Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Befreiende Aussichten«

Befreiende Aussichten

tredition


Müssen wir die Welt retten oder reicht es, den Umgang mit ihr zu ändern? Kann es sein, dass wir zu einseitig ihre Ressourcen genutzt haben, weil wir unsere eigenen Fähigkeiten unterschätzt haben? Ist es möglich, dass wir mit einem neuen Selbstverständnis die Beziehungen zwischen uns und allen Wesen lebendiger gestalten und die Erde viel reicher erleben und erfahren können?

Mit diesem Buch stellt der Autor seine Vision freier Menschen vor, die ihre Individualität voller Freude zum Wohl allen Seins entwickeln.

In lebendigen, eindrücklichen Bildern schildert er die Konsequenzen einer dem Gemeinwohl dienenden kooperativen Wirtschaft und einer Gesellschaft freier, selbstbestimmter Menschen. Dabei berücksichtigt er die Notwendigkeit tiefgehender Selbsterkenntnisprozesse, die das Bewusstsein derart erweitern, dass sich Sinn, Frieden und Liebe entfalten können.

Nach der Lektüre dieses Buches sehen Sie die Möglichkeiten einer menschenwürdigen, dem Leben dienenden Zukunft mit anderen Augen.

---

Der Mensch Sigwart

Ich bin ein geistiges Wesen in einem Körper aus Fleisch und Blut, das die persönliche Freiheit und Unabhängigkeit als höchstes Gut betrachtet, unglaublich neugierig und offen für alles Neue ist, als einzige Verantwortung die für das eigene Leben sieht und fest darauf vertraut, dass die Menschen bereit sind, ihre Eigenverantwortung anzunehmen und so alle Herrschaft beseitigen werden.

Lebenserfahrungen

Als Kind habe ich gelernt, spielerisch mit Dingen umzugehen.

Als Schüler habe ich gelernt, dass niemand alles weiß und alles kann.

Als Physiker habe ich gelernt, den Dingen auf den Grund zu gehen und Zusammenhänge und Wechselwirkungen zu erkennen.

Als Techniker habe ich gelernt, sorgfältig und gründlich zu arbeiten.

Als Softwareentwickler habe ich gelernt, Fehler einzugestehen und zu beheben.

Als Kollege und Freund habe ich gelernt, andere Meinungen zu akzeptieren und stehen zu lassen.

Als Ehemann habe ich gelernt, auch die nicht gesprochenen Worte zu hören.

Als Vater habe ich gelernt, auch Schwächere ernst zu nehmen.

Als Berater habe ich gelernt, dass man immer mehr kann, als man selbst glaubt.

Als spirituell Interessierter habe ich gelernt, dass die Materie nicht alles ist.

Als Mensch habe ich gelernt, dass alles Tun und Handeln zum Wohl und Nutzen aller Menschen sein muss.

Als Visionsfinder habe ich gelernt, dass Visionen uns den Weg weisen, der uns in ein freies, eigenverantwortliches Leben und ein verständnisvolles Miteinander führen und inneren Reichtum bringen kann.

Lebensaufgabe

Als Folge dieser Erfahrungen, meiner bisherigen Tätigkeiten, meines Wissens um aktuelle Entwicklungen und Umbrüche in den Wissenschaften, meiner Fähigkeit auch komplizierte Zusammenhänge bildhaft verständlich darzustellen und in der festen Überzeugung, dass sich die Welt in einem grundlegenden Wandel zu mehr Menschlichkeit, Mitgefühl und allumfassender Liebe befindet, setze ich mich ein für die Nutzbarmachung der Vakuumenergie. Diese wird die Technik, das Gesundheitswesen, die Landwirtschaft und in der Folge die politischen und wirtschaftlichen Strukturen derart ändern, dass wir schließlich im Einklang mit den Naturgesetzen leben. Die Entwicklung persönlicher Visionen von einem besseren, selbstbestimmten Leben in Freiheit und in Kooperation mit anderen Menschen ist ein erster Schritt in diese Richtung.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen