Logo weiterlesen.de
Herzglut

Abgeschleppt

Sechs Uhr früh

in einem fremden Wohnzimmer

dagesessen

nur in Unterhose

und eine Zigarette geraucht.


Draußen Sonnenaufgang.


Du hast

amüsiert gemeint

ich würde schlecht schlafen.


Ich weiß es!


Es ist still

weil ich

als erstes wach bin

nur das Abaschen

meiner Zigarette

ist zu hören.


Nachdenklich

verwirrt

zuviel neue Eindrücke

neue Erfahrungen

neue Probleme?

Mein Fahrrad

ist in deinem Kofferraum

da liegt es

seit 6 Stunden.


Als du nicht wusstest

wo du

abbiegen musst

habe ich gesagt:

Kommt darauf an

wie der Abend

aussehen soll.

(Natürlich

bist du dann

in deine Richtung gefahren.)


Ich saß auf dem Beifahrersitz

aufgeregt

durch meine kühne Antwort

und weil ich wusste

heute

gibt es was zu Poppen.




Verlegenheit

Es ist schon komisch

da ist man sich

am Abend

kreuz & quer

durch die Botanik gefahren

kann sich dann aber

am nächsten Morgen

nicht

über den Rand der Kaffeetasse hinweg

in die Augen sehen.


Wozu die falsche Scham?

Da habe ich endlich

was ich wollte

Sex einen Onenightstand

und kann dann

nicht damit umgehen.


Dazu den Namen vergessen

da so betrunken gewesen.


Peinlich, peinlich.


Immerhin

wird man sich einig

es nicht

bei einem einmaligen Abend

zu belassen

sondern

eine Wiederholungsoption einzuplanen.


Telefonnummern werden getauscht.




Fickbeziehung

Meine Arme

riechen noch nach deinem Schweiß

wie eine Erinnerung

die gerade verblasst.


Was verblasst

mag der Geruch sein

nicht aber

der Wunsch nach dir

der damit verbunden ist.

Der Wunsch,

dich wiederzusehen

möglicherweise

auch deine Stimme zu hören

wie sie keucht

in der Dunkelheit.


Darf man so reden

wenn von Liebe

nicht die Rede sein kann?

Wenn es meine Gier entschuldigen kann,

dann schon.


Nach unserem ersten Mal

war ich schockiert

als du mir gesagt hast

du wärst 39.

Das ist

satte 17 Jahre mehr

als ich alt bin.


Aber sei´s drum

ich hätte dich

10 Jahre jünger geschätzt

und solange es im Bett klappt

sollte das unserer Affäre

keinen Abbruch tun.


Es ändert sich nichts

habe ich Recht?

Es kann Zeit ins Land fließen

aber letztlich

ist das Leben ein Rad

das sich dreht

und immer wieder

an derselben Stelle ankommt.


Ich hatte zuerst

eine reine Fickbeziehung

danach jahrelange Öde

gelegentlich

finster erhellt

durch die käufliche Liebe

jetzt wieder

eine Fickbeziehung.


Ich glaube auch nicht so recht

dass es

zu mehr langen würde

dazu sind wir zu unterschiedlich.


Ich kann mich austoben

das ist richtig

aber was ist

mit einer Beziehung?

mit Liebe?


Ich weiß nicht

ob ich das jemals

erreichen werde.


Leere, weggefickt

dann wieder Leere.




Begehrt

Was für ein Unterschied

was für ein Kick

fürs Ego

begehrt zu werden.

Hätte nie gedacht

dass das soviel ausmacht.


Finde keine Musik

nur depressiven Scheiß

(meine CD-Sammlung

sagt mehr über mich aus

als nötig wäre).

Da!

„Tourism“ von Roxette

genau das Richtige

stundenlang

nur Musik

keine Bücher kein Fernsehen

könnte mich augenblicklich

auf keines von beidem

konzentrieren.


Sogar Lächeln

geht jetzt

herzhaftes, erleichtertes Lächeln.




Liebe, nicht geplant

Bei einem Spiel

das für 2 Personen ausgelegt war

kommt plötzlich

eine dritte, ungebetener Gast

mit in die Runde:

Liebe.


Warum ist es nicht möglich

einfach Sex zu haben

mehr nicht?

Immer muss sich

einer verlieben.


Es hat angefangen

mit einem One night stand

eine Nacht, ok

abgeschlossene Sache

das war ungefährlich

leider die Wiederholung des Treibens

(Leider?

darum ist es mir

eigentlich nicht schade

ich hatte nie

besseren Sex.)


Mein Fehler: ich hatte mir

keine Gedanken gemacht.


Jetzt mache ich mir Gedanken

jetzt

wo es zu spät ist.


Du hast mir erzählt

dass du

seit 2 Jahren

keine feste Beziehung mehr hattest

weil die letzte

so ein herber Reinfall war.

Ich habe gedacht: Toll.

Du willst eh nur Sex

das gibt keine Probleme.



Genau die gegenteilige Folge

habe ich übersehen.

Ich habe mich

freundlich & ehrlich gegeben

also nach einer Enttäuschung

endlich mal

der „Richtige“.


Was mir schwer zu schaffen macht:

gestern.

Weniger der Zungenkuss

zum Abschied

schlimmer

schwerer

wiegte die Frage

„was ich denke“.


Eine Unfrage

schon unter Paaren bescheuert

aber eben eine Frage

wie sie

unter Paaren gestellt wird.




Was denkst du?

So bescheuert

ist die Frage

„Was denkst du?“

gar nicht.

Sie fängt an

Sinn zu machen

je öfter du sie stellst

weil dir vielleicht

wirklich daran liegt

was ich denke

und weil ich nicht rede

und du wirkst

als ob du

nicht schlau aus mir wirst

und weil es

endlich Zeit ist

dass ich rede.


Glaubst du etwa

mir fiele das leicht?

Es ist paradox

ich kann sonst offen

über Alles reden

aber wenn es

in diese Thematik abdriftet

ist mein Hals

wie zugeschnürt


ich verkrampfe total.




Entwicklung

Du hast mir beigebracht

wo ich überall

erogene Zonen habe;

ich war verblüfft

auch dass ich mich

einmal richtig

fallen lassen konnte

aber das war nicht Alles


du spielst mit mir

hast noch ein paar Trumpfkarten

im Ärmel

ich warte

bis du sie ausspielst.


Ich habe dich zurückgezogen

sonst wärst du kopfüber

rückwärts

aus dem Bett gefallen

als du dich aufgebäumt hast.


In den Armen liegend

ausklingend küssend

deine Frage

ob ich eine Freundin habe

meine Gegenfrage

ob du einen speziellen Grund hast

mich das zu fragen.

Du streitest es ab

auch wenn dein Lächeln

heute Bände sprach.


Würde ich eine Beziehung

mit dir eingehen wollen?

Ich weiß es nicht.

Das sinnvollste ist

es einfach

auf mich zukommen zu lassen

zurücklehnen & genießen.




Wollen Sie wissen, wie es weiter geht?

Hier können Sie "Herzglut" sofort kaufen und weiterlesen:

Amazon

Apple iBookstore

ebook.de

Thalia

Weltbild

Viel Spaß!



Kaufen






Teilen