtige Informationen und Unterstützung – Sie als Eltern müssen ja erst Ihren gemeinsamen Familienstil finden. Die Hauptrolle aber spielt Ihr Baby!

FINDEN SIE IHREN PERSÖNLICHEN WEG!

Zu seiner Entwicklung, Gesundheit, Pflege und Ernährung finden Sie umfassende Informationen, die Ihnen helfen, Ihren eigenen Weg zu finden – frei von Ideologien und Vorurteilen. Das war die Idee von Prof. Schmidt, Kinderarzt und Vater von vier Kindern, und mir, Ernährungswissenschaftlerin und Mutter von drei Söhnen, als wir dieses Buch verfassten. Und dieses Ziel ist wichtiger denn je. So hat in dieser überarbeiteten Auflage die Kinderärztin Dr. Celina Steinbeis-v. Stülpnagel, ebenfalls Mutter von drei Kindern, den medizinischen Part grundlegend erneuert, nachdem Prof. Schmidt gestorben ist. Durch ihren beruflichen Schwerpunkt im Bereich Entwicklung konnte diesem Thema mehr Raum gegeben werden. Auch in der Babyernährung oder in der Pflege des Babys, dem Umgang mit Schlafen und Weinen hat sich einiges verändert. Erst recht in den gesetzlichen Rahmenbedingungen, die Elisabeth Schmidt, die Tochter von Prof. Schmidt, aktualisiert hat.

VERLASSEN SIE SICH AUCH IHR GEFÜHL!

Sich wieder so intensiv mit dem Thema Baby zu beschäftigen, hat uns glücklich gemacht. Vieles ändert sich über die Jahre. Es ist aber beruhigend, dass die Kernbotschaften dieselben bleiben: Verlassen Sie sich auf Ihr Gefühl, entwickeln Sie eigene Rituale und bleiben Sie sich selbst treu. So geben Sie Ihrem Kind Liebe, Halt und Orientierung.
Wir wünschen Ihnen bereichernde, beglückende Erfahrungen und ein wundervolles erstes Jahr mit Ihrem Baby!

1493.png

34701.png

GUTER START INS ABENTEUER BABY

Nichts wird Ihr Leben so von Grund auf ändern wie die Geburt Ihres ersten Kindes. Gut, wenn Sie darauf vorbereitet sind. In diesem Kapitel erfahren Sie, was in den ersten Lebenstagen wichtig ist, wie Sie das Wochenbett gut beginnen und was zu Hause zu tun ist.

DIE ERSTEN TAGE MIT DEM BABY

Jede Geburt ist einzigartig. Und jede Frau erlebt sie anders. Genau wie jedes Kind, auch wenn es später nichts mehr davon weiß. Die erste gemeinsame Zeit des Berührens und Fühlens, das Bonding, schafft eine wichtige Grundlage für die spätere tiefe Eltern-Kind-Bindung. Genießen Sie die Stunden unmittelbar nach der Geburt. Denn selbst wenn es anstrengend war, werden Sie unabhängig von der Tageszeit wahrscheinlich hellwach sein. Ihr Kind wird suchend sein Köpfchen hin und her bewegen. Ein Zeichen für Sie, dass Ihr Baby trinken will. Diese Minuten sind kostbar! Erst wenn Sie und Ihr Baby müde werden, ist es Zeit zum Ausruhen. Manchmal braucht das große Glücksgefühl länger, vielleicht auch, weil die Geburt nicht wie erträumt verlaufen ist. Lassen Sie sich davon nicht verunsichern. Es gibt keine Norm für eine gelungene Geburt.

Beim ersten Anlegen fließen nur wenige Tröpfchen Vormilch. Der Milcheinschuss erfolgt erst ein bis zwei Tage später. Wenn Sie Ihr Baby häufig anlegen und nach Bedarf stillen, verläuft dieser Übergang harmonisch. Sie und Ihr Kind lernen voneinander, haben Sie Geduld und lassen Sie sich von Ihrer Hebamme unterstützen.

Anfangs schläft Ihr Baby noch viel. Nutzen Sie diese Zeit ebenfalls für Ihre Erholung, machen Sie sich frei von Alltagspflichten: Während des sechswöchigen Wochenbettes können Sie sich erholen und Ihr Kind kennenlernen. Eine gute Vorbereitung, die Hilfe Ihres Partners und möglichst der ganzen Familie machen es Ihnen leichter, wieder in den Alltag zurückzufinden. Aber bleiben Sie gelassen: Ihr Baby hat neun Monate in Ihrem Bauch gelebt. Nun braucht es Zeit, sich in der Außenwelt einzufinden.