Logo weiterlesen.de
Die UFO-Akten 0002 - Mystery-Serie

Flug 19: Verschollen

Zwei Jets vom Typ Lockheed F-18
bewegen sich mit 650 Knoten über den Black Hills in Richtung Norden. In exakt zweieinhalb Minuten sollen sie in einer Höhe von 3500 Fuß eine scharfe Rechtskurve fliegen, auf die Spitzengeschwindigkeit Mach 1.2 beschleunigen und anschließend zum Stützpunkt zu‍rückkehren.

Doch dazu kommt es nicht mehr. Plötzlich erscheinen sechs helle Punkte auf dem Radar, die sich den Kampfjets mit irrwitzigem Tempo nähern. Sekunden später stürzen die beiden Maschinen über Uncton County ab. Die Piloten sind seitdem spurlos verschwunden...

Ellsworth Air Force Base
Deadwood, South Dakota,
19. Juli 1993, 21:12 Uhr

Der matte grüne Schein des Radars verlieh dem unauffälligen Allerweltsgesicht des diensthabenden Fluglotsen Sullivan Walsh einen eigentümlichen Glanz, als er die beiden weißen Punkte, die sich knapp fünfundfünfzig Meilen von der Ellsworth Air Force Base entfernt befanden, auf dem Schirm aufmerksam verfolgte.

Es handelte sich dabei um zwei Jets vom Typ Lockheed F-18, ungemein schnelle Mehrzweckjagdbomber, die Ende der sechziger Jahre von der McDonnell-Douglas Corporation für das US-Militär entwickelt worden waren und sich mit einer Geschwindigkeit von 650 Knoten über den Black Hills in Richtung Norden bewegten, wie das Trainingsprotokoll es vorschrieb.

In exakt zweieinhalb Minuten sollten die Maschinen über dem Sektor G3 in einer Höhe von 3500 Fuß eine scharfe Rechtskurve fliegen, für kurze Zeit auf die Spitzengeschwindigkeit Mach 1.2 beschleunigen und anschließend zum Stützpunkt zurückkehren.

Alles lief genau wie geplant – zumindest bis zu dem Moment, als knapp vierzig Meilen südlich der Jets mit einem Mal sechs weitere weiße Punkte auf dem Radarschirm auftauchten, die in strikter Dreiecksformation flogen und sich rasch den beiden F-18 näherten.

Walsh zog überrascht die Brauen hoch. Die hohe Stirn des Zweiunddreißigjährigen legte sich verwirrt in Falten.

»Was zur Hölle ...«, murmelte er halblaut. »Wo kommen diese Babys denn so plötzlich her?«

Die sechs Maschinen waren von einer Sekunde zur anderen in einer Höhe von dreitausend Fuß auf dem Schirm erschienen, ohne dass das Radar ihren Anflug registriert hatte. Als ob sie aus dem Nichts aufgetaucht wären ...

Obwohl Walsh diesen Job bereits seit sieben Jahren machte, hatte er so etwas noch nicht erlebt. Er hatte zwar bereits von diesen sogenannten Stealth-Jets gehört, die derzeit entwickelt wurden und sich angeblich bei Bedarf für das Radar »unsichtbar« machen konnten, doch irgendwie bezweifelte er, dass die Punkte vor ihm auf dem Schirm irgendwelche Testflugzeuge waren. Der Luftraum im G-Sektor war allgemein gesperrt; lediglich Militärjets der Ellsworth Air Force Base durften dort fliegen.

Also, was um alles in der Welt hatte das zu bedeuten?