Logo weiterlesen.de
[Titel hier eingeben]

Endlich mehr Geld verdienen

Lohn & Gehalt verhandeln, Gehaltserhöhung fordern: Vorlagen Checklisten Leitfaden

Simone Janson (Hrsg.)


Erschienen bei Best of HR – Berufebilder.de®

Impressum


Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über https://dnb.dnb.de abrufbar.


ISBN der deutschen eBook-Ausgabe: 9783965960084

ISBN der englischen eBook-Ausgabe: 9783965960091


Website des Verlags: https://berufebilder.de

Englische Website des Verlags: https://berufebilder.de/en/

Endlich mehr Geld verdienen

1. Auflage, 03.01.2019

©2019 Verlag Simone Janson | Best of HR – Berufebilder.de®

Düsseldorf, Deutschland


Konzeption & Redaktion: Simone Janson

Coverdesign: Canva

eMail: verlag@berufebilder.de


Personalisierbare Infos von Best of HR – Berufebilder.de®! Verlag, eingetragene Marke, eLearning on Demand Plattform, News-Dienst der deutschen Top20-Bloggerin und Beraterin Simone Janson, referenziert in ARD, ZEIT, Wikipedia.

Obwohl bei der Erstellung dieses Buches alle Vorsichtsmaßnahmen getroffen wurden, übernimmt der Herausgeber keine Verantwortung für Fehler oder Auslassungen oder für Schäden, die sich aus der Verwendung der hierin enthaltenen Informationen ergeben.

Alle Bücher des Verlags Simone Janson | Best of HR – Berufebilder.de® erscheinen in deutscher und englischer Sprache. Lesen Sie bitte dazu die Hinweise zur Übersetzung am Ende des Buches.

Alle Werke des Verlags Simone Janson | Best of HR – Berufebilder.de®, einschließlich ihrer Teile, sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung des Verlages und des Autors unzulässig. Dies gilt insbesondere für die elektronische oder sonstige Vervielfältigung, Übersetzung, Verbreitung und öffentliche Zugänglichmachung.

Einleitung


Liebe Leserinnen und Leser,

wir freuen uns, dass Sie dieses Buch gekauft haben und wollen Sie mit diesem Buch bei der Suche nach Informationen und der Lösung Ihres spezifischen Problems unterstützen.

Bestandteil Ihres Buchkaufs sind auch Arbeitsmaterialien in Form von eKursen, die Sie als LeserIn unter https://berufebilder.de/akademie/ kostenlos herunterladen können. Wie das geht, erfahren Sie beim Weiterlesen.

Übrigens: Wir freuen uns natürlich über Rezensionen, dafür stellen wir Ihnen auf Anfrage jedes Buch auch kostenlos zur Verfügung. Dazu registrieren Sie sich bitte unter Angabe des Rezensionsmediums auf unserer Presseseite unter https://berufebilder.de/presse/.

Inhalt des Buches

Mehr Geld verdienen wollen alle, doch dieses Buch zeigt Ihnen den Weg dorthin: Schritt für Schritt erfahren Sie, wie Sie das Entgelttransparenzgesetz, Weiterbildungen oder Fringe Benefits zu Ihrem Vorteil nutzen, im entscheidenden Gehaltsgespräch mit den richtigen Argumenten punkten und Ihren Chef überzeugen, dass Sie die Gehaltserhöhung wert sind.

Dieses Buch bietet Ihnen Wissen kompakt im schnellen Überblick zum Thema sowie in der Praxis erprobte Ratschläge. Es hilft Ihnen dabei, Schritt für Schritt Entscheidungen zu treffen, zum Erfolg zu kommen und beinhalten zur leichteren Lesbarkeit auch zahlreiche Übersichten und Checklisten.

Aufbau und Struktur des Buches

Ganz bewusst werden dabei verschiedene, unter Umständen auch widersprüchliche Sachverhalte des Themas behandelt. Dadurch wird es Ihnen als LeserIn möglich, die verschiedenen Pro- und Contra-Aspekte des Themas zu beleuchten, zu reflektieren und im Falle einer Entscheidungsfindung gegeneinander abzuwägen.

Dabei unterstützen Sie die übersichtliche Struktur und unser spezielles, sehr detailliertes spezielles Inhaltsverzeichnis, die von Ihnen gewünschten Informationen schnell und je nach Bedarf zu finden und direkt für die Praxis umzusetzen.

Schließlich finden Sie zahlreiche Best Practice Tipps und Beispiele von erfolgreichen Managern, Unternehmern und anderen spannenden Persönlichkeiten.

Infos nach Wunsch und Zusatzmaterial zum Buch!

Unter dem Motto Infos nach Wunsch stellen wir Ihnen genau die Informationen zusammen, die Sie gesucht haben. Zum Buch gehört z.B. auch ein eKurs mit Worksheet zum Durcharbeiten, den Sie als LeserIn in unserer Akademie unter https://berufebilder.de/akademie/ kostenlos erhalten. Wie das geht, erfahren Sie im Schlussteil des Buches.

Dieses Buch und viele weitere Titel können Sie außerdem als Mitglied https://berufebilder.de/member/ mit 20 Prozent Rabatt als Mitgliedsausgabe direkt auf Best of HR – Berufebilder.de® erwerben. Alle unsere Buchtitel finden Sie dazu unter https://berufebilder.de/verlag/. Die Registrierung erfolgt unter https://berufebilder.de/member/.

Neben dem Mitgliedsrabatt erhalten Sie als Premium-Mitglied sogar eine Flatrate für ein Jahr mit allen Lernmaterialien, Downloads und Premium-Inhalten auf unserer Website kostenlos.

Persönliche eBooks und eKurse

Sie wollen ein individuelles eBook-Thema oder einen eKurs zu einem speziellen Thema? Auch das können Sie in unserem Verlag unter https://berufebilder.de/verlag/ finden.

In der Akademie von Best of HR – Berufebilder.de® finden Sie außerdem eMail-Kurse mit individueller Aufgabenstellung, persönlicher Betreuung und Zertifikat.

Gehalt wie ein Top-Manager: Wer verdient mehr?
// Von Simone Janson


Das Thema Gehalt ist eines der größten Tabuthemen in Deutschland – und dennoch ist kaum eines so spannend wie die Frage: Was verdienen Top-Manager? Hier die Antworten.

Warum gibt es Gehaltsunterschiede?

Dass es in Deutschland und weltweit so massive Gehaltsunterschiede gibt, hat mehrere Ursachen: Der gewählte Beruf, der Ausbildungsweg dahin, Weiterqualifizierungen, ob man sich um Kinder kümmern muss und deshalb in Teilzeit arbeitet. Aber auch die Herkunft und das Auftreten spielen gerade in Deutschland eine entscheidende Rolle. Und manchmal hat man auch einfach nur das Glück, im richtigen Moment am richtigen Ort gewesen zu sein und so die Weichen für seine Karriere auf Grün gestellt zu haben.

Auch Frauen verdienen häufig weniger als Männer: Der durchschnittliche Bruttomonatsverdienst von Frauen lag in Deutschland in den Jahren 2010 bis 2014 gut 19 Prozent nideriger als das der Männer – das ergab die Auswertung von 72.000 Fragebögen auf lohnspiegel.de, einer Seite des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Instituts (WSI) in der Hans-Böckler-Stiftung.

Einfach besser verhandeln?

Doch Gerade weil das Thema Gehalt aber auch so ein Tabuthema ist, sind viele auch zu bescheiden, stellen sich ungeschickt an oder tun sie sich schwer mit der richtigen Einschätzung ihrer Fähigkeiten. Nicht wenige wollen höflich bleiben, nicht rumzicken, niemanden verärgern, nicht gierig erscheinen oder haben Angst vor einer Kündigung – da wartet man lieber bis der Chef einem das Gehaltsplus von selbst anbietet – etwas, das in der Regel nie passiert. Sie finden auf Best of HR – Berufebilder.de® aber auch Tipps für die erfolgreiche Gehaltsverhandlung.

Doch auch wen alle das selbe verdienen, sind längst nicht alle zufrieden: Ein Kreditkartenunternehmen aus Seattle wagt das Experiment, allen Mitarbeitern 70.000 Euro Gehalt zu zahlen – und verlor zunächst einmal seine Spitzenkräfte. Vermuteter Grund: Dass alle anderen genau so viel verdienen, scheint zunächst einmal zu demotivieren.

Ein Hoch auf den kleinen und großen Unterschied?

Also doch ein Hoch auf den großen und kleinen Gehaltsunterschied? Das zumindest muss sich die Job- und Recruiting-Community Glassdoor gedacht haben, als sie untersuchte, wie viel mehr Top-Manager in den USA verdienen im Vergleich zum durchschnittlichen Gehalt ihrer Mitarbeiter.

Ein wenig wurden dabei Äpfel mit Birnen verglichen, weil die Übersicht z.B. nicht berücksichtigt, dass die Firmenlenker zusätzlich noch von den Aktien profitieren.

Allerdings hat Glassdoor nur Unternehmen untersucht, die im Aktienindex Standard und Poor’s 500 (SundP 500) gelistet sind. Alle Angaben zur Vergütung der CEOs wurde den Berichten der Börsenaufsichtsbehörde United States Securities and Exchange Commission (SEC) entnommen (form DEF 14A), Stand 14. August 2015. Die in dieser Untersuchung gelisteten CEOs sind jene Personen, die dort für das Jahr 2014 oder 2013 angegeben wurden. 2014 ist das aktuellste Jahr, für das diese SEC-Unterlagen verfügbar sind. In Fällen, in denen zwei oder mehr CEOs innerhalb eines Jahres ausgewiesen worden sind, wurde im Rahmen dieser Untersuchung derjenige ausgewählt, der nach Glassdoor-Recherchen den längsten Zeitraum des betreffenden Jahres die Geschäftsführer-Position innehatte. Für 6 der 500 Unternehmen waren die entsprechenden SEC-Daten nicht verfügbar: Mylan N.V., Kraft Heinz Co., Columbia Pipeline Group Inc., Baxalta, PayPal und Westrock Co.

Wie kommt es zu den Zahlen

Die Daten für die durchschnittliche Mitarbeiter-Vergütung basieren auf den auf Glassdoor veröffentlichen Gehaltsangaben von US-amerikanischen Arbeitnehmern zwischen dem 1. Januar 2009 und dem 17. August 2015. Die Daten wurden inflationsbedingt bereinigt und weisen je Unternehmen den Median-Wert aus. Die gesamte Vergütung beinhaltet das Grundgehalt, Provisionen, Trinkgelder, Boni sowie alle anderen Formen von angegebenen Bezügen.

Wollen Sie wissen, wie es weiter geht?

Hier können Sie "Endlich mehr Geld verdienen" sofort kaufen und weiterlesen:

Amazon

Apple iBookstore

ebook.de

Thalia

Weltbild

Viel Spaß!



Kaufen






Teilen