Logo weiterlesen.de
Der Mond war Zeuge

INHALT

Vorwort

Der Mond war Zeuge

Übungen zu Der Mond war Zeuge

Lösungen

Sie können diese Geschichte auch als Hörerlebnis genießen. Eine mp3-Datei zum Herunterladen finden Sie hier.

VORWORT

Skandal im Brüder Grimm-Museum1. Was haben die Mitarbeiter mit dem Diebstahl eines wertvollen Manuskripts zu tun?

Die Hauptpersonen dieser Geschichte sind:

Ludwig Tieck
Direktor des Brüder
Grimm-Museums.
Er fürchtet einen Skandal.

Dorothea Holle
Langjährige Chefsekretärin.
Macht Liebe sie blind?

Golo Viehmann
Aufsicht im Museum.
Er möchte das große
Geld machen.

Thomas Viehmann
Arbeitet für eine Sicherheitsfirma.
Hilft er seinem Zwillingsbruder?

Jakob Wilhelm
Doktorand. Er liebt alte
Bücher.

Christian Anders
Reicher Pensionär. Er lebt allein
in einem großen Haus.

Patrick Reich
Privatdetektiv. Er muss den Dieb
oder die Diebin schnell finden.

Constanze Zeigen
Freundin von Patrick Reich.

Ort der Handlung: Brüder Grimm-Museum in Kassel

Zeit der Handlung: Erster Samstag, Sonntag im September.

Zeit der Museumsnacht2.

1 www.grimms.de (Aktuelles. Leben und Werk der Brüder Grimm. Brüder Grimm-Museum usw.)

2 www.museumsnacht.de

KAPITEL | 1

Samstag – 8 Uhr

Ludwig Tieck, Direktor des Brüder Grimm-Museums, liegt im Bett und träumt. In seinem Traum geht er in einem tiefen dunklen Wald mit hohen Tannen1 spazieren. Der Spaziergang macht ihn müde. Er legt sich unter einen mächtigen2 Baum. Wenig später schläft er ein. Plötzlich erblickt er ein großes Tier vor sich. Es sieht aus wie ein riesengroßer Wolf3. Es hat Augen wie aus Feuer und große scharfe Zähne. Ludwig schreit um Hilfe. Ohne Erfolg. Niemand hört ihn in dem Wald. Er will weglaufen. Ohne Erfolg. Er kann seine Beine nicht bewegen. Wie gelähmt4 liegt er auf dem Rücken. Der große Wolf stürzt5 sich auf ihn. Ludwig spürt den heißen Atem und blickt in die feuerroten Augen und …

Das Klingeln des Telefons befreit Ludwig Tieck von seinem Albtraum6. Für einige Sekunden weiß er nicht, wo er sich befindet. Langsam steht er auf, geht in das Badezimmer und duscht kalt. Ludwig Tieck ist nervös. Ein Gedanke geht ihm auch beim Frühstück nicht aus dem Kopf: Rotkäppchen. „Hoffentlich ist der Traum kein schlechtes Zeichen für die Ausstellung“, denkt Ludwig Tieck laut.

Zum ersten Mal wird das Originalmanuskript „Rotkäppchen“ der Brüder Grimm während der Kasseler Museumsnacht der Öffentlichkeit vorgestellt.

Wollen Sie wissen, wie es weiter geht?

Hier können Sie "A2-B1 - Der Mond war Zeuge" sofort kaufen und weiterlesen:

Amazon

Apple iBookstore

ebook.de

Thalia

Weltbild

Viel Spaß!



Kaufen