Logo weiterlesen.de
Das Land am Feuerfluss

Über die Autorin

  

Tamara McKinley wurde in Australien geboren und verbrachte auch ihre Kindheit im Outback des fünften Kontinents. Heute lebt sie an der Südküste Englands, aber die Sehnsucht treibt sie stets zurück in das weite, wilde Land, dessen faszinierende Facetten sie in jedem ihrer Australienromane zum Leben erweckt.

Besuchen Sie die Autorin auf ihrer Website www.tamaramckinley.co.uk

Tamara McKinley

Das Land
am Feuerfluss

Roman

Übersetzung aus dem Englischen
von Marion Balkenhol

BASTEI ENTERTAINMAENT-Logo

BASTEI ENTERTAINMENT

  

  

Die Liebe hat viele Ausprägungen – und jede folgt ihren eigenen Gesetzmäßigkeiten, geformt von äußeren Umständen, Erfahrung und Erwartung.

Doch wenn sie wahrhaftig und unerschütterlich ist, verdient jede Liebe das größte aller Geschenke: erwidert zu werden.

  

  

Lange bevor die Weißen nach Australien kamen, hatten die Aborigines schon die Bedeutung des Feuers erkannt, denn es reinigt und beseitigt die Reste der alten Vegetation, um im Buschland des Outback einen neuen Kreislauf des Lebens in Gang zu setzen und zu nähren.

Bedroht eine Feuersbrunst jedoch eine abgeschiedene und vielleicht gespaltene Gemeinde, bringt sie nicht nur Angst und Verwüstung, sondern führt diese Menschen durch ein Ziel zusammen: die Katastrophe zu bewältigen und zu überleben. Durch solch ein Feuer erwächst die Chance, alte Feindschaften, Kummer und Trauer zu überwinden, das eigene Leben wieder in die Hand zu nehmen und sich den Dingen zu widmen, die am wichtigsten sind. Denn in der Asche der Vergangenheit schlummert die Saat für einen Neuanfang und die Hoffnung auf eine Zukunft, die nicht von früheren Vorkommnissen getrübt ist.

1