Logo weiterlesen.de
Krieg der Rosen

Inhalt

  1. Cover
  2. Über den Autor
  3. Titel
  4. Impressum
  5. Widmung
  6. Karte
  7. Vorbemerkung zu den Stammbäumen
  8. Stammbäume
  9. Dramatis Personae
  10. Vorwort
  11. Teil 1
  12. 1. Kapitel
  13. 2. Kapitel
  14. 3. Kapitel
  15. 4. Kapitel
  16. Teil 2
  17. 5. Kapitel
  18. 6. Kapitel
  19. 7. Kapitel
  20. 8. Kapitel
  21. 9. Kapitel
  22. 10. Kapitel
  23. 11. Kapitel
  24. 12. Kapitel
  25. 13. Kapitel
  26. Teil 3
  27. 14. Kapitel
  28. 15. Kapitel
  29. 16. Kapitel
  30. 17. Kapitel
  31. 18. Kapitel
  32. 19. Kapitel
  33. Teil 4
  34. 20. Kapitel
  35. 21. Kapitel
  36. 22. Kapitel
  37. 23. Kapitel
  38. Teil 5
  39. 24. Kapitel
  40. 25. Kapitel
  41. 26. Kapitel
  42. 27. Kapitel
  43. 28. Kapitel
  44. 29. Kapitel
  45. 30. Kapitel
  46. 31. Kapitel
  47. Teil 6
  48. 32. Kapitel
  49. 33. Kapitel
  50. Teil 7
  51. 34. Kapitel
  52. 35. Kapitel
  53. 36. Kapitel
  54. 37. Kapitel
  55. 38. Kapitel
  56. 39. Kapitel
  57. Danksagung

Über den Autor

Toby Clements ist Autor und Buchkritiker. Schon als Grundschüler spürte er eine ungeheure Faszination für die englischen Rosenkriege, die lange, blutige Auseinandersetzung zwischen den Adelshäusern Lancaster und York. Seitdem hat er so gut wie jedes Buch gelesen, das es zu diesem Thema gibt. Mit der Veröffentlichung von KRIEG DER ROSEN: WINTERPILGER, dem ersten Teil seiner Saga um die Rosenkriege, geht für Toby Clements daher ein Kindheitstraum in Erfüllung. Er lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in London.

TOBY CLEMENTS

Krieg
der Rosen

WINTERPILGER

HISTORISCHER ROMAN

Aus dem Englischen von Holger Hanowell