Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Heiteres, Sinn und Sinnliches«

Heiteres, Sinn und Sinnliches

tredition


Mein Vater, Claus Zander konnte Gedichte schreiben, richtige, wahrhaftige Gedichte, die berühren. War er deshalb ein Dichter? Ein Teil von ihm bestimmt, auch wenn er im „richtigen Leben“ Arzt mit Leib und Seele gewesen ist. Aber all die Menschlichkeit, die Tiefgründigkeit, der Humor, aber auch die Zweifel, mit denen ein guter Arzt gesegnet sein sollte, fanden einen weiteren Ausdruck in der Poesie, die mein Vater so sehr geliebt hat. Es war ihm leider nicht mehr vergönnt, einen Teil seiner Gedichte zu veröffentlichen. Mit diesem Buch möchte ich ihm seinen Wunsch erfüllen.

Andreas Zander

---

Claus Zander wurde 1920 in Cottbus geboren, machte in Hamburg Abitur und wurde während seines Medizinstudiums in Freiburg und Hamburg als Feldunterarzt auch nach Stalingrad geschickt, wo er Leben rettete und sein eigenes fast verlor. Nach Abschluss des Studiums war er zunächst als Assistenz – und später als Oberarzt auf der

Unfallchirurgie des St. Georg Krankenhauses in Hamburg tätig, bevor er dem Ruf als

Leitender Arzt der allgemeinen Chirurgie des AK Ochsenzoll und einem damit verbundenen Lehrauftrag in Hamburg folgte.

Claus Zander war zweimal verheiratet und hat(te) vier Söhne. Drei Jahre vor seinem

Tod nach ereignisreichem, erfülltem Leben im Jahr 2014 wurden seine Erinnerungen

„Jahrgang 20 – Erlebtes und Überlebtes“ veröffentlicht.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen