Logo weiterlesen.de
Polyglott Einzeltitel: Abenteuer Schiffsreisen

Unsere eBooks werden auf kindle paperwhite, iBooks (iPad) und tolino vision 3 HD optimiert. Auf anderen Lesegeräten bzw. in anderen Lese-Softwares und -Apps kann es zu Verschiebungen in der Darstellung von Textelementen und Tabellen kommen, die leider nicht zu vermeiden sind. Wir bitten um Ihr Verständnis.

IMG

VORWORT

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

vor einem nur die Weite des Meeres, tief unten rauschende Wellen und ringsum nichts als Luft und Wind. Das ist der Traum einer Seereise. Für viele erfüllt er sich auf einer Kreuzfahrt mit allem Drum und Dran – Büfettrestaurants, Außenkabine, Animation und Bordwährung. Doch es gibt auch diese andere Art des Reisens. Schiffe, bei denen es in erster Linie auf die Route ankommt, Schiffe, die eine infrastrukturelle Bedeutung haben, Schiffe, die nicht zum touristischen Amüsement in aller Welt unterwegs sind. Frachter, Fähren, Containerschiffe sind auf fernen Ozeanen genauso unterwegs, wie bei uns auf Flüssen und der See. Auf solch einem Schiff Passagier zu sein ist ein einzigartiges Erlebnis.

Mit einem kleinen Frachter ohne feste Route durch die Ostsee, Sibirien durchqueren auf dem riesigen Jenissei. Um die Britischen Inseln mit einem Schiff, das die Bojen zur Regelung des Schiffsverkehrs wartet, über den Tanganikasee im Herzen Afrikas auf einem Dampfer, der dort seit über hundert Jahren seinen Dienst verrichtet. Eines haben diese Reisen gemeinsam: Man begegnet auf einem Schiff Menschen unterschiedlichster Art, die es aus den unterschiedlichsten Gründen bestiegen haben – diese Bekanntschaften mit ihren Geschichten sind die schönste Reisebegleitung.

In diesem Buch sind wunderschöne, mitunter abenteuerliche, aufregende Schiffsreisen versammelt, die von den Autorinnen und Autoren in den letzten Jahren unternommen wurden. Sie sind ReisebloggerInnen, ReisejournalisInnen und Abenteurer, die sehr persönlich von der eindrücklichen Reise erzählen und mal eindrücklich ihre Reise beschreiben. Und falls Sie die Geschichten so gepackt haben, dass das Wegträumen alleine nicht mehr ausreicht, dann geben wir Ihnen Informationen an die Hand, wie sie sich selbst auf die Reise machen können, um echte Seefahrt zu erleben.

Ihre POLYGLOTT-Redaktion

IMG

EUROPA

IMG

IMG

Elisa Luzius

SEESTERN

Übersichtskarte

Ein Seestern im Fluss

IMG
IMG

Obwohl Seesterne hauptsächlich im Meer vorkommen, trägt die SEESTERN diesen Namen auf den Binnengewässern Europas. Die Namensgebung ist aus der Not heraus entstanden: Der Urgroßvater des heutigen Kapitäns wollte sein Schiff »Stella Maris« nennen, denn seit 1872 gab es in der Familie Schramm immer ein Schiff mit diesem Namen. Aber neben seinem Schiff wurde ein baugleiches Schiff früher fertiggestellt und »Stella Maris« getauft. Deshalb nannte er sein Schiff SEESTERN. Die Familientradition und der Name sind bis heute geblieben: Kapitän Franziskus Schramm kaufte die heutige SEESTERN 1990 und baute sie mehrfach um. Er und seine Bootsfrau Sonja leben und arbeiten als selbstständige Binnenschiffer auf ihrem Schiff. Dabei transportieren sie die unterschiedlichsten Güter bis zu 120 Kilometer am Tag flussauf und flussab.

TECHNISCHE DATEN