Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das marokkanische Mädchen«

Leseprobe vom

Das marokkanische Mädchen

HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH | Jacques Ricou


Ein malerischer Waldweg unweit von Paris: Hier wird eine marokkanische Familie erschossen in ihrem Auto aufgefunden. Rechter Terror? Fanatische Islamisten? Drogenhandel? Erst sechs Stunden nach der Tat entdeckt die Polizei Kalila, die sechsjährige Tochter, die das Massaker in einem Versteck überlebt hat. Ein Fall für Jacques Ricou.

---

»Gediegene Sachkenntnis,

sicheres Urteil, gepflegte Sprache und ruhige Ironie charakterisieren seine

Kriminalromane.«

---

» Spannende und kurzweilige

Unterhaltung.«

---

»Der Krimi hat neben vielen

Vorzügen einen weiteren: Er ist in kurze Kapitel unterteilt und eignet sich als

ideale Bettlektüre. […] Wickert, der Ex-Tagesthemen-Moderator, ist besser als

Mankell, er kann erzählen und erkann schreiben.«

---

»Mit ‚Das marokkanische Mädchen’

hat Ulrich Wickert einen schlüssigen politischen Kriminalroman

geschrieben.  Wickert ist ein Geschichtenerzähler, einer, der es versteht,

seine Leser mitzunehmen in eine Welt, die voll ist von unheilvollen

Verstrickungen, in die die Protagonisten geraten.«

---

»Eine Tragödie, dazu korrupte

Politiker und andere Ganoven – erstaunlich, dass das Buch so witzig

ist.«

---

»Wenn man wissen will wie es im

französischen Nachbarland zugeht, wer mit wem in Federn kriecht und warum, wie

man dort am Besten zu Informationen kommt, der muss diesen spannenden

Kriminalroman lesen.  «

---

»Vielleicht nicht die richtige

Einschlaflektüre für alle, aber ein Krimi mit Anspruch – nicht nur für

Wickert-Fans!«

---

»„Das marokkanische Mädchen“

bietet spannende und kurzweilige Unterhaltung.«

---

»Der langjährige

„Tagesthemen“-Moderator legt einen sehr politischen Krimi vor, der mit

fundiertem Hintergrundwissen überzeugt.«

---

»Wickert hat sich spannenden

Stoff ausgesucht.«

---

Ulrich Wickert, geboren 1942, ist einer der bekanntesten Journalisten Deutschlands. Er war als Korrespondent in den USA und Frankreich tätig, außerdem langjähriger Anchorman der Tagesthemen. Er lebt in Hamburg und Südfrankreich, wo er neben Kriminalromanen auch politische Sachbücher schreibt. Zu seinen zahlreichen Veröffentlichungen zählen unter anderem die Bestseller Vom Glück, Franzose zu sein, Gauner muss man Gauner nennen und Der Ehrliche ist der Dumme. In seiner erfolgreichen Krimiserie um den Richter Jacques Ricou erschien zuletzt Das Schloss in der Normandie (Hoffmann und Campe 2015). Seit ihrer Gründung ist Wickert Secrétaire perpétuel der Académie de Berlin, die den kulturellen Austausch zwischen Frankreich und Deutschland fördert.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen