Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Sommer der Träume«

Sommer der Träume

Bastei Entertainment | Liebesromane für den Sommer


Fünf Geschichten rund um Sommer, Sonne, Leidenschaft!

Folgen Sie uns in den "Sommer der Träume" und lassen Sie sich von weißen Stränden und fernen Ländern verzaubern...

"Insel hinterm Horizont" von Vicki Parker

Kathrin verbringt ihren Urlaub auf Petit St. Vincent, einem Inselparadies im Ozean. Gleich zu Beginn lernt sie Andy kennen und verbringt mit ihm die Tage in einem Rausch der Zärtlichkeit. Doch dann ist Andy eines Morgens abgereist -

"Wer ist die Frau in meinem Bett?" von Chris Williams

Bei einem Preisausschreiben gewinnt die Wienerin Theresa ein Verwöhn-Wochenende - ausgerechnet in Wien!

Aber in dem Luxushotel lernt sie nicht nur einen charmanten Mann kennen, sondern verwechselt aus Versehen auch die Zimmertür - und landet in einem fremden Bett -

"Drei Tage Rom - und eine Nacht" von Laura Hanson

Ulrike gönnt sich einen Wochenend-Trip nach Rom - nur für sich selbst. Am Tiber blühen die Mandelbäume, in den Gärten der Borghese duftet es nach Blumen und Ulrike fühlt sich wie eine Prinzessin. Aber wird sie in Rom auch ihren Prinzen finden?

"Wenn Palmen Liebeslieder singen" von Jill Hilton

Sonne, blaues Meer und Palmen unter einem klaren Sternenhimmel - dazu ein verführerischer Mann. Britta erlebt den Urlaub ihrer Träume. Aber Martin hat einen entscheidenden Fehler - er sagt, er sei verheiratet -

"Griechische Geheimnisse" von Charlotte Vary

Weil seine Ehe kriselt, flieht Peter auf die griechische Insel Karpathos, um Abstand zu gewinnen. Claudia reist ihm hinterher, um ihre Ehe zu retten. Aber dann lernt sie plötzlich einen geheimnisvollen Fremden kennen, der sie vergessen lässt, weshalb sie eigentlich nach Karpathos gekommen ist -

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Silvia-Duett - Folge 08«

Silvia-Duett - Folge 08

Bastei Entertainment | Silvia-Duett


Mit Eva fing alles an.

Evas sonst so warm blickende Augen richten sich verächtlich auf den Mann, der da so lässig und mit einem spöttischen Lächeln vor ihr steht.

"Sie sind ein ganz schön verschlagener Bursche!", sagt sie so ruhig wie möglich.

"Ach, tatsächlich?" Belustigt hebt Justus eine Augenbraue.

Zorn schießt wie eine heiße Flamme in Eva empor, und ehe sie weiß, was da mit ihr geschieht, klatscht es zweimal. Die junge Frau hat ihrem Ärger Luft gemacht, und Justus reibt sich verblüfft die brennenden Wangen. Was geschieht hier eigentlich mit mir?", will er fragen, doch es ist niemand mehr da ...

Wenn es Nacht wird in Paris.

Eigentlich ist Vanessa aus beruflichen Gründen nach Paris gefahren. Aber kaum ist sie dort, merkt sie, dass man sich dem Zauber dieser Stadt gar nicht entziehen kann.

Als Vanessa einem Mann begegnet, vergisst sie alles andere um sich herum. Dass man sich so verlieben kann, hätte sie nie geglaubt! Von Raymond kann jede Frau nur träumen - er ist charmant, zärtlich, leidenschaftlich. Und eine Nacht genügt, um Vanessa zu zeigen, dass Paris tatsächlich die Stadt der Liebe ist.

Aber in dieser Nacht geschieht auch etwas, was Vanessas Glauben an das Glück zutiefst erschüttert ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Silvia-Duett - Folge 09«

Silvia-Duett - Folge 09

Bastei Entertainment | Silvia-Duett


In jener Nacht gab ich dir alles.

Frauen! Henrik van Doeren zieht verächtlich die Mundwinkel herab. Sie können ihm alle gestohlen bleiben, egal, ob sie Annelie, Melinda oder Jana heißen. Hinter dem Aussehen eines Engels verstecken sie die Seele eines Teufels. Alle sind sie da gleich! Doch halt!

Jana - sie sieht wahrhaftig nicht aus wie ein Engel, eher wie ein ... Henrik beißt sich auf die Zunge. Dass Jana aussieht wie ein halber Junge könnte ja - natürlich nur rein theoretisch - bedeuten, dass sie dann tatsächlich ein Engel wäre.

Nein, nein, nein! Henrik ist fest entschlossen, sich nicht noch einmal einwickeln zu lassen ...

Verlorene Träume der Liebe.

Ohne zu zögern, gibt Miriam dem Werben eines zwanzig Jahre älteren Mannes nach. Vielleicht liegt es daran, weil sie sich unbewusst immer nach einem starken Vater gesehnt hat und glaubt, dass Frank ihr Geborgenheit geben könnte, vielleicht hat sie sich aber auch ein bisschen von seinem Reichtum blenden lassen.

Doch Miriam merkt schnell, dass Frank ganz anders ist, als sie geglaubt hat: Er ist schwach, rücksichtslos, brutal und krankhaft eifersüchtig. Und als Miriam begreift, dass sie immer mehr zur Gefangenen dieses Mannes wird, weiß sie, dass nur eines ihr helfen kann: Flucht!

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen