Logo weiterlesen.de
Der zauberhafte Eisladen

Inhalt

  1. Cover
  2. Weitere Titel der Autorin
  3. Über die Autorin
  4. Über die Illustratorin
  5. Titel
  6. Impressum
  7. KAPITEL 1 Zauberhafte Reisevorbereitungen
  8. KAPITEL 2 Eine himmelblaue Überraschung
  9. KAPITEL 3 Ein prächtiger Empfang
  10. KAPITEL 4 Große Magie und kleiner Ärger
  11. KAPITEL 5 Rache ist Erdbeereis
  12. KAPITEL 6 Eiszeit
  13. KAPITEL 7 Alles umsonst?
  14. KAPITEL 8 Der goldene Schlüssel
  15. KAPITEL 9 Die große Schlüsselsuche
  16. KAPITEL 10 Verloren oder gestohlen?
  17. KAPITEL 11 Auf der Lauer
  18. KAPITEL 12 Gespenster-Angst und geheime Gänge
  19. KAPITEL 13 Eine nasse Überraschung
  20. KAPITEL 14 Große Fragen und ein G-Eis-tesblitz
  21. KAPITEL 15 Wer kriegt den Preis fürs tollste Eis?
  22. KAPITEL 16 Ein Abschied und ein Wiedersehen
  23. LimonElli-Joghurt-Eis
  24. Eis OHNE Eismaschine:

Weitere Titel der Autorin

Der zauberhafte Eisladen. Vanille, Erdbeer & Magie

Der zauberhafte Eisladen. Einmal Magie mit Schokosoße

Diese Titel sind auch als Hörbuch erschienen

Über die Autorin

Heike Eva Schmidt wurde in Bamberg geboren. Sie schreibt Drehbücher und seit einigen Jahren auch Romane. Die Reihe Der zauberhafte Eisladen ist ihr erster Ausflug ins Kinderbuch. In der Geschichte rund um Elli, Nonno und dessen ganz besondere Eisdiele kann sie ihre Liebe für gutes Eis und ihre Vorliebe für Italien bestens verbinden.

Image

Über die Illustratorin

Daniela Kunkel wurde 1983 am Niederrhein geboren. Sie hat an der FH Münster Design mit dem Schwerpunkt Illustration studiert und seitdem zahlreiche Kinderbücher illustriert. Da auch sie zu einem guten Eis nicht Nein sagen kann, ist sie genau die Richtige, um die Bilder zu Ellis Abenteuern zu zeichnen.

Image

Heike Eva Schmidt

Der zauberhafte
Eisladen

Streusel, Magie und ein Klecks Sahne

Mit Bildern von
Daniela Kunkel

Boje

Image

KAPITEL 1
Zauberhafte
Reisevorbereitungen

»In die Luft male eine Acht
ganz still und heimlich wird’s gemacht.
Ist Gefühl im Glas dann drin,
macht der nächste Schritt erst Sinn:
Reines Wasser aus der Quelle
gib dazu – gleich auf der Stelle!

Danach (das merkt sich jeder Kluge)
kommt der Mix in die Zentrifuge.
Doch halt! Ist die Essenz auch rein?
Eine Prüfung muss stets sein!