Logo weiterlesen.de
Sous-Vide

Unsere eBooks werden auf kindle paperwhite, iBooks (iPad) und tolino vision 3 HD optimiert. Auf anderen Lesegeräten bzw. in anderen Lese-Softwares und -Apps kann es zu Verschiebungen in der Darstellung von Textelementen und Tabellen kommen, die leider nicht zu vermeiden sind. Wir bitten um Ihr Verständnis.

DIE »GU KOCHEN PLUS«-APP

1. APP HERUNTERLADEN
IMG

Laden Sie die kostenlose »GU Kochen Plus«- App im Apple App Store oder im Google Play Store auf Ihr Smartphone. Starten Sie die App und wählen Sie Ihren Küchenratgeber aus.

2. REZEPTBILD SCANNEN
IMG

Scannen Sie das gewünschte Rezeptbild mit der Kamera Ihres Smartphones. Klicken Sie im Display die Funktion Ihrer Wahl.

3. FUNKTIONEN NUTZEN
IMG

Sammeln Sie Ihre Lieblingsrezepte. Speichern und verschicken Sie Ihre Einkaufslisten. Oder nutzen Sie den praktischen Supermarkt-Finder und den Rezept-Planer.

GU CLOU

Wussten Sie schon, dass …?

Entdecken Sie bei einigen ausgewählten Rezepten ganz besondere Tipps mit verblüffendem Insiderwissen.

Aha-Momente garantiert!

IMG  

Die Backzeiten können je nach Herd variieren. Unsere Temperaturangaben beziehen sich auf das Backen im Elektroherd mit Ober- und Unterhitze.

IMG

Das Schwarze Blatt bei den Rezepten heißt fleischloser Genuss:

Mit diesem Symbol sind alle vegetarischen Gerichte gekennzeichnet.

IMG

NICO STANITZOK

Wenn es um besondere Gartechniken wie das Sous-Vide-Garen geht, ist Nico Spezialist. Der klassisch ausgebildete Koch gart Fleisch, Geflügel, Fisch und Gemüse im heißen Wasserbad bis zur Perfektion. Dabei hat er so manche Tricks auf Lager. Das Wichtigste zu dieser Garmethode hat er in wenigen Sätzen erklärt:

Was ist das Tolle an Sous-Vide?

Speziell Fleisch und Fisch lassen sich damit auf den Punkt garen. Garproben wie das permanente Prüfen der Kerntemperatur oder Druckproben entfallen ersatzlos. Und da das Aroma im Vakuumbeutel richtig gut ins Gargut eindringt, entstehen hocharomatische, zarte und saftige Gerichte. Für ein schönes Röstaroma müssen Fleisch, Fisch oder Gemüse danach nur noch kurz in der Pfanne angebraten werden.

Wie funktioniert das Sous-Vide-Garen?

Dafür wird Fleisch, Fisch, Geflügel oder Gemüse in spezielle Kunststoffbeutel gelegt, vakuumiert und im temperierten Wasserbad gegart. Auf den ersten Blick mag das sehr technisch und aufwendig klingen. Wenn Sie sich aber erst einmal damit angefreundet haben, werden Sie vom Ergebnis immer wieder neu begeistert sein.

Was gefällt mir an Sous-Vide?

Die Sous-Vide-Garmethode ist quasi der Gegenentwurf zur modernen Hektik beim Kochen. Sie bringt Ruhe in die Küche und zugleich ein perfektes Ergebnis. Noch dazu habe ich zeitlich gut Luft nach hinten, denn das Lebensmittel erreicht im Kern maximal die Temperatur des Wasserbades, kann also nicht übergaren. Kurz vor dem Servieren brate ich das ein oder andere Produkt noch kurz an, etwas Gemüse, ein Salat oder eine schnelle Beilage dazu – und schon genieße ich eine köstliche und gesunde Mahlzeit.

IMG

DAS PERFEKTE STEAK

2 EL Butter schmelzen.

2 TL frisch gehackten Rosmarin sowie 1 TL frisch gehackten Thymian in die geschmolzene Butter rühren.

4 Rib-Eye-Steaks (à 180 g) mit Salz und Pfeffer würzen. Je 2 Steaks nebeneinander in einen Vakuumierbeutel legen, die Hälfte der Kräuterbutter zugeben und vakuumieren.

Im auf 56° vorgeheizten Sous-Vide-Wasserbad ca. 2 Std. garen.

Die Steaks aus dem Beutel nehmen und mit Küchenpapier abtupfen. In einer Pfanne 2 EL Butter erhitzen und die Steaks darin ca. 2 Min. pro Seite anbraten. Herausnehmen, ca. 3 Min. ruhen lassen und servieren. Reicht für 4 Personen.