Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die 55 beliebtesten Krankheiten der Deutschen«

Die 55 beliebtesten Krankheiten der Deutschen

FUEGO


In Deutschland gibt es mehr Krankheiten als Einwohner. Denn in diesem Land herrscht das Prinzip von Angebot und Nachfrage. Die Menschen erwarten einfach, dass ihnen Ärzte, Krankenkassen und Wissenschaftler eine möglichst breite Palette an Krankheiten anbieten. Krankheiten sind wichtig für die Persönlichkeitsbildung, denn wir unterscheiden uns oft nur durch unsere Krankheiten voneinander. Krankheiten geben dem Leben oft erst einen Sinn. Deshalb sind die Deutschen gerne krank. Dabei haben sie oft einfach nur einen Knall oder nicht mehr alle Tassen im Schrank. Dann gründen sie eine Selbsthilfegruppe und kämpfen solange, bis Tassen rezeptpflichtig werden und nur noch in der Apotheke zu bekommen sind. Es gibt erstaunlicherweise nur eine Form der Gesundheit, aber über 122 Millionen verschiedene Krankheiten. Ein Leben reicht nicht aus, um die alle mal bekommen zu haben. Hans Zippert hat deshalb die 55 beliebtesten Krankheiten am eigenen Leib ausprobiert. Lesen Sie seine spannenden Erfahrungsprotokolle und dann wissen Sie, welche Krankheit sich für Sie wirklich lohnt und von welcher Sie besser die Finger lassen. Ein unersetzliches Nachschlagewerk und Pflichtlektüre für alle Deutschen, die wissen wollen, welche Krankheit am besten zu ihnen passt.

---

"Der große deutsche Satiriker Hans Zippert: ein Welt-Wunder."

[Quelle: Benjamin Henrichs, SZ]

"Hintersinnige Lektüre"

[Quelle: Badische Zeitung]

"Absolut brillant." [Quelle: Der Bund, Schweiz]

"Hans Zippert selbst ist (so) ein Entdecker, der mit Witz und feiner Beobachtungsgabe den Alltag eines normalsterblichen Deutschen hoch- und runterdiagnostiziert, bis sich alles in einem bunten Tanz der Leiden, der Macken und Überspanntheiten auflöst. Wo das Leben vor lauter Wohlstand langweilig wird, da hilft nur noch die Krankheit. Eine Befindlichkeit, die den Deutschen nicht fremd ist, weshalb sie sich eben im Fernsehen Arztserien reinziehen und sich untereinander am liebsten ihre Krankengeschichten erzählen. Einer wie Hans Zippert muss davon so viele zu hören bekommen haben, dass er sich eines Tages gesagt hat: Jetzt reicht es, jetzt wird zurückgelitten." [Quelle: MDR Figaro]

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Aus dem Leben eines plötzlichen Herztoten«

Aus dem Leben eines plötzlichen Herztoten

FUEGO


Ein Mann schreibt alles auf, was wirklich wichtig ist. Weil es sonst keiner tut. Und er stellt die wirklich entscheidenden Fragen: Wenn man im Ausland einen plötzlichen Herztod erleidet und das Leben zieht noch einmal wie im Film an einem vorbei - ist dieser Film dann mit deutschen Untertiteln? Warum werden auf dem Friedhof alle Gießkan- nen mit einem Schloss gesichert? Könnte es sein, dass die Toten nachts aus den Gräbern kommen und sich die Gießkannen holen? Der Autor versteht die Welt nicht mehr, dabei arbeitet er für die Welt. Der Autor beginnt, ein Tagebuch zu führen. Dieses Tagebuch war natürlich nie zur Veröffentlichung bestimmt, es sollte nur irgendwann mal als Buch erscheinen. Bei Suhrkamp. Oder Hanser. Oder Rowohlt. Dass es jetzt bei einem ganz anderen Verlag erscheint, hat den Autor selbst überrascht. Wieder etwas, was wer nicht versteht. Vielleicht wird ja etwas darüber in seinem Buch stehen - der Autor hofft es. Aber das Buch ist auch so schon randvoll mit sensationellen Beobachtungen und Erkenntnissen. Zum Beispiel diese hier: "Je länger man über etwas nachdenkt, desto länger muss man darüber nachdenken." Der Autor überlegt, ob wir Deutschen es uns leisten können, Matratzenlager einzurichten. Nebenbei überlebt er die Aktionswochen im Speisewagen.

---

"Dieses Buch könnte Ihnen gefallen, wenn Sie schon mal ein Buch gelesen haben - das ist aber keine Bedingung." [Quelle: Elizabeth Taylor]

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Würden Sie an einer Tortengrafik teilnehmen?«

Würden Sie an einer Tortengrafik teilnehmen?

FUEGO


Dieses Buch beantwortet die 197 am häufigsten in Deutschland gestellten Fragen. Darunter die Klassiker: "Woher kommen wir?" (Nr. 172) und "Wohin gehen wir?" (Nr. 21) Aber auch ganz neue Fragen wie "Ist die GdL eine Terrororganisation?" (Nr. 69) "Sind Kraniche Sozialschmarotzer?" (Nr. 137) oder "Gelten Paranüsse als behinderte Nüsse?" (Nr. 58) oder auch "Werden in Deutschland zu viele Fragen gestellt?" (Nr. 196).

Der Autor scheut aber auch nicht vor der Beantwortung brennender Fragen zurück, wie: "Hat Luther wirklich 95 Kürbisse an die Kirchentür genagelt?" (Nr. 129), "Muss es Hannover eigentlich geben?" (Nr. 92) sowie "Wieviel Pofalla braucht Deutschland?" (Nr. 7).

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen