Logo weiterlesen.de
Belgrad- the Place to be

Vorwort

Belgrad - the place to be ist ein Reiseführer, mit dem wir Euch unser Belgrad zeigen wollen. Wir, das sind junge Kreative aus Belgrad, die ihre Stadt bestens kennen und wissen, dass dieser Ort neben seinen kulturellen Schätzen ebenfalls jede Menge mehr zu bieten hat. Wir laden Euch ein, Euch mit uns in traumhaften Ecken vor dem Alltag zu verstecken, mal die Seele baumeln zu lassen und einfach bloß die liebenswerte Atmosphäre der Stadt auf Euch wirken zu lassen.

Wie jede Metropole hat auch Belgrad seine kommerzielle Seite - nämlich Hotelketten, auf Hochglanz polierte Marken-Boutiquen und Werbetafeln noch und nöcher. Aber wir möchten Euch eben nicht das zeigen, was die Stadt zu einer Metropole unter vielen macht sondern was sie zu unserem Belgrad macht. Wir möchten Euch das ganz Besondere zeigen! Wir möchten Euch zeigen, wie Serbiens kreative Köpfe die Stadt prägen, wo die Belgrader gerne ausgehen, wo sie ihre Freizeit verbringen und wo sie Energie tanken. Ganz einfach gesprochen: Wo in Belgrad das Leben ist, das diese Stadt zu einem so bunten und vielfältigen Ort macht.

Zu Beginn des Reiseführers bringen wir Euch die zentralen Stadtteile näher. Sind Euch diese bekannt, habt Ihr eine gute Basis um die Stadt zu erkunden und die später beschriebenen Ateliers, Hostels, Restaurants und Cafés zu finden. In Belgrad liegt übrigens vieles relativ nah beieinander, so wird Eure Urlaubsplanung ein Spaziergang!

Und wenn Ihr noch mehr Kultur braucht, dann findet Ihr alle relevante Informationen über aktuelle Museen und Ausstellungen auf https://www.mgb.org.rs/en/

Gute Reise und Srećan put!

“Ours is a small country, but our desire for what lies beyond borders is just as great as that of larger countries – and even continents. […] After each trip we grow more aware of our precious little garden, our own neighborhood, and the streets where we grew up. But we will never comprehend this fully until we have traveled the world. […] It is not Paris, which likes to cuddle with artists. It is not London, which ingratiates itself to photographers. It is not Rome, which bedecks itself with souvenirs. It is not Vienna, the perfect place for an engraving on an ashtray. It is not Moscow, which looks nice in a glass globe with drifting snowflakes. It is not Berlin, the golden bear, which can be turned into a beautiful key ring. It is not Budapest, which likes to have itself painted on the bottom of bowls of hot fish stew. It is not Istanbul with its gold teeth. It is not Athens, a stone paperweight for old manuscripts.

There are few things in Belgrade that I have not seen elsewhere. Perhaps only three: its rivers, its sky and its people. Of these three ancient elements the unique spirit of Belgrade is born.”

Momo Kapor

Image

Foto: Ivana Karić, Festival BG Manifest, Kalemegdan Park