Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Trickschule für Pferde«

Leseprobe vom

Trickschule für Pferde

tredition


Pferdetricks sind kleine Spielereinen, die ganz wunderbar die Kreativität und das geistige Potenzial des vierbeiniges Freundes herauskitzeln. Diese kleinen Übungen machen Mensch und Pferd gleichermassen viel Freude und sind auch für gesundheitlich eingeschränkte Pferde geeignet. So können Patienten geistig beschäftigt werden und leiden nicht noch zusätzlich unter Langeweile.

Alte Pferde, die nicht mehr so gelenkig sind oder Vorerkrankungen haben, blühen bei Spiel, Spass, Spannung schnell wieder auf. Gleichzeitig wächst das Pferd-Mensch-Gespann mit den Pferdetricks zu einem besseren Team zusammen. 

In diesem Buch finden Sie kleinschrittige Trainingsanleitungen für über 40 Tricks, Lern- und Spielideen. Von den ganz einfachen Tricks wie „Bussi geben“ oder „Walzer“ bis hin zum Catwalk oder dem spanischen Schritt ist alles dabei.

---

Pferde begeistern mich nun schon seit über 45 Jahren. Damals endete jeder Familienausflug damit, das ich an einer Pferdeweide stand und nicht weiter wollte. An meinem 8. Geburtstag hatte ich meine Eltern dann endlich soweit:  Eine 10erKarte mit Reitstunden lag auf meinem Gabentisch. Aufgewachsen mit der Zeitschrift „Freizeit im Sattel“, hat mich die Sportreiterei nie wirklich gereizt! Fasziniert hat mich hingegen, das Ausbilden von Pferden. Besonders geprägt hat mich die Arbeit von Linda Tellington-Jones, die ich bereits als Jugendliche kennenlernen durfte. Mit ihrer Art Pferde in ruhiger Arbeitsatmosphäre kleinschrittig anzuleiten, war und ist sie für mich immer ein Vorbild.

Da ich mir lange Jahre kein eigenes Pferd leisten konnte, durfte ich ganz viele verschiedene Pferde kennen lernen: Aegidienberger, Mangalarga Machardores, Fjordpferde, Connemara’s, Welsh Ponys und natürlich sehr viele Islandpferde.

So entstanden auch meine ersten Bücher Ende der 1990er Jahre.

Eines Tages lief mir mit Skuggi über den Weg - ein ganz besonderes Pferd und ein wahrer Clown. Der Zwerg konnte einen unausgelastet wirklich in den Wahnsinn treiben. Alle seine Streiche aufzuzählen, würde eine weiteres Buch füllen. Er schwankte immer zwischen Genie und Wahnsinn. Was dazu führte, das ich mir jeden Tag eine neue Beschäftigungsidee ausdenken musste, denn einfach nur reiten, war dem Kasperle eindeutig zu langweilig. So kamen wir zur Bodenarbeit, Trailhindernissen und natürlich zu den Zirkuslektionen.

Mein Wissen und die vielen Spielideen gebe ich gerne in Kursen weiter.

Ich hoffe nun, das mein Buch Ihnen hilft mit Ihrem Vierbeiner genauso viel Spaß zu haben, wie ich mit meiner Ponybande…

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen