Logo weiterlesen.de
Meine Abenteuer als Schulninja (3) - Der Dieb mit der roten Maske

Für diejenigen unter euch, die mich noch nicht kennen: Ich heiße Chris Maier und gehe in die sechste Klasse der Buchenschule. Ich bringe dich erst mal auf den aktuellen Stand – denn es ist viel passiert, seit ich mein erstes Tagebuch angefangen habe! Aber halt’ dich gut fest, denn diese Geschichte hat es in sich.

Als ich an der Buchenschule anfing, wurde ich überraschenderweise gar nicht wie ein Außenseiter behandelt. Es hat bestimmt geholfen, dass meine Cousine Zoe ebenfalls hier zur Schule geht. Schließlich kennt sie alle Schüler. Sie ist sehr beliebt, auch wenn sie das nie zugeben würde. Sie würde wohl eher sagen, dass sie sich mit allen ganz gut versteht. Und um ehrlich zu sein, wundert mich das nicht – sie ist einfach viel cooler, als ich es früher je zugegeben hätte. Sie ist die Anführerin der Cheerleader, spielt die erste Geige im Orchester, hat die Hauptrolle im Musical, das in ein paar Monaten Premiere hat, und sie hat auch noch einen Einser-Notendurchschnitt. Ja, sie hat’s einfach drauf …

Mittlerweile würde ich Lukas als meinen besten Freund bezeichnen. Ich hatte ihn an meinem zweiten Schultag im Sportunterricht kennengelernt. Er ist ganz besessen von Werwölfen und stellte sich direkt beim Kennenlernen als Werwolfjäger vor. Doch in letzter Zeit hat sich seine Besessenheit von Werwölfen sogar auf Vampire übertragen. Wenn das so weitergehen würde, wäre er bis zum Ende des Schuljahres einfach von allen nur erdenklichen »Monstern« besessen.