Logo weiterlesen.de
Die 15 großen Mittel für den Hund

DIE AUTORIN

Die Heilpraktikerin Regine Beatrix Dreyer ist eine renommierte Bioresonanz-Expertin. Aus Überzeugung und Liebe hat sie sich auf die Analyse von Pferden und Hunden spezialisiert. Sie betrachtet jedes Tier als Individuum, gibt ihm eine Stimme und ermöglicht dem Halter ein tieferes Verständnis für seinen Liebling. Die Kraft für ihr Engagement schöpft sie aus der kostbaren gemeinsamen Zeit mit ihren eigenen Pferden, ihrer Nähe und ihrem Vertrauen.

INHALT

Die Autorin

Vorwort

Die 15 Mittel

1 Aconitum, , der giftige Eisenhut

2 Apis mellificia, die Honigbiene

3 Belladonna atropa, die tolle Kirsche

4 Nux vomica, die Brechnuss

5 Sulfur, der explosive Schwefel.

6 Arnica montana, der geliebte Bergwohlverleih

7 Pulsatilla, die anhängliche Küchenschelle

8 Lachesis, die unruhige Buschmeisterschlange

9 Rhus toxicodendron, der gelenkige Giftefeu

10 Hepar sulfuris, die eiternde Kalkschwefelleber

11 Zincum metallicum, der ruhig machende Zink

12 Silicea, die flexible Kieselerde

13 Bryonia, die trockene Zaunrübe

14 Calendula, die hautfreundliche Ringelblume

15 Harpagophytum, die schmerzhafte Teufelskralle

Mittel gegen Beschwerden

Entzündungen der oberen Atemwege

Akute Bronchitis

Chronische Bronchitis

Bindehautentzündung

Arthrose

Blutergüsse

Gelenkentzündung

Hüftgelenksdysplasie

Rückenschmerz

Zerrung

Blutohr

Mittelohrentzündung

Ohrenentzündungen, äußerliche

Abszess

Ekzem

Juckreiz

Nesselsucht

Wunde

Herzschwäche

Abwehrschwäche

Allergie

Fieber

Analdrüsenentzündun

Bauchschmerzen/kolik

Blähunge

Durchfall

Erbrechen

Gastritis

Leberschwäche

Verstopfung

Blasenentzündung

Blasenschwäche

Entgiftung

Vergiftung

Aggressivität

Angst

Leistungsschwäche/Müdigkeit

Nervosität

Schock

Sonnenstic

Dosierung

Haftungsausschluss

VORWORT

Wann werden unsere Hunde krank?

Am Wochenende und in den Abendstunden. Ein Blick in die naturheilkundliche Hausapotheke führt schnell zu der Erkenntnis, dass das passende homöopathische Mittel nicht vorhanden ist. Die ungewöhnlichsten Mittel, die vor Jahren angeschafft wurden, lagern dort, sind aber jetzt vollkommen nutzlos.

Was gehört in eine gut sortierte homöopathische Hundeapotheke? Welche Mittel benötigen wir bei unserem Hund regelmäßig? Und wofür setzen wir diese ein? Das Durchforsten Deiner Bücher zum Thema Homöopathie für Hunde oder passender Seiten im Internet hinterlässt viele Fragen, eine Menge Verwirrung und wenig umsetzbare Antworten. Aus diesem Grund habe ich für naturheilkundlich interessierte Hundebesitzer meinen Ratgeber 15 Freunde – die 15 großen Mittel für den Hund verfasst. In ihm lernst Du den Charakter der wichtigsten Homöopathika für Hunde kennen, ihre Einsatzbereiche und die passende Dosierung. Die Mittel erhältst Du online oder in der Apotheke vor Ort. Die Kleinstmenge von 1 g ist für Deine Hundeapotheke ausreichend.

Mit diesem Buch wirst Du in der Lage sein, Deinem Hund in vielen Fällen selber zu helfen oder die Wartezeit bis zum Aufsuchen des Tierarztes sinnvoll zu überbrücken.

Wollen Sie wissen, wie es weiter geht?

Hier können Sie "Die fünfzehn großen Mittel für den Hund" sofort kaufen und weiterlesen:

Amazon

Apple Books

ebook.de

Thalia

Weltbild

Viel Spaß!



Kaufen