Logo weiterlesen.de
Rhetorik

1. Lesen, hören – reden!

In diesem E-Book finden Sie Reden von unterschiedlichen Personen – in Situationen, wie sie in der beruflichen Praxis immer wieder vorkommen. An diesen Beispielen – guten wie schlechten – können Sie nachvollziehen, wie Rhetorik wirkt. Eine lebendige Rede lebt nicht vom Text oder Inhalt allein. Auch das nonverbale Verhalten – Pausen, Tonfall oder eine effektvolle Betonung – trägt entscheidend dazu bei, wie ein Redner bei seinem Publikum ankommt. Hören Sie sich daher die Reden in 21 Audio-Dateien an, die ins E-Book integriert sind.

Unser Rhetorikexperte kommentiert die wichtigsten Passagen jeder Rede. So erkennen Sie schnell, welche Wege zum Erfolg führen. Vergleichen Sie diese Reden mit denen, die Sie in Ihrer Praxis zu hören bekommen, und Sie werden feststellen, dass Ihnen immer wieder die gleichen Fehler begegnen. Im Anschluss ist es an Ihnen, diese Fehler zu vermeiden. Auch dazu finden Sie in diesem E-Book praktische Tipps und Hintergrundinformationen.

Am schnellsten kommen Sie zum Erfolg, wenn Sie sich selbst auch hören. Machen Sie es sich daher zur Gewohnheit, Ihre eigenen Reden mitzuschneiden und anschließend – parallel zu den Beispielen im Buch – zu analysieren. Anhand dieses Leitfadens werden Sie Ihre eigenen Vorträge oder Präsentationen zunehmend nach erarbeiteten Kriterien einschätzen können und nicht mehr nur aus dem Bauch heraus.

Und noch ein Tipp vorab: Möglicherweise verspüren Sie derzeit vor einer Rede noch ein hohes Maß an Unsicherheit, möglicherweise sind Sie sehr gewissenhaft und wollen es hundertprozentig richtig machen und möglicherweise haben Sie sich gerade aus diesem Grund dieses E-Book gekauft – um sich erst einmal in aller Ruhe auf Ihre künftigen Reden vorzubereiten. Möglicherweise wird Ihnen aber diese intensive Vorbereitung gar nichts helfen, wenn Sie sich nicht bald der Live-Situation stellen. Wenden Sie also Ihre praktischen Kenntnisse gleich an, noch während Sie dieses E-Book anhören und lesen. Vergleichen Sie Ihre Reden mit denen in diesem E-Book, schreiten Sie von Kapitel zu Kapitel fort. Und setzen Sie sich nicht den Maßstab, den der Autor an seine „Buchhelden“ am Ende ihrer Erfahrungs- und Entwicklungskette anlegt, gleich zu Beginn Ihrer Redelaufbahn an sich selbst an.

Die Rhetorik ist die Kunst des gesprochenen Wortes, sprechen Sie daher so viel und so früh wie möglich zu einem Publikum und entwickeln Sie sich gemeinsam mit den Helden dieses E-Books.

So geht’s: Lernen durch Interaktion

Durch Lesen, Hören und Interaktion erfahren Sie, dass es darauf ankommt, was Sie sagen, aber auch, wie Sie es sagen. Folgende Icons und Funktionen werden Ihnen in jedem Kapitel begegnen:

Illustration
Hier können Sie die Rede als mp3-Datei anhören.
Illustration
Hier ist Ihre Meinung gefragt: Wie beurteilen Sie die Rede? Anschließend erhalten Sie Rückmeldung, ob Sie richtig oder falsch lagen: Unser Experte analysiert die Rede.
Illustration
Hier lesen Sie im Detail nach, was genau in der Rede schief oder gut gelaufen ist und warum.
Illustration
Hier können Sie praktische Handlungsanleitungen als PDF downloaden.
Illustration
Hier können Sie eigene Notizen erstellen: Was war Ihnen wichtig, was möchten Sie nicht vergessen, wo haben Sie Handlungs- oder Fortbildungsbedarf? Die Notizen werden im E-Book gespeichert.
Illustration
Immer wenn Sie dieses Icon sehen, können Sie auf den danebenstehenden Text tippen: Es öffnet sich ein Pop-up-Fenster mit weiteren Informationen.

Umsetzungs- und Hintergrundwissen

Nach den Reden, Ihrer Einschätzung und dem Feedback des Experten folgen in jedem Kapitel praktische Tipps sowie Fakten und Hintergründe zur Vertiefung.

Checklisten zum Download

Download Alle im E-Book enthaltenen Checklisten und Anleitungen können Sie als PDF downloaden. Klicken Sie hierzu auf den angegebenen Link und geben Sie auf der Website den Buchcode ein.

Website: www.haufe.de/arbeitshilfen
Buchcode: B73-D7ZP

Screenshot der Website:
Illustration
Auf der Website finden Sie die Checklisten zu unterschiedlichen E-Books, nach Titeln sortiert.

Inhalte im eBook zurücksetzen

Hier können Sie die von Ihnen durchgeführten Bewertungen und gespeicherten Notizen zurücksetzen. Das eBook wird dann wieder in den Ausgangszustand zurückgesetzt.

Bitte bedenken Sie, dass dieser Vorgang nicht rückgängig gemacht werden kann.

Bewertungen zurücksetzen

Wirklich? Bitte noch einmal tippen!

Bewertungen wurden zurückgesetzt.

Notizbücher zurücksetzen

Wirklich? Bitte noch einmal tippen!

Notizen wurden entfernt.


Bitte beachten Sie, dass Sie das Buch einmal schließen und wieder neu öffnen müssen, damit das Zurücksetzen von iBooks tatsächlich übernommen wird.

2. Sich einer Gruppe präsentieren

Ob auf einem Seminar oder in einer Runde mit potenziellen Geschäftspartnern – sich einer neuen Gruppe vorzustellen, treibt Wenigrednern immer wieder die Schweißperlen auf die Stirn: „Was sage ich nur? Was ist wichtig? Was lasse ich besser weg? – Was interessiert die anderen überhaupt?“ Steht der unbeschlagene Redner dann vorn, ist sein Kopf wie leer gefegt, und die guten Vorsätze sind am Horizont verschwunden. Er passt sich an die Worte und Inhalte seines Vorgängers an und verschenkt somit die Chance, einen individuellen und positiven ersten Eindruck zu hinterlassen. Aber hören wir uns einmal an, wie solche Vorstellungsreden klingen können – im Rahmen eines Rhetorikseminars.

Rede 1: Bloß schnell vorbei

Illustration Zu Beginn seines Rhetorikseminars fragt der Trainer in die Runde, wer sich vor der Gruppe als Erstes vorstellen möchte. Zunächst herrscht betretenes Schweigen. Dann jedoch steht Christian Hurtig auf, um die Sache so schnell wie möglich hinter sich zu bringen. In den Händen hält er seine Notizen, die er während seiner Rede nicht einmal benutzen wird. Noch bevor er vorne angekommen ist, beginnt er schnell und atemlos zu sprechen.

Beurteilen Sie die Rede

Illustration Was fällt Ihnen an Christian Hurtigs Auftritt am meisten auf?
Hurtig ist sehr nervös.
Er ist völlig unstrukturiert.
Er hätte einfach mal auf seine Notizen schauen sollen.

So bewertet der Experte

So bewertet der Experte

So bewertet der Experte

Detailanalyse der Rede zur Vertiefung

Illustration Tippen Sie auf den Button neben den markierten Textstellen.

Noch bevor er vorne angekommen ist, beginnt er schnell und atemlos zu sprechen. IllustrationAnalyse

Hurtig: Ja, dann also erst einmal guten Morgen. Ich fange dann mal als Erster an. Mein Name ist Christian Hurtig. Ich bin seit sechs Jahren bei einem großen Industrieunternehmen beschäftigt. IllustrationAnalyse

Jetzt bin ich gerade Gruppenleiter geworden und äh … ja, da muss ich auch immer wieder Reden halten, in solchen Teamsitzungen, und äh … ja, da hat mein Chef gemeint, ein Rhetorikseminar, das wär’ vielleicht was für mich. Ja, so, das war’s.

Christian Hurtig geht schon wieder zu seinem Platz.

Ein Teilnehmer: Und Ihr Ziel für dieses Seminar, Herr Hurtig?

Hurtig (bleibt stehen): Ach so, ja, äh … ich erwarte mir einfach mehr Sicherheit oder eben zu lernen, wie man so eine Rede aufbaut. Ja (kurze Pause), das und ach ja! … Eigentlich wollte ich noch sagen, dass ich verheiratet bin und zwei kleine Kinder habe. IllustrationAnalyse

Aber … ja gut. Das war’s jetzt wirklich.

Rede 2: Ich bin gut

Illustration Unmittelbar nach Christian Hurtig tritt Dieter Stern nach vorn. Ruhig stellt er sich in die Mitte, schaut erst den Trainer, dann eine attraktive Teilnehmerin, Tamara Leise, an. Nach einer dramatischen Pause eröffnet er.

Beurteilen Sie die Rede

Illustration Was fällt Ihnen an Dieter Sterns Auftritt auf?
Er wirkt arrogant und dominant.
Er greift gleich zu Beginn den Trainer an. Ganz schlechter Zug!
Selbstischer, strukturiert, persönlich – perfekt.

So bewertet der Experte

So bewertet der Experte

So bewertet der Experte

Detailanalyse der Rede zur Vertiefung

Illustration Tippen Sie auf den Button neben den markierten Textstellen.

Stern: Guten Morgen, meine Damen, meine Herren. Obwohl erst 28 Jahre jung, bin ich bereits Geschäftsführer der W & S Agentur. Wir sind die Agentur unter den Duisburger Werbeagenturen. Die letzte Kampagne, die, nebenbei gesagt, ein absoluter Renner war und dieses Jahr Chancen in Cannes hat, kennt jeder von Ihnen: „1 Euro für 'ne Latte.“ Na, schon gehört, oder? Und – na ja, ich will mich ja nicht loben, aber da haben unsere Kreativen schon gestaunt, als ich ihnen den Slogan präsentiert habe. IllustrationAnalyse

Nun zum zweiten Teil der Aufgabenstellung. Ich habe ja bereits etliche Rhetorikseminare hinter mir. Letztlich braucht man natürlich auch Talent, um … ja, ein guter Redner zu werden. Und ich möchte einfach mal hören, ob es vielleicht noch was Neues gibt, obwohl mich das ehrlich überraschen würde. Aber, haha, man lernt nie aus. IllustrationAnalyse

So, hat noch jemand eine Frage? IllustrationAnalyse

Ein Teilnehmer: Können Sie uns Ihren Namen noch verraten?

Rede 3: Im Kontakt zum Publikum

Illustration Als eine der Letzten aus der Runde stellt sich Tamara Leise vor.

Beurteilen Sie die Rede

Illustration Was fällt Ihnen an Tamara Leises Vorstellung auf?
Sie spricht viel zu leise und zu monoton.
Sie provoziert den Einwurf des Stauseegegners geradezu.
Sie geht gut auf die Zuhörer ein und wendet die kritische Situation zum Guten.

So bewertet der Experte

So bewertet der Experte

So bewertet der Experte

Detailanalyse der Rede zur Vertiefung

Illustration Tippen Sie auf den Button neben den markierten Textstellen.

Leise: Nun auch von mir ein Guten Morgen. Mein Name ist Tamara Leise, und ich habe mich zu dieser Veranstaltung angemeldet, weil ich im Gegensatz zu anderen Teilnehmern noch nie an einem Redeseminar teilgenommen habe und hoffe, von wirklich erfahrenen Leuten zu lernen. IllustrationAnalyse

Genau, denn seit kurzem bin ich in der PR-Abteilung von Global Electric beschäftigt …

Leise: Sie kennen unser Unternehmen aus der Presse? IllustrationAnalyse

Teilnehmer: Nee, nicht aus der Presse. Ich war neulich bei einer Veranstaltung, da ging es um den Werdenbach-Stausee. Ich bin einer von den Betroffenen, die dann, wie heißt es so schön, umgesiedelt werden müssen.

Leise: Oh, das tut mir Leid, ja … Aber genau darum geht es, an dem Abend, da war ich auch dabei – allerdings nur als Zuhörerin, denn ich werde künftig selbst solche Veranstaltungen durchführen und will mich darauf vorbereiten. Vielleicht können Sie mir ja helfen, damit ich nicht so verrissen werde wie mein Kollege in Werdenbach. IllustrationAnalyse

Rede 4: Selbstsicher und konkret

Illustration Als Letzter erhebt sich Rüdiger Macht. Mit einem Blick in die Gesichter überzeugt er sich davon, dass alle ihm ihre Aufmerksamkeit widmen. Dann eröffnet er seine Vorstellung.

Beurteilen Sie die Rede

Illustration Wie bewerten Sie Rüdiger Machts Auftritt?
Viel zu lange Sätze.
Das Anfangszitat ist eine hervorragende Idee.
Insgesamt souverän und sehr gelungen.

So bewertet der Experte

So bewertet der Experte

So bewertet der Experte

Detailanalyse der Rede zur Vertiefung

Illustration Tippen Sie auf den Button neben den markierten Textstellen.

Mit einem Blick in die Gesichter überzeugt er sich davon, dass alle ihm ihre Aufmerksamkeit widmen. Dann eröffnet er seine Vorstellung. IllustrationAnalyse

Macht:Deutschland hat unglaubliche Chancen, allerdings kann das Land seine Chancen zurzeit nicht nutzen.“ Dieses Zitat von Angela Merkel stand heute Morgen in der Zeitung und ein wenig abgewandelt gilt es auch für mich ...

Wollen Sie wissen, wie es weiter geht?

Hier können Sie "Rhetorik - eBook active" sofort kaufen und weiterlesen:

Amazon

Apple iBookstore

ebook.de

Thalia

Weltbild

Viel Spaß!



Kaufen






Teilen