Logo weiterlesen.de
Selbstgespräche einer Fünfjährigen

Dieses Buch richtet sich an alle menschlichen Wesen.

Jeder darf sich angesprochen fühlen, unabhängig

ob männlich, weiblich oder divers. Die männliche Version

der gewählten Wörter ist als Neutrum gesehen.

Das Neutrum ist für mich das WESENtliche und

da steckt das Wesen, weil es das Ganze vereint.

Damit es sich ebenfalls leichter liest,

spreche ich Dich mit Du an.

Liebe

„Ich fühle mich das erste Mal in meinem Leben wahrlich gesehen.

Da kommt die Frage auf, ob ich genau dafür die ganze Zeit dort war,

wo ich war, um dort hinzukommen, wo ich bin?

Auf einmal sehe ich ganz anders. Klarer. Ich habe das Gefühl,

ich hatte die ganze Zeit einen fettigen Schleier vor meinen Augen.

Fettaugen, wie bei einer Hühnersuppe, wenn sie erkaltet.

Doch wenn die Suppe erwärmt wird, verschwinden diese Fettaugen,

so wie meine Liebe mich erwärmt. Daniel und die Qualität meiner

Selbstgespräche unterstützen mich dabei, meine Sicht zu klären

und den fettigen Film von meinen Augen zu wischen. Dankbar.“

Juliane

Einleitung

Juliane

Alexander

Sigrun

Amelie

Bonus

Fazit

Über den Autor

Einleitung

Das Buch „Selbstgespräche einer Fünfjährigen“ ist eine Zusammenfassung innerer Dialoge verschiedener Wesen, um ihre Vollkommenheit zu erfahren. Diese inneren Dialoge sind Gespräche mit Deinen inneren Anteilen. Kennst Du das: Da haben wir einmal diesen Gedanken und im nächsten Moment einen ganz anderen. Hier fühlen wir uns oft hin- und hergerissen. Wir fühlen eine Zerrissenheit zwischen den verschiedenen Gedanken, die jeder von uns hat, um Entscheidungen zu treffen. Mittlerweile, mit den verschiedenen inneren Kindern, welche ich Anteile nenne, und deren verschiedenen Perspektiven und Sichtweisen, haben wir ein Riesengeflecht an wilden, emotionalen und verrückten Gesprächen. Diese Dialoge finden im Alltags statt, beispielsweise während Du an der Kasse stehst oder an der Ampel auf Grün wartest. Oder mitten im Gespräch mit Deinem Partner oder Deinem Haustier melden sich Deine inneren Stimmen.

Vielleicht hast Du bereits Erfahrungen mit inneren Dialogen. Vielleicht jedoch fragst Du Dich, was unter eigene Anteile zu verstehen ist und verspürst mit diesem Büchlein sogar Lust, Deine Anteile zu entdecken.

Es gibt immer einen sehr jungen, frühkindlichen Anteil, der voller Liebe ist. Dieser Anteil ist unbedarft, unerfahren und sprüht einfach.

Im nächsten Schritt bildet sich meist ein Anteil, der von einer Traurigkeit heimgesucht ist. Dieser Anteil hat die ersten Erfahrungen gesammelt, dass das Leben nicht nur aus Einhörnern und bunten Regenbögen besteht, denn es gibt Erfahrungen und Enttäuschungen.

Häufig hat sich in den letzten zwanzig Jahren meiner Arbeit gezeigt, dass nach diesem Anteil ein eher rebellischer Anteil folgt. Dies ist meist im Alter der weit bekannten Pubertät. In dieser Phase stellen viele für sich fest, dass Traurigkeit keine Lösung ist. Daher beginnen sie sich selbst zu entdecken, um das eigene Leben mehr selbst zu bestimmen, indem sie ‚Nein‘ sagen und ausbrechen.

Diesem Anteil und dieser Phase im Leben folgt dann irgendwann das eher Logische und Vernünftige. Sehr häufig durfte ich wahrnehmen, dass bei vielen der Vernunftsanteil bereits recht früh mit 5-8 Jahren ausgeprägt wurde, weil zum Beispiel ein jüngeres Geschwisterchen geboren wurde, weil sich die Mutter und/oder der Vater nicht ausreichend gekümmert haben, weil es Schicksalsschläge gab oder weil sie sich automatisch und unbewusst in die Rolle ...

Wollen Sie wissen, wie es weiter geht?

Hier können Sie "Selbstgespräche einer Fünfjährigen" sofort kaufen und weiterlesen:

Amazon

Apple Books

ebook.de

Thalia

Weltbild

Viel Spaß!



Kaufen