Logo weiterlesen.de
Gezeitenstern-Saga 03 - Der Palast der verlorenen Träume

Inhalt

  1. Über dieses Buch
  2. Über die Autorin
  3. Titel
  4. Impressum
  5. Karte
  6. Widmung
  7. Prolog
  8. Erster Teil
  9. 1
  10. 2
  11. 3
  12. 4
  13. 5
  14. 6
  15. 7
  16. 8
  17. 9
  18. 10
  19. 11
  20. 12
  21. 13
  22. 14
  23. Zweiter Teil
  24. 15
  25. 16
  26. 17
  27. 18
  28. 19
  29. 20
  30. 21
  31. 22
  32. 23
  33. 24
  34. 25
  35. 26
  36. 27
  37. 28
  38. 29
  39. 30
  40. 31
  41. 32
  42. Dritter Teil
  43. 33
  44. 34
  45. 35
  46. 36
  47. 37
  48. 38
  49. 39
  50. 40
  51. 41
  52. 42
  53. 43
  54. 44
  55. 45
  56. 46
  57. 47
  58. 48
  59. 49
  60. 50
  61. 51
  62. 52
  63. 53
  64. 54
  65. Vierter Teil
  66. 55
  67. 56
  68. 57
  69. 58
  70. 59
  71. 60
  72. 61
  73. 62
  74. 63
  75. 64
  76. 65
  77. 66
  78. 67
  79. 68
  80. 69
  81. 70
  82. Epilog

Über dieses Buch

Von dem Gezeitenfürsten Brynden verraten und in die Sklaverei verkauft, muss Arkady Desean ihren Stolz hinunterschlucken, um zu überleben. Es gelingt ihr, sich auf dem Sklavenschiff bei einem jungen Doktor nützlich zum machen – als seine Mätresse und Gehilfin entkommt sie einem noch schrecklicheren Schicksal als Hure in den Bergwerken Senestras. Doch als sie einen mörderischen Plan ihres Herrn sabotiert, gerät sie selbst in Lebensgefahr. Unterdessen steigen die magischen Gezeiten weiter an und die gewissenlosen Gezeitenfürsten gewinnen ihre Macht über die Elemente zurück. Cayal, der unsterbliche Prinz, schöpft neue Hoffnung, seinem Leben bald ein Ende machen zu können. Auf seiner Reise durch Amyrantha trifft er auf den Meisterspion Declan Hawkes, der auf der Suche nach Arkady nach Senestra gelangt ist, und verbündet sich mit ihm. Eine fragwürdige Allianz, sind die beiden Männer doch Rivalen um Arkadys Zuneigung. Cayal erkennt sofort das schreckliche Geheimnis, das Declan hütet – ein Geheimnis, das die Bruderschaft des Tarot niemals erfahren darf und das alles in Frage stellt, wofür Declan je gekämpft hat.

Über die Autorin

Jennifer Fallon wurde in Carlton, Australien geboren. 1990 begann sie mit dem Schreiben von Fantasy-Romanen. Zehn Jahre später hielt sie mit ihrer ersten Veröffentlichung, der »Dämonenkind«-Saga, auf den Bestsellerlisten Einzug und feierte ihren internationalen Durchbruch. Mit der »Gezeitenstern«-Saga konnte sie diesen Erfolg fortsetzen. Jennifer Fallon ist neben Trudi Canavan und Sara Douglass die dritte Fantasy-Bestseller-Autorin aus Australien.

JENNIFER FALLON

Der Palast der verlorenen Träume

Die Gezeitenstern-Saga

Band 3

Aus dem Englischen von Katrin Kremmler
und Rene Satzer

amyrantha_ost.jpg