Logo weiterlesen.de
Lucretia L’Incarto

Widmung

Halbzeit! Der vierte Band ist geschrieben und auch längst gespielt. Die Spieler der „Chroniken“ sind das Herzstück der Geschichte. Sie sind echt. Sie leben … sie kämpfen, sie haben Angst, sie scherzen, sie fluchen, sie stehen vor Wänden und wollen da durch … oder schrecken davor zurück. Und manchmal fließen auch Tränen. Diese „emotionale Realität“ lässt die bloße Fiktion haptisch, die schlichte Idee lebendig und substanzlose Worte zu dynamischer Wirklichkeit werden.

Darum, und weil manch einer bereits Abschied genommen und neuen Spielern Platz gemacht hat, hier noch mal ein inniges Danke an die Starakteure der ersten vier Bände:

Christian Stüger (alias Chris) für Bargh Barrowsøn (alias Bargh), den vallandischen Krieger mit dem lichten Herzen und dem höllischen Schlachtbeil … treuester Freund und schlimmster Gegner, Liebling aller Leser und „Herzchen“ aller Frauen. Wafningar ehrt dich!

Dominik Staudinger (alias Dom) für Thorn Gandir (alias Held des Imperiums und Cäsarusmörder), den Waldläufer mit den ehernen Idealen und gleichsam wankelmütigem Selbst – Freund der Elfen und Feind der Clans … für einen Helden, den man lieben und hassen kann, je nachdem, wie er gerade drauf ist. „Solange du lebst, liegt es in deiner Hand … entscheide dich! Immer wieder, immer neu, jeden Tag!“

Katharina Prexl (alias Kathi) für Lucretia L’Incarto (alias Schlüssel zu … der Rest des Titels wäre ein Spoiler), Akademiemagierin aus Tremon und Frau von Welt, die die Vorteile der Macht für sich entdeckt hat und vor keinem Gott ihr Knie beugen möchte. Dieser Band ist dein Band, Kathi. Möge dir jeder (magische) Spruch auch in Zukunft locker von der Zunge gehen!

Markus Raith (alias Max) für Telos Malakin (alias Gottesfeind, Chaosbringer und Lichtbringer), den hässlichen aber charismatischen Kriegspriester mit den klaren Prinzipien, dem leichten Hang zur Hybris und einem Herzen aus Gold. Agramon hämmere deine Feinde, Max!

Und wie immer auch ein herzliches Danke allen ehemaligen Spielern, die uns die Vorgeschichte bereitet und sich z. T. sogar in die Elite Al’Jebals hochgearbeitet haben, sowie jenen, die uns nur vorübergehend beehrten:

Alex, Boris (Gemiramel Weißfels), Chris (Artemos Hortensis Plopteres alias Ploppi, Kalidor Sirionopoulos), Georg (Girim Y’Harsteen alias Girim), Gux (Mara-Na-Pheru alias Asquia), Hoink (Fusulos Konfusius alias Fusl, Manolus Maranopoulos), Karin, Lili, Peter (Gaan El’Schiban Al’Hamar alias Gaan), Roland (Freon Eisfaust El’Salah alias Eisfaust und Jagan Kerme El’Alachin), Simona, Stefan (Langeladeon), Tom (Herkul Polonius Schroeder), Mio (Siralen) …

Musikempfehlung

1) Oceania - Kotahitanga (Union)

Kapitel „Die Prophezeiung“: Lied der Dad Siki Na

2) Joachim Witt – Refrain von Bataillon D’Amour

Lied der Söldnertruppe „Bataillon D’Amur“

3) The Tiger Lillies – Glory in Battle

Kapitel „Der Krieg schreibt keine Heldenlieder“: Lied des Gefangenen

 

AMALEA