Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Was fehlt eigentlich«

Was fehlt eigentlich

tredition


„Der Junge konnte fliegen. Aber er hatte keine Flügel. Er musste nur die Arme ausstrecken und der Wind trug ihn. Er musste nur einen Gedanken fassen, sich vorstellen, wohin er wollte, und die Reise nahm ihren Lauf …“

In zwanzig Kurzgeschichten schildert der Südtiroler Autor Marcel Zischg Beziehungsgeschichten und seelische Konflikte Jugendlicher und junger Erwachsener.

---

Marcel Zischg, geboren 1988 in Meran, wohnhaft in Naturns (Südtirol). Studium der Germanistik und der Vergleichenden Literaturwissenschaft in Innsbruck. Veröffentlichungen (Auswahl): Familie am Bach. Erzählungen (Brixen: Provinz Verlag 2013), Wandernder Berg, badender Zwerg. Märchen (Brixen: Provinz Verlag 2014), Der verlassene Rummelplatz. Erzählungen (Leipzig: Engelsdorfer Verlag 2016). Auszeichnungen: 3. Preis des Literaturwettbewerbs der 11. Bonner Buchmesse Migration für "Kakapo. Ein Kindermärchen aus Neuseeland". Der Autor schreibt vor allem für und über Kinder und Jugendliche.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen