Logo weiterlesen.de
Aerial Passion Trainerguide

Nadine Rebel

Aerial Passion
Trainerguide

Das Handbuch für
Poledance- und Aerial Hoop-Trainer

Tipps, Tricks und Anleitungen
zur Kursgestaltung

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

images

Der Trainer

Trainerrolle

Checkliste Trainerfähigkeiten

Verhaltenskodex für Trainer

Checkliste Verhaltenskodex für Trainer

Work-Life-Balance für Trainer

Der kranke Trainer

images

Poledance und Aerial Hoop

Zwei Seiten derselben Herausforderung?

Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Mobilität des Trainingsgeräts

Static Pole versus Hoop

Wer wird denn gleich in die Luft gehen?

In luftigen Höhen

Gefahren

Die Höhe der Aufhängung

Freiraum

Die Area um die Pole

Die Stockwerke beim Hoop

Der Reifen

Getapt oder nicht getapt?

Die Pole

Fixierung an der Decke

Polerinas und Hooperellas

Der Unterricht

Vorurteile und gedankliche Verbindungen

Zusammenfassung

images

Grundlagen der Anatomie

Sehnen und Bänder

Knochen

Gelenke

Die Richtungen der Bewegungen

Muskeln

Knie, Schulter und Halswirbelsäule – Hier ist besondere Vorsicht geboten

Knie

Schulter

Halswirbelsäule

Eine aufreibende Angelegenheit

Gelenkschonendes Training

Zusammenspiel

Mehrwert des Trainings an Hoop und Pole

Kraft und Rumpfstabilität

Rückgrat beweisen

Flexibilität

Koordination

Selbstwertgefühl

Gefahren

Gefahr 1 – zu wenig trinken

Gefahr 2 – zu wenig Muskeltraining

Gefahr 3 – ruckartige und schnelle Bewegungen, Kreuzschritte

Gefahr 4 – mehr auf Beweglichkeit und weniger auf Muskulatur setzen

Kontorsion

images

Fehler von Trainern

Häufige Fehler von Trainern und Teilnehmern

… zu wenig loben

… zu viel loben

… keine klaren Regeln

Warm-Up und Cool-Down unpassend gestalten

Einseitiges Üben

Falsche / keine Hilfestellung

Take a picture (Kraftbemessung)

images

Kurse und Kursgestaltung

Kursvorbereitung

Vor Kursbeginn – Aufgaben des Trainers / Studioinhabers

Vorbereitungsmaßnahmen beim Eintreffen der Teilnehmer

Haftungsausschluss

Direkt vor Stundenbeginn

Der Kurs beginnt

Warm-Up

Wann Teilnehmer vom Kurs ausgeschlossen werden können

Die ersten Kursstunden: Höhe des Hoops – Static Modus der Pole

Der Hoop

Die Pole

Grundhaltung der Teilnehmer

Zeit lassen

Downgrades und Alternativen

Inversion Readiness

Kurse selbst gestalten

Zeitmanagement

Einfache Moves mit Bodenkontakt zu Beginn

Warme Stangen / warme Hoops bieten mehr Halt

Mosaikarbeit versus Flow

Vier Bereiche (Spins / Pirouetten, Floorwork, Climbs und Lifts, Haltefiguren)

Hauptaugenmerk auf einen oder zwei Bereiche versus Allround-Stunden

Zeitfresser

Der Handstand und der Unterarm-Stand

Side Spin und Cradle Spin (Pole) und Kombinationsdrehungen

Inversion Readiness

Hilfestellung

Zeitfüller

Dance and Flow

Wiederholungen

Vermehrtes Üben auf der »anderen« Seite

Neue Kombinationen bekannter Spins oder Übungen

Floorwork

Kursdurchführung

Warm-Up

Auf was man im Warm-Up verzichten sollte

Dauer

Unterschiedliche Arten des Warm-Ups

Übungen für das Warm-Up

Hauptteil

Floorwork

Spins an der Pole/Pirouetten am Hoop

Lifts and Climbs

Haltefiguren / Tricks

Moderationssätze zu Beginn und für das Ende

Welche Inhalte für Kursstunden?

Grundhaltung und Griffe

Basic Grip – Grundhaltung Vorwärtsdrehungen

Grundhaltung Rückwärtsdrehungen

Cup Grip

Push Down Grip

Elbow Hold

Twisted Grip

Strong Hold Grip

Sicherheitsvorkehrungen bei Inverts

Richtig erklären

Die magische »4« beim Kuchen backen

Die Reihenfolge des Erklärens – erneut die magische »4«

Verschiedene Lerntypen und metaphorische Umschreibungen

Metaphern für alle

Ansagen und Kommandos

Richtig vorzeigen

Bewegungen stückeln

Bewegungen in Zeitlupe ausführen

Bewegungen einfrieren

Großen Muskelgruppen den Vorzug geben

Beispielanleitung Basic Climb (Pole)

Beispielanleitung Pull-Up Lift Back (Aerial Hoop)

Das Invertieren

Grundregeln für das Erlernen von Inverts

Upgrades, Downgrades, Add-ons

Downgrades von Spins

Upgrades von Spins

Downgrades von Haltefiguren

Upgrades von Haltefiguren

Add-ons

Achtung: Häufige Missverständnisse

Hilfestellung richtig lehren und lernen

Um Erlaubnis bitten

Fest zugreifen

Bestimmt sein

Klare Ansagen abwarten

Niemals denken, der Teilnehmer sei sicher

Hilfestellung von anderen Teilnehmern überprüfen

Beispiele für Kursinhalte

Rahmenbedingungen für Poledance- und Aerial Hoop-Kurse

Gestaltung von Kursen

Kursstunde für Newbies

Kursstunde für erfahrene Neulinge

Kursstunde für Neulinge im Intermediate Level

Kursstunde für den Intermediate Level

Kursstunde für Profis

Cool-Down

Saubere Überleitung zum Cool-Down

Vorgehensweise im Cool-Down

Anleitungen zur Dehnung des Nackens

Anleitungen zur Dehnung der Beine

Anleitungen zur Lockerung der Hüfte

Anleitungen zur Lockerung des Rückens

Zusammengefasst

images

Umgang mit schwierigen Teilnehmern und Verhalten bei Unfällen

Umgang mit schwierigen Teilnehmern

Akademische Viertelstündler

Lotusteilnehmer

Co-Trainer und karitative Teilnehmer

Zwangsverpflichtete

Jammerer

Übermütige Helden

Besserwisser und Machtkämpfer

Coaching-Klienten und Verantwortungsverschieber

Zusammengefasst

Umgang mit Unfällen und Verletzungen

Kollateralschäden

Zerrungen und stärkere Prellungen

Stürze

Zusammengefasst