Logo weiterlesen.de
Coffeeshop 1.06

 

Was ist Coffeeshop?

Coffeeshop ist ein zwölfteiliger Serienroman, jede Woche erscheint eine neue Episode. Neben dem E-Book gibt es Coffeeshop auch als multimediale App, als Audio-Download (ungekürztes Hörbuch) und als Read&Listen E-Book (Text in Verbindung mit Hörbuch).

Die Autorin

Gerlis Zillgens lebt und arbeitet als freie Autorin in Köln. Sie schreibt seit vielen Jahren erfolgreich Romane und Drehbücher, entwickelt Fernsehserien und tourt als Kabarettistin durchs Land. Ansonsten veranstaltet sie gern Lesungen, liebt den Blick aus ihrem Arbeitszimmer, Salsa tanzen und Berlin.

Die vier Hauptfiguren

Sandra

Sandra ist Sachensucherin. Ihre Kunden sind Menschen, die etwas suchen, was sie selbst nicht finden können. Ihr Büro ist ein Tisch im Coffeeshop, einem gemütlichen Café in Berlin-Mitte, das von ihrem schwulen Freund Captain betrieben wird.

Captain

Captains Café ist Dreh- und Angelpunkt von Sandras Leben und dem ihrer Freunde. Captain ist immer wieder auf der Suche nach neuen männlichen, möglichst attraktiven Hilfskellnern. Der Einfachheit halber nennt er sie nur »Schätzchen«, da er sie so häufig auswechselt wie die Tagesgerichte im Coffeeshop.

Nils

Nils studiert Veterinärmedizin, aber eigentlich ist er hauptberuflich Sachensuchassistent von Sandra. Bei ihren Aufträgen geraten die beiden in Situationen, die sie näher zusammenbringen. Aber sie sind ja nur beste Freunde…

Klaudi

Klaudi ist Sandras beste Freundin. Neben Sandra hat Klaudi aber noch weitere ca. 7.112 Freunde – bei Facebook –, denen sie alles mitteilt, was in ihrem Leben und dem ihrer Freunde Sandra, Captain und Nils passiert.

Coffeeshop
Gerlis Zillgens

Absatztrenner

Episode 6
Viel zu schön

Die Detonation der Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg, die mich während meiner Kindheit in Bremen bei Bauarbeiten in unserem Viertel maßlos erschreckt hat, hallte kürzer nach als Nils’ Satz.

Mit dir zu schlafen, Sandra, das ist sehr schön… Mit dir zu schlafen, Sandra, das ist sehr schön … Mit dir zu schlafen, Sandra, das ist sehr schön …

Statt süß zu träumen nach durchlittener Seekrankheit und quälenden Nachbarkajütengeräuschen, statt erholsam zu schlafen und mich zu regenerieren, wälze ich mich nur hin und her.

Mit dir zu schlafen, Sandra, das ist sehr schön …

Ich habe keine Ahnung, wie ich auf dieses Geständnis reagieren soll. Ich habe nicht die leiseste Vorstellung, was ich sagen könnte. Vielleicht:

Hm, Nils, das freut mich für dich. Ich selber habe leider keine Erinnerung an die Nacht. Oder: Wie schön, Nils, dass ich jetzt auch endlich weiß, was in dieser Nacht, die wir gemeinsam volltrunken in Captains Lager verbracht haben, geschehen ist. Könntest du mir ein bisschen erzählen davon, ich kann mich grad blöderweise nicht mehr genau entsinnen. Mich würde zum Beispiel sehr interessieren, ob es auch für mich schön war. Oder zum Beispiel auch, ob und wie wir uns geschützt haben gegen solch unbedeutende Dinge wie Schwangerschaften oder übertragbare Krankheiten. Ich hätte auch nichts dagegen zu erfahren, ob vielleicht noch andere Dinge passiert sind, die mir entfallen sind. Habe ich zum Beispiel irgendwelche Dinge erzählt, die du vorher nicht wusstest? Habe ich, was zu meinem Bedauern unter Alkoholeinfluss schon das ein oder andere Mal geschehen ist, persönliche und fremde Geheimnisse unter dem Siegel der Verschwiegenheit ausgeplaudert? Und überhaupt, kannst du dich eigentlich an jedes Detail der Nacht erinnern?

Alles Fragen, die ich gerne stellen würde. Alles unbedingte No-Gos.

Aber Schweigen auf den Satz: Mit dir zu schlafen, Sandra, das ist sehr schön … i

Wollen Sie wissen, wie es weiter geht?

Hier können Sie "Coffeeshop 1.06" sofort kaufen und weiterlesen:

Amazon

Apple iBookstore

ebook.de

Thalia

Weltbild

Viel Spaß!



Kaufen