Logo weiterlesen.de
Erotik und Sex genießen

Vorwort zum eBuch Erotik und Sex genießen

Powervoller Sex und knisternde Erotik – mit diesen versatilen Tipps sind Sie auf dem richtigen Weg! Ein praktischer, umfassender, 111 Seiten starker Ratgeber mit allem, was Sie schon immer über Sex wissen wollten: von aphrodisierenden Nahrungsmitteln, Tantrasex und brasilianischer Haarentfernung im Intimbereich über Begleitservice, Anal- und Dildo-Sex bis hin zum Viagra, Penisgymnastik und Seitensprüngen. Aufgelockert mit Sex-Witzen, humorvollen Analysen, Forschungsergebnissen, pikanten Sexerlebnissen und erotischen Erzählungen für eine heiße Atmosphäre, die prickelnde Lust macht auf mehr ... Erfahren Sie mehr über sich selbst und die wundervolle erotische Welt des Sex. Ein Must-Have!

Sämtliche Fotos mit freundlicher schriftlicher Genehmigung des Royal Sex Shop Uberlândia, Rua Nordau Gonçalves Melo, 506 - Santa Mônica, Uberlândia - MG, 38408-218, Telefone:(34) 3215-8418

Verführerische Dessous - for ladys only!

Verführerische und sinnliche Frauen benutzen verführerische und sinnliche Dessous. Punktum.
Wollen Sie dazugehörigen zu diesen glamourösen, sexy Vamps, denen die Männer zu Füßen liegen?
Dann sollten Sie Ihre taillenhohen, SUPERKOMFORTABLEN, bei 90°C waschbaren Baumwollslips in die hinterste Schrankecke verbannen, denn das ist nicht, was Männer suchen, was Männer reizt, was Männer verrückt macht, was Männer verführt.

Verpacken Sie sich in Reizwäsche (sie wollen doch schließlich reizen, nicht wahr?!). Auch simples Weiß kann als Set mit etwas Spitze und einem gewagten Schnitt richtig stylish sein und Männer das bewusste Kribbeln spüren lassen. Versuchen Sie es mal mit zartem Rosé, die Farbe der Unschuld; auf sonnenbrauner Haut sieht es besonders verführerisch aus, helle Haut wirkt leicht blass damit. Smaragdgrün, Navyblau und Burgund lassen helle Haut aufleben; Creme wirkt auf fast jedem Hauttyp edel. Die meisten Männer stehen auf diesen beiden Farben; Schwarz und Rot macht sie total verrückt.

Die Auswahl an weiblichen Dessous
Bei der riesigen Auswahl an weiblichen Dessous lässt sich auch für Sie etwas finden: BHs gibt es von Größe 42 (hier wird oft künstlich etwas „nachwattiert“, um eine vollere Oberweite vorzutäuschen) bis hin zu großen Cup-Größen. Große Größen haben für besseren Halt oft breitete Träger. Wählen Sie zwischen glänzenden Satinstoffen, halbtransparentem Tüll, elastischer Spitze, Bügel oder vorgeformten Körbchen. Vorzeigbar sind ebenfalls die Träger, die häufig unter der Kleidung hervorblitzen, gewollt oder unbeabsichtigt. Diese können transparent, gemustert, gerüscht, doppelt, außen liegend oder sogar mit Swarovski Steinen verziert sein. Viele Trägervariationen sind auf dem Rücken kreuzbar, was den Busen enger zusammenschiebt und zusätzlich anhebt, sodass er fülliger wirkt; push up wirkt dieser Effekt genannt, der zusätzlich durch herausnehmbare Kissen verstärkt werden kann. Andere Träger sind abnehmbar oder als Neckholder bei rückenfreien Modellen verwendbar. Täuschen Sie jedoch nicht zu viel Busen oder Po mit künstlichen Wattierungen vor, sonst können Sie nur mit Schwierigkeiten den großen Unterschied zu Ihrem „Normalzustand“ erklären.

Beim Slip reicht die Auswahl beim allerknappsten String, an dem fast nichts dran ist über den Tanga, den seitlich etwas breiteren Bikini-Slip über Shorts und Rio-Slips mit hohem Beinausschnitt bis zum Taillenslip. Für verführerische Stunden darf es allerdings etwas knapper sein, laut Männermeinung.


Für pikante Momente

Umfragen bei Männern haben ebenfalls klar gezeigt, dass die „richtige“ Wäsche eben doch wichtig ist, auch wenn man(n) das manchmal nicht so recht zugeben will. Bustier und Korsagen werden unheimlich gern gesehen, und dürfen in heißen Sommern oder zu Partys auch als Top-Ersatz getragen werden, ohne vulgär zu wirken. Babydolls, deren Saum den Po umspielt, lassen Männern ebenfalls keine Ruhe. So richtig verrückt werden fast alle Männer allerdings bei Strapsen. Schauen Sie sich doch einfach mal in einem Wäschegeschäft um, was es da so alles gibt. Sie genieren sich? Nun, dann bestellen Sie eben einfach aus einem online-Wäschekatalog; bei dem 100%igen Rückgaberecht macht es keinerlei Probleme, falls Sie zu dem Entschluss kommen sollten, dass dies wirklich nicht das richtige Outfit für Sie sein sollte.

Machen Sie eine private Dessousparty – notfalls allein vor dem Spiegel; drehen und werden Sie sich, schauen Sie sich Ihre Vorzüge an. Auch ein bisschen mehr Speck auf den Hüften kann unheimlich sexy sein, streichen Sie endlich diese perfekten Fotomodellkörper der Werbung aus Ihrem Kopf. Ein gutes Design und ein exzellentes Material kaschieren sanft kleine Fehlerchen und heben Ihre Vorzüge heraus. Geschmackvolle Farben wie aubergine, kobaltblau, kirschrot oder kiwigrün lassen Ihren Körper lebendig wirken.

Besserer Sex durch Power-Erotik

Für ganz besonders pikante Momente dürfen Sie ein raffiniertes, wie eine zweite Haut sitzendes Torselett mit Strumpfhaltern, halterlosen Strümpfen und einem kessen Strumpfband ausprobieren. Üben Sie auch schon vorab den heißen Strip ... oder lassen Sie sich beim Ausziehen helfen ...




Brasilianische Haarentfernung

Zu tollem Sex gehört natürlich auch ein gepflegter, gut riechender Körper, der Lust auf „mehr“ macht. Frauen sollten unbedingt die brasilianische Haarentfernung mit Warmwachs ausprobieren, bei der sich wirklich alle (ALLE!) Haare und Härchen entfernen lassen, rund um die Schamlippen wie auch am After. Eine solche Haarentfernung mit Wachs zeigt vier Wochen oder länger Resultate: samtweiche, superglatte Haare, ideal zum sanften Streicheln mit den Finger, zum erotisierenden Darübergleiten mit der Zunge oder zum ungehinderten Eindringen des Penis.



Beim ersten Mal kann eine solche Haarentfernung etwas schmerzhaft sein; beim nächsten Mal allerdings ist der Haarwuchs bereits schwächer geworden. Kundinnen loben diese Haarentfernung als besonders hygienisch; zudem bleibt der Intimbereich auch in den Sommermonaten oder bei heißem Sex geruchsfrei.



Auch Männer interessieren sich nummehr vermehrt für eine dauerhafte Haarentfernung und greifen oftmals zu Laserbehandlungen.







Aphrodisierende Lebensmittel

Sie wissen ja: Liebe geht durch den Magen. Sollte an diesem alten, abgedroschenen Spruch denn wirklich etwas dran sein? Experten sagen ganz klar „ja“!



Kuscheln Sie sich am Wochenende doch einmal mit einer ganz besonderen Lektüre ein, am besten zusammen mit Ihrem Partner (Sie werden es nicht bereuen): Lesen Sie über aphrodisierende Rezepte. Es gibt komplette verführerische Kochbücher.

Lernen Sie, lachen Sie und bestaunen Sie neugierig die Kuriositäten und ausgefallenen Ideen. Das Wort Aphrodisiakum kommt von der griechischen Sprache (aphrodisiakós), und es bedeutet, die erzeugenden Mächte wiederherzustellen, die fleischlichen Appetite zu begeistern. Erweitern Sie Ihr Wissen und profitieren Sie von aphrodisierenden Nahrungsmitteln, die bereits in der Antike bekannt und beliebt waren.

Aphrodisiaka sind chemische Substanzen oder Gerüche, die den weiblichen sexuellen Wunsch anregen oder die maskuline Potenz erhöhen. Nun, ein gut arrangierter Teller mit anregenden Gerüchen kann auf jeden Fall einen Euphoriestaat erzeugen. Aphrodite, die griechische Göttin von Schönheit, Fruchtbarkeit, Liebe, wird immer wieder beschrieben. Ihre Symbole schließen Myrte, Delfin, Taube, Schwan und den berühmten Granatapfel ein. Das Menschengeschlecht war seither immer auf der Suche nach Aromen und neuen Elementen mit Aphrodisiakumwirkungen, wie u. a. Essen, um die Männlichkeit zu stärken und körperliche Wünsche in den Frauen aufzuwecken, in allen Teilen der Welt. Wir stellen uns Schokolade vor, Erdbeeren und Tomate sind exotisch, erotisch und aphrodisierend; ebenso Feigen, Datteln und Bananen.

Die Geschichte beschreibt Nashornsubstanz oder Elefantenelfenbein und mehr vor. Mehrere Kulturen glaubten von mysteriös an die Macht, und manchmal an gefährliche Mischungen.

Einige Gerüche arbeiten direkt im Gehirn im Gebiet grundlegender Instinkte für Geschlecht. Man eine sinnliche Atmosphäre wählen, Farben, Musik, um ein spezielles Klima zu schaffen. Wesentliche Öle wie Zimt, Sellerie, Kümmel, Ylang-Ylang, Jasmin, Bittermandelöl, Moschus, Orchidee und Balsamrose enthalten Pheromone, die fähig sind, die Sinnlichkeit anzuregen und den sexuellen Appetit zu erhöhen; dies gilt in Tests als nachgewiesen. Wir alle wissen auch, dass eine Atmosphäre mit sanftem Licht, ein guter Wein, Erdbeeren mit Schokolade eine ausgezeichnete Kombination sind, um ein besonderes Klima zu erzeugen... Vertrauen Sie zusätzlich auf eine erotisch-sanfte Musik. Eine solche aphrodisierende Musik-CD sollten Sie unbedingt zu Hause haben.

Zusätzlich können einige Gewürze benutzt werden, um den sexuellen Appetit anzuregen. Sie sind: Safran, Nelke, Muskatnuss, Pfeffer, Ingwer, Thymian, Ginseng, Sellerie, Senf, Petersilie, Jasmin und Moschus. Mit ihnen ist es möglich, schmackhaftes Gerichte zu schaffen.

Es gibt Nahrungsmittel, welche nachgewiesenermaßen die Produktion von Spermien, Testosteron und Scheidensekret erhöhen. Diese sind

Frische Austern: Sie enthalten Eisen, Jod, Zink, welche die Disposition für Sex erhöhen. Wachtelei enthält nur Protein, Vitamin B1 und 2, Eisen, Mangan, Kupfer, Wettkampf, Kalzium und sonst nichts.

Erdnüsse sind reich an Energie wegen des Vitamins B3 Gehaltes, der bei der Blutdilation hilft.

Weitere Stimulationen in der Speisekarte:

Safran, es macht die erogenen Zonen empfindlicher und wird schon seit langen im fernen Osten benutzt

Erdnuß: verstärkt generell die Energie und erhöht die Leistung

Spargel, Banane, Erdbeere, Feige, enthält Vitamin B3, was ebenfalls mit der Ausdehnung der Blutgefäße assoziiert wird.

Zimt-das Öl regt Kreislauf an, und erwärmt, deshalb besonders geeignet für Massageöle

Indischer Klee bekämpft geistige Ermüdung

Curry, ohne wissenschaftlichen Beweis, aber die Legende sagte, dass es mächtig ist ...

Ingwer: besonders tüchtig in der Anregung; der Orient vertraut darauf.

Muskatnuss: in Indonesien und Indien schwören sie, dass es die Dauer der sexuellen Handlung verlängert.

Austern: hohe Menge von Eisen, Jod, Zink, welche direkt in die Biosynthese von Testosteron eingehen

Wachtelei: Komplex B für Nerven und Muskeltonus (überall!)

Pfeffer: Tonikum für Nervensystem und sexuelle Stärke

Schokolade: enthält Phenethylamine und Serotonin, welche direkt in den Hormonspiegel eingreifen.

Getränke wie Wodka oder Cocktails auf der Basis von weißem Rum, Cocktails, Pfeffer und Mango sowie Bloody Mary sind ebenfalls geeignet. Aber erinnern Sie sich: alkoholische Getränke in Überschuß zu trinken, kann eine antiaphrodisierende Wirkung haben.

Unter wissenschaftlichem Gesichtspunkt kann ein aphrodisierendes Arzneimittel oder Essen kulturell oder wissenschaftlich sein. Sie werden in 3 Arten eingestuft, abhängig von ihrer Handlungsweise auf unseren Organismus.

Erste Kategorie: liefert einen Ernährungswert und besondere Energie, verbessert die Gesundheit und das Wohlergehen und soll deshalb den sexuellen Appetit anregen.

Zweite Art: stuft die physiologische Wirkung ein, ist aber nicht psychologisch aktiv. Es existieren mehrere gesundheitsgefährdende Substanzen in Form von Tropfen, Kapseln und so weiter

Dritte Art: schließt Neurotransmitttoren ein, Hormone, Pheromone, Serotonin (Neurotransmitter für sexuelles Verhalten), Antidepressiva, Dopamine (erhöhen den sexuellen Wunsch).

Das komplette Verstehen dieser sexuell-psychoakiven Arzneimittel ist heutzutage immer noch beschränkt. So werden Sie also selbst ausprobieren müssen ... es ist jedoch nicht vollkommen ungefährlich!

Verführungserdbeeren

24 Erdbeeren

2 Eßlöffel des Zuckers

2 Gläschen Orangenlikör

1 Tasse Schokoladensirup

Wollen Sie wissen, wie es weiter geht?

Hier können Sie "Erotik und Sex genießen" sofort kaufen und weiterlesen:

Amazon

Apple iBookstore

ebook.de

Thalia

Weltbild

Viel Spaß!



Kaufen






Teilen