Logo weiterlesen.de
Code des ewigen Lebens

Image

Image

© 2018 Arsham Kasparian

Verlag und Druck: tredition GmbH, Hamburg

ISBN

Paperback: 978-3-7469-2110-5
Hardcover: 978-3-7469-2111-2
e-Book: 978-3-7469-2112-9

Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ist ohne Zustimmung des Verlages und des Autors unzulässig. Dies gilt insbesondere für die elektronische oder sonstige Vervielfältigung, Übersetzung, Verbreitung und öffentliche Zugänglichmachung.

Verzeichnis

Einleitung

Kapitel 1

Die Neugeburt führt zum Himmelreich

Kapitel 2

Warum ist die Neugeburt so immens wichtig und ent- scheidend

Kapitel 3

Wehen (als starkes Bedürfnis) - Bedingung für „neugeboren“ zu werden

Kapitel 4

Warum ist der Glaube von dem Opfer an Jesus Christus der unersetzlich einzige Weg zum Himmel

Kapitel 5

Erlösungsopfer Jesu Christi als Fundament des christlichen Glaubens und des Neugeburtsaktes

Kapitel 6

Das persönliche, mündliche Bekenntnis als Gehorsamsakt für die Neugeburt

Kapitel 7

Was bekommt der Mensch von Gott für Geschenke, aber nur durch die Neugeburt

Kapitel 8

Schluss mit der Beschäftigungstherapie

Kapitel 9

Geistliches Alltagssiegesleben der Neugeborenen

Kapitel 10

Glaubensbeziehung der Neugeborenen zu ihrem Schöpfer.

Glaubenshauptdienst der Neugeborenen im Alltag

Kapitel 11

Kurzfassung – Komprimiert in Punkten der Frohen Botschaft von der Neugeburt

Biografie Autor

Quellenangabe der Bibelstellen

Code des ewigen Lebens – der einzige Weg zum Himmelreich

Einleitung

Zuerst ist es mir eine angenehme Pflicht und Freude als Autor dieses Buches zu erklären, was mit dem Buchtitel:

„Code des ewigen Lebens“

gemeint ist.

Das Wort „Code“ hat gem. Wikipedia verschiedene Bedeutungen:

Hier wird das Wort „Code“ als ein Passwort eingesetzt. Und das Passwort ist hier ein Weg zu einem bestimmten Ziel.

Meistens – bzw. wie üblich – besteht der Code von einer bestimmten Kombination aus Buchstaben und Zahlen. Und es ist auch heutzutage sehr bekannt und auch üblich, dass jedes kleine und große Unternehmen seine bestimmten unverwechselbaren Geheimcodes hat, durch die alle Aktivitäten u.a. Leistungen, Finanzstrukturen etc. vorgestellt oder gesichert werden. Und solche Codes überfluten heutzutage auch alle Sektoren der Wirtschaft, Privatleben, Medizin, Schule als Sicherheitsschlüssel und als sicherer Zugang zu wertvollen Tresoren von geheimen Akten und Dokumenten und auch der Weg zu Forschungserrungenschaften.

Unser Buchtitel „Code des ewigen Lebens“ wird so erklärt und es ist so gemeint, dass Gott, der große Schöpfer vom Kosmos, in seinem Wort, der Bibel, einen Code als Schlüssel und Weg, wie man das ewige Leben bekommt, durch einen Bibelvers festgelegt hat.

Selbstverständlich gilt dieser Schlüssel (Vers) nur für diejenigen, die die Gnade von Gott bekommen haben, nicht nur zu lesen und zu verstehen, sondern diesen biblischen Code (Bibelvers) auch anwenden bzw. im Glauben knacken. Die Entschlüsselungswirkung diese Codes ist so immens wichtig für die Menschen, - damals (als Jesus gelebt hat) und auch für die Menschen heutzutage - und bis unser Herr Jesus Christus, Gottes Sohn wiederkommt.

Der Code für das ewige Leben bei Gott ist:

NGJ3V3
N = Neu
G = Geboren
J = Johannes
3 = 3. Kapitel
V = Vers
3 = 3

Das ist das biblische Wort im Johannesevangelium Kapitel 3,Vers 3

Jesus erwiderte Nikodemus: Ich versichere Dir, wenn jemand nicht von neuem geboren wird, kann er das Reich Gottes nicht sehen.

Wenn Jemand ganz getreu Gottes Wort im Johannesevangelium 3 Vers 3 so liest und versteht wie es dasteht – ohne zu philosophieren und sich selbst zu erheben (ganz besonders in christlichen Gemeinden) um sich als ganz große intellektuelle, religiöse, fromme Persönlichkeit zu profilieren – dann hat dieses Wort Gottes seinen Zweck und Ziel erreicht.

Wenn man diesen Code Joh. 3 Vers 3 einem Kind aus der 3. bzw. 4. Klasse langsam und mit Betonung vorliest und das Kind dann fragt: Was hast Du verstanden? Ich bin überzeugt als Autor, dass das Kind prompt und ohne Verzögerung sagen wird: Ja, nur die neugeborenen Menschen kommen in das Himmelreich. Und so werden auch Millionen/Milliarden Menschen aller Rassen bzw. Nationen der Erde, nachdem sie diesen Vers aus dem Johannesevangelium 3,3 in ihrer Sprache gelesen haben, dies genauso verstehen bzw. interpretieren, wie das Schulkind, - ohne zuerst sich weitere Gedanken zu machen. Vielleicht wird es von manchen anderen Kindern oder Erwachsenen ein bisschen anders ausgedrückt: Niemand kann in Ewigkeit bei Gott sein, wenn er nicht von neuem geboren worden ist.

Nebenbemerkung vom Autor:

Ich habe versucht, beim Schreiben und Formulieren dieses Buches mich genauso einfach und leicht verständlich auszudrücken, dass nicht nur Akademiker und Gelehrte den Sinn und Inhalt verstehen können, sondern Jedermann ihn versteht und Glauben erfährt.

Auch ich habe in meinen Bibeln diesen Vers in deutsch, arabisch, englisch und armenisch gelesen und dieses immer in gleicher Klarheit so verstanden, wie ein Schulkind.

Daraus resultiert die entscheidende berechtigte Frage:

„Wenn die Menschen nicht in den Himmel hineinkommen, wo gehen sie dann hin?“

Die Antwort: Gottes Wort sagt, wenn man nicht im Himmel das ewige Leben mit unserem Gott und seinem Sohn Jesus Christus erlebt, dann wird man in der ewigen Verdammnis landen und dies mit viel Schmerz und Leid erleben. Über diese Tatsache als biblische Wahrheit, wenn man nicht in den Himmel kommt, sondern zur ewigen Verlorenheit geht, ergibt die neue Frage: Wer ist verantwortlich, dass so viele Menschen sterben, die nicht von neuem geboren worden sind und sie somit nicht bei Gott und Seinem Sohn Jesus Christus ewiglich leben?

Diese wertvolle Frage ist adressiert an folgende Personen: An die, die das Wort Gottes predigen und lehren (Pfarrer, Priester, Bischöfe, Evangelisten und Lehrer etc. in verschiedenen Kirchen, und christlichen Gemeinden, Schulen und Fakultäten usw.), aber auch adressiert an die Eltern, Großeltern, gute treue Freunde und an die Menschen, die Asylanten und Randgruppen betreuen. Gott hat sein Wort uns in der Bibel offenbart und seinen einzigen lieben Sohn Jesus Christus auf Golgatha kreuzigen lassen, dass wir nicht nur sein Wort für unser irdisches Leben hören, glauben und praktizieren, sondern sein größtes brennendes, heiliges

Herzensanliegen war, dass alle Menschen, nach Vollendung ihres irdischen Lebens, zu ihm kommen, um mit ihm und seinem Sohn ewiglich ohne Ende leben. Siehe Kap. 6

Gottes heiliger Wille ist, dass diese Stelle aus der Bibel in Johannes 3, Vers 3 – unser Code – der einzige Weg zum Himmelreich ist,

der durch Jesus geschieht:

Matth.14, 6 (luth)

Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben.

Niemand kommt zum Vater, denn durch mich

Und selbstverständlich, dies gilt für alle Menschen, als einziger Weg zum Himmelreich. Und es ist schön, wunderbar und sehr fruchtbringend in den Gemeinden, wenn die Verantwortlichen (Pastoren, Pfarrer, Priester, etc.) diese Botschaft von der Neugeburt gem. Joh.3, 3 - so schnell wie möglich - in höchster Priorität (an erster Stelle) predigen und als Ziel für alle ihre Aktivitäten stellen, weil niemand außer Gott wissen kann, wann ein Mensch durch Herzinfarkt, Unfall, etc. aus dem Leben abgerufen wird und nicht ausreichend mit Leidenschaft und Nachdruck über die Frohe Botschaft informiert worden ist und somit die Chance verpasst hat, als Sohn bzw. Tochter zu Gott zu kommen.

Nur dann kann man als verantwortlicher und aktiver Christ ins Bett gehen und sehr gut schlafen, denn er hat sein Bestes durch Gottes Kraft getan, nämlich dass die Menschen nicht verloren gehen.

Und wir als überzeugte Christen in der ganzen Welt, die glauben, dass Joh. 3,3 der einzige Weg zum Himmelreich ist, sollten sehr eifrig sein – und nicht loslassen -, dass an erster Stelle unsere Lieben, unsere Freunde, unsere Bekannten durch Neugeburt zum Himmelreich kommen. Durch die Neugeburt bekommen wir den Heiligen Geist, der Jesus Christus von den Toten auferweckt hat. Und dadurch haben wir keine Angst von terroristischen Anschlägen, Erdbeben, Tsunami, etc., da wir durch die Neugeburt den Erweckungsgeist haben und wir 100 % wissen, wo wir nach dem Tod hinkommen.

KRASS FORMULIERT:

Was hilft es den Menschen, wenn sie an jedem Sonntag neue gut ausgelegte Predigten über Frieden, Freude, Freiheit usw. hören und dann plötzlich sterben und sie haben nur sehr wenig, oder überhaupt noch nichts über die Neugeburt gehört, geschweige denn diese praktiziert. (in Kap.1.1 noch deutlicher erklärt). Ich bin ziemlich sicher, dass es ein Anliegen aller normalen, lieben Eltern mit ihren Kindern und Enkeln ist, dass sie nicht nur eine befristete Zeit von 30 – 40 oder mehr Jahren zusammenleben, sondern ihr herzlicher Wunsch ist, dass es einmal ein Treffen in der Ewigkeit mit ihren Lieben ohne Ende geben wird. Dieser Wunsch wird real, wenn wir leidenschaftlich, unermüdlich und mit Nachdruck aufpassen, dass unsere Kinder und Enkel alle neu geboren werden - sonst bleibt unsere Liebe zu unseren Kindern – ewig mit ihnen gemeinsam im Himmel zu sein - nur ein Fantasiewunsch.

 

Wichtige Hinweise von dem Autor

A )

Manche Wörter und manche Sätze dieses Buches sind fett gekennzeichnet, um den Sinn und Inhalt besser zu verstehen und wegen einem leichteren Verständnis des gesamten Themas.

B)

Es ist bekannt, dass Gottes Wort sehr großflächig und tiefsinnig in geistlicher und seelischer Bedeutung ist. Deshalb wurden manche Verse von der Bibel mehrmals an verschiedenen Stellen verwendet, - nicht nur weil sie von der Bedeutung gut passen, sondern auch, weil ...

Wollen Sie wissen, wie es weiter geht?

Hier können Sie "Code des ewigen Lebens" sofort kaufen und weiterlesen:

Amazon

Apple Books

ebook.de

Thalia

Weltbild

Viel Spaß!



Kaufen