Logo weiterlesen.de
Tod in der oper

INHALT

Vorwort

Tod in der Oper

Übungen zu Tod in der Oper

Lösungen

Sie können diese Geschichte auch als Hörerlebnis genießen. Eine mp3-Datei zum Herunterladen finden Sie hier.

VORWORT

Konkurrenzneid und enttäuschte Liebe führen kurz vor der Premiere von „Carmen“ zum gewaltsamen Tod eines Sängers.

Die Hauptpersonen dieser Geschichte sind:

Giuseppe di Rossi
Tenor. Singt sehr gut und spielt falsch.

Nathalie Bezauber
Ehefrau von di Rossi. Sie leidet.

Klara Fall
Geliebte von di Rossi. Sie arbeitet im Theater in der Requisite.

Bertram Biziös
Tenor.
Geht er für seine Karriere über Leichen?

Kristin Trigantin
Zweite Geigerin im Orchester. Ehrgeizige Freundin von Bertram. Sie will mehr.

Tony Kroeger
Solorepetitor.
Welche Rolle spielt er?

Richard Tauber
Kommissar und Freund von Patrick Reich.

Patrick Reich
Privatdetektiv. Kann er Nathalie Bezauber wirklich helfen?

Constanze Zeigen
Freundin von Patrick Reich.

Ort und Zeit der Handlung:
Staatstheater Kassel, 10. Juli bis 22. September

KAPITEL | 1

10. Juli – 11.10 Uhr

„Herein!“

Bertram Biziös betritt den kleinen Probenraum, in dem nur ein Klavier, drei Stühle, ein Notenständer und ein Telefon stehen.

Bertram Biziös singt seit vier Jahren als Tenor am Staatstheater Kassel1. Er kommt aus Ungarn2. Er ist 1,76 m groß, hat grüne Augen und dunkelblondes Haar, das bis auf seine Schultern reicht. Er ist schlank und wirkt jünger, als er wirklich ist: Anfang fünfzig. Im Oktober entscheidet es sich, ob sein Vertrag verlängert wird. Seine Traumrolle ist Don José in der Oper „Carmen“ von Georges Bizet3.

Tony Kroeger ist seit zwei Jahren als Solorepetitor4 am Staatstheater tätig. Er bereitet sich auf eine Karriere als Dirigent vor. Tony ist fünfundzwanzig Jahre jung. Als er am Theater anfing, hielten ihn seine Kollegen für einen Spanier: 1,82 m, dunkle, fast schwarze Haare, braune, melancholisch blickende Augen. Auf die Idee, dass er aus England stammt, war keiner seiner Kollegen gekommen.

„Entschuldigen Sie bitte meine Verspätung. Ich hatte eben eine unangenehme Unterhaltung mit …“ Das Klingeln des Telefons unterbricht den Sänger.

„In Ordnung, ich weiß Bescheid“, antwortet Tony und legt den Hörer auf.

„Lassen Sie uns mit dem Duett Carmen-Don José beginnen. José ist verzweifelt5. Carmen möchte nichts mehr von ihm wissen, obwohl er ihr seine militärische Karriere geopfert hat und aus Liebe zu ihr zum Räuber6 wurde.“ Tony wartet ein paar Sekunden.

„Sind Sie bereit?“

Bertram nickt mit dem Kopf. Er beginnt zu singen:

„Komm, ziehen7 wir beide fort. Wir beginnen ein neues Leben, weit von hier, an fernem Ort.“ Bertram ist nervös. Er singt falsch.

„Geht es Ihnen heute nicht gut?“, fragt Tony besorgt.

„Doch, eigentlich schon. Nur …“ Seine Stimme zittert8.

„Reden Sie schon, Sie wissen, dass Sie mir vertrauen können. Hat es mit der Premiere zu tun?“

Bertram wird weiß im Gesicht.

„Ich war eben beim Intendanten9, daher auch meine Verspätung. Er hat mir mitgeteilt, dass möglicherweise Giuseppe di Rossi in der Premiere den Don José singen wird. Das ist zwar noch nicht sicher, aber …“

Bertram geht in dem kleinen Raum unruhig auf und ab.

...

Wollen Sie wissen, wie es weiter geht?

Hier können Sie "A2-B1 - Tod in der Oper" sofort kaufen und weiterlesen:

Amazon

Apple iBookstore

ebook.de

Thalia

Weltbild

Viel Spaß!



Kaufen