Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bienenleben«

Leseprobe vom

Bienenleben

Aufbau Digital


„Am Schicksal der Bienen ist all das zu beobachten, was das Beziehungsgeflecht Mensch – Tier – Pflanze ausmacht.“ Sarah Wiener.

Sarah Wiener, Köchin, Nachhaltigkeitsikone, Biobäuerin, Imkerin entführt uns in die faszinierende Welt der Bienen, die ein maßgeblicher Indikator für die Gesundheit unseres Lebensraumes sind. Ihr Credo: Bienenvölker sind komplexe Persönlichkeiten, sie verfügen über spezifische Charaktere und Eigenschaften, und sie können uns lehren, wie ein funktionierendes Gemeinwesen mit Werten wie Solidarität, Vertrauen, Arbeitsteilung und Demokratie entsteht.

Sarah Wiener nimmt uns mit auf eine abenteuerliche Reise durch den Lebenszyklus eines Bienenvolkes und beschreibt, welche Bedeutung das Imkern und die Beschäftigung mit den Bienen für sie haben.

---

»In ihrem Buch mahnt Wiener, sich mehr mit dem Beziehungsgeflecht

Mensch-Tier-Pflanze auseinanderzusetzen.«

---

»Bienen machen glücklich, meint Sarah Wiener in ihrem neuen Buch „Bienenleben“. Darin erzählt sie, warum die Insekten so wichtig für uns sind.«

---

»Sarah Wieners Buch handelt von Nachhaltigkeit, Umwelt - und natürlich von Bienen.«

---

»Sarah Wiener hat im Grunde eine Art "Bienografie" geschrieben.«

---

»Die Insekten leben nach Sarah Wiener Werte wie Solidarität, Vertrauen und Demokratie.«

---

»Sarah Wiener ist von der Lebensweise der Bienen so fasziniert, dass sie ihnen ein Buch gewidmet hat.«

---

»Die Umweltaktivistin, Autorin und Fernsehköchin Sarah Wiener kritisiert das derzeitige Landwirtschaftskonzept: Speziell die Honigbiene müsse heute ums Überleben kämpfen.«

---

»Sarah Wiener entführt mit ihrem neuen Buch in die faszinierende Welt der Bienen und sieht diese als einen maßgeblichen Indikator für die Gesundheit unseres Lebensraumes.«

---

»Köchin und Imkerin Sarah Wiener erklärt, wie wichtig Bienen für uns sind.«

---

»Wer Sarah Wiener gelesen hat, wird einen anderen, einen wesentlich wertschätzenderen Blick auf unsere summenden Mitgeschöpfe haben. Es lohnt sich.«

---

»Eine liebeerklärung mehr denn ein Sachbuch, und als solches gerne empfohlen.«

---

»Hier äußert sich eine mit Enthusiasmus und zwar nicht übers Imkern im Allgemeinen, sondern [...] über die wesensgemäße Bienenhaltung, also sozusagen avancierte Bioimkerei.«

---

»Die Bienen sind ein Gradmesser für das, was wir uns und der Welt antun.«

---

»Sarah Wiener hat sich für Bienen begeistert und spricht über deren komplexe Persönlichkeiten.«

---

»Sarah Wiener ist überzeugt, Bienen lehren uns, wie ein funktionierendes Gemeinwesen mit Werten wie Solidarität, Vertrauen,Arbeitsteilung und Demokratie entsteht.«

---

»Die Freude, die Sarah Wiener an lokalen, saisonalen und nachhaltigen

Produkten hat, ist ansteckend.«

---

Sarah Wiener wurde 1962 geboren und wuchs in Wien auf. Das Kochhandwerk erlernte sie Ende der 70er Jahre in den Künstlerrestaurants ihres Vaters, dem Schriftsteller Oswald Wiener, in Berlin. Seit vielen Jahren engagiert sie sich für den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen sowie für ein ethisch-ökologisches Ernährungsbewusstsein in unserer Gesellschaft. Sarah Wiener führt ein Restaurant in Berlin mit ausschließlich regionalen Zulieferern, eine Bio-Holzofenbäckerei und hat sich im Jahr 2015 – um den Kreislauf vom Acker auf den Teller zu schließen – ihren Jugendtraum erfüllt und ist gemeinsam mit Partnern auf dem uckermärkischen Gut Kerkow im Norden von Berlin unter die Bauern gegangen. Sie ist Beirätin von Cradle 2 Cradle und Botschafterin für biologische Vielfalt. Außerdem arbeitet sie mit Ihrer Stiftung daran, Kinder für gute Ernährung zu begeistern. Mit „Ich kann kochen“ hat die Sarah Wiener Stiftung 2016 Deutschlands größte praktische Ernährungsinitiative gestartet.  

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen