Logo weiterlesen.de
Der erste April

image

image

© 2018 Heribert Steger

Verlag: tredition GmbH, Halenreie 40 - 44,

22359 Hamburg

ISBN

Paperback:978-3-7469-0988-2
Hardcover:978-3-7469-0989-9
e-Book:978-3-7469-0990-5

Graphik auf dem Umschlag: Heribert Steger, Illustrator

Die Graphik zeigt den Autor als Selbstbildnis am Steuer im Motorboot

seines Vaters Dr. med. Walter Richard Maus (1919-2002), Co-Autor,

von dem viele Gedichte stammen und die der Herausgeber mit allen Veröffentlichungsrechten aus seinen Tagebüchern entnommen hat.

Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ist ohne Zustimmung des Verlages und des Autors unzulässig. Dies gilt insbesondere für die elektronische oder sonstige Vervielfältigung, Übersetzung, Verbreitung und öffentliche Zugänglichmachung.

Inhalt

Der erste April

Baden im Alkohol

Bananenbrei

Im Bett

Bier

Die Bordtoilette

Brillen

Drei vergessene Dinge

Das Fernsehen ist schuld

Fotografieren

Zu viel Gepäck

Überwundenes Heimweh

Das knopflose Hemd

Ein Hoch am Rhein

Der Hunger

Ich möcht' mal

Kurzschluss

Vom Küssen

Logik

Masochist und Sadist

Müdigkeit

Der Nächste bitte

Nacktschnecken

Die Ohren

Das vergammelte Osterei

Kreative Pausen

Die Pfeife

Eiernde Pole

Der gute Redner

"E Säule"

Rosa Brillen

Rose ohne Dornen?

Die teure Schiffsfahrkarte

Schmerzen

Der Schnupfen

Leichter Schwachsinn

Sprachverwirrung

Gestörte Verdauung

Vergesslichkeit

Verwechslung

Das arme Vöglein

Was sollen wir schenken?

Werbung für Lama-Decken

Wege zum Glück

Wetter und Politik

Wettleidenschaft

Der Wiedehopf

Das Wörtchen "zu"

Die Wüste

Die Zeit

Zu langsam

Zum Geburtstag

Der erste April

Man ärgert sich, was man nicht will,

schickt jemand uns in den April.

Doch lachen wir recht schadenfroh,

geht's einem andern ebenso.

Ein mieser Schuft, der uns erregt,

hat er uns einmal reingelegt.

Die kleine Bosheit - bloß zum Spaß?

Nur einmal jährlich darf man das.

Baden im Alkohol

Menschen würde es nicht schaden,

wenn sie ab und zu mal baden.

Es muss nicht immer Wasser sein.

Man badet auch ganz gut im Wein.

Auch wenn man sich dabei geniert,

der Alkohol, der konserviert.

So bleiben unsere lieben Alten

durch Alkohol recht gut erhalten.

Bananenbrei

Bananenbrei, der ist gesund

fürs Baby und im Alter.

Ihn braucht, wer keine Zähne hat:

ein Säugling und Opa Walter.

Das Baby optimal ernährt,

der Walter ohne Krämpfe fährt.

Das Kalium verhindert Krämpfe;

es ist im Brei enthalten.

Drum tut Bananenbrei so gut

den Kleinsten und den Alten.

Im Bett

Ach, wie schön ist es im Bett,

wenn man einen Partner hätt'.

Geht man abends früh hinein,

kann man morgens rüstig sein.

Bier

Es ist fatal für einen Mann,

dass er nicht alles trinken kann.

Im Bier jedoch liegt großer Trost.

So leert die Gläser auf ein Prost!

Wollen Sie wissen, wie es weiter geht?

Hier können Sie "Der erste April" sofort kaufen und weiterlesen:

Amazon

Apple iBookstore

ebook.de

Thalia

Weltbild

Viel Spaß!



Kaufen






Teilen