Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »zeit weiterzugehen«

Leseprobe vom

zeit weiterzugehen

tredition


Elke von der Horsts Gedichte sind in Inhalt und Form höchst unterschiedlich: persönlich und sensibel, lebenserfahren, direkt und ehrlich, tief verarbeitend, dann wieder humorvoll und manchmal auch salopp und banal greifen sie – gereimt und ungereimt - vielfältige Anlässe im Erleben von Innen- und Außenräumen auf.

---

Elke von der Horst, geb. 1946, wuchs als jüngstes Kind ihrer Familie im Harz direkt an der damaligen 'Zonengrenze' auf. Ihr Heranwachsen war – generationstypisch - geprägt durch die Nachwirkungen, d.h. die Verletzungen, Schuldgefühle und Tabus dieser Elterngeneration, die den 2. Weltkrieg gerade hinter sich hatte.

Mit dem Aufbrechen dieser Tabuisierungen am Ende der 60er Jahre nahm ihr Interesse an seelischen Prozessen von Menschen, insbesondere an der Entwicklung von Kindern, Gestalt an. 1969 zog sie nach Frankfurt. In über 40 Jahren widmete sie sich hier - zunächst ergänzend zur Lehrtätigkeit an öffentlichen Schulen - dem Verstehen der Hintergründe verschiedenster Auffälligkeiten von Kindern und spezialisierte sich später durch weitere Ausbildungen auf die Begleitung und integrative Behandlung gestörter Lernprozesse. In den vergangenen 10 Jahren kam die Beschäftigung mit dem Phänomen 'Hochsensibilität' bereichernd hinzu. Zweimal hat sie das Familienleben probiert. Seit 20 Jahren lebt sie allein und schreibt seit dieser Zeit auch Gedichte. Ihre beiden Töchter und drei Enkelkinder empfindet sie als großes Geschenk in ihrem Leben.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen