Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das zweite Leben des Travis Coates«

Das zweite Leben des Travis Coates

Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG


Seinen Kopf einfrieren und später auf einen gesunden Körper transplantieren? Travis hätte nie damit gerechnet, dass diese absurde Idee Realität werden könnte. Seine Einwilligung gab er, weil er Leukämie hatte – und nichts zu verlieren. Nun ist er nach fünf Jahren tatsächlich "wieder da". Doch er findet sein altes Leben nicht mehr. Sein Zimmer sieht anders aus. Seine Eltern scheinen ihm etwas zu verheimlichen. Und das Mädchen, das er liebt, hat sich mit einem anderen verlobt. Travis muss lernen, mit der Vergangenheit abzuschließen und neu anzufangen. Nur sind solche Dinge leichter gesagt als getan. Ein faszinierendes Jugendbuch über Identität, das Erwachsenwerden, Freundschaft und Liebe.

---

John Corey Whaley wuchs in der Kleinstadt Springhill in Louisiana auf und studierte Englische Literatur an der Louisiana Tech University. Fünf Jahre lang arbeitete er als Lehrer und träumte von einer Schriftstellerkarriere. Bei Hanser erschien bereits sein Debüt, Hier könnte das Ende der Welt sein (2014), für das er mit dem Michael L. Printz Award und dem William C. Morris Debut Award ausgezeichnet wurde. 2015 folgte sein Jugendroman Das zweite Leben des Travis Coates.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Hier könnte das Ende der Welt sein«

Hier könnte das Ende der Welt sein

Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG


Cullen stehen wie immer quälend lange Ferien in der Kleinstadt Lily bevor. Es ist ein Ort, an den man ziehen möchte, kurz bevor man stirbt. Teenager kann so viel Ruhe und Frieden deprimieren – zumal wenn sie unglücklich verliebt sind. Zum Beispiel in Ada, auch die "Schwarze Witwe" genannt, weil sie bisher quasi alle ihre Freunde durch mysteriöse Unfälle verloren hat. Da taucht eines Tages ein Fremder auf und behauptet, er habe eine ausgestorbene Spechtart in Lily entdeckt. Kurz darauf verschwindet, inmitten der aufkommenden Specht-Hysterie, Cullens Bruder Gabriel … Ein spannendes Jugendbuch über das Erwachsenwerden, die Suche nach dem Glück und – die erste Liebe.

---

John Corey Whaley wuchs in der Kleinstadt Springhill in Louisiana auf und studierte Englische Literatur an der Louisiana Tech University. Fünf Jahre lang arbeitete er als Lehrer und träumte von einer Schriftstellerkarriere. Bei Hanser erschien bereits sein Debüt, Hier könnte das Ende der Welt sein (2014), für das er mit dem Michael L. Printz Award und dem William C. Morris Debut Award ausgezeichnet wurde. 2015 folgte sein Jugendroman Das zweite Leben des Travis Coates.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Hochgradig unlogisches Verhalten«

Hochgradig unlogisches Verhalten

Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG


Solomon muss nie aus dem Haus. Er hat zu essen. Er kann von seinem Fenster die Berge sehen, und seine Schulaufgaben macht er online, mit ungekämmten Haaren und im Schlafanzug. Ernsthafte Probleme hat er eigentlich nicht. Und er hat auch keine schwere Krankheit. Er ist bloß ein neurotisches Vorstadtkind, das da draußen Panikattacken erleidet. Als seine ehemalige Mitschülerin Lisa für einen Psychologie-Aufsatz ein Studienobjekt benötigt, drängelt sie sich in sein Leben. Gemeinsam mit ihrem Freund Clark werden sie zu einem eingeschworenen Trio. Solomon lernt, was Freundschaft ist, und stellt fest, die Welt ist voller guter Gründe, sich aus dem Versteck zu wagen.

---

"Whaleys Roman wird von einem großartigen, hoffnungsvollen Leicht-Sinn getragen, selbst im Umgang mit den Kniffligkeiten, logischen Untiefen und neurotischen Eskapaden im Zusammenleben junger Menschen.“ Siggi Seuss, Süddeutsche Zeitung, 10.10.17"Unterhaltung, die alles ist, aber ganz sicher nicht nullachtfünfzehn - John Corey Whaleys Geschichten gehören zu den ungewöhnlichsten Leseerlebnissen in der Jugendliteratur - und außerdem zu den amüsantesten. Noch Stunden und Tage nach deren Lektüre ist einem ganz schwindelig vor lauter schönstem Leseglück. Und man hat schlimmen Muskelkater ob der vielen Lachanfälle. Hochgradig unlogisches Verhalten bewegt Herz und Zwerchfell über alle Maßen … Unterhaltung, die einen glatt vom Bett oder der Couch haut. Der US-amerikanische Autor schreibt Romane voller Humor und noch mehr Emotionen. Der vorliegende bedeutet feinste Comedy mit Tiefgang. Ab der ersten Seite bleibt garantiert kein Auge trocken. John Corey Whaleys Bücher sind eine Bereicherung für die Welt. Noch besser als Schokolade! … Zwischen zwei Buchdeckeln steckt ein Lesevergnügen, das man sein Leben lang nicht mehr vergessen wird. Absolut grandios!“ Susann Fleischer, Literaturmarkt.info, 07.08.17"Kann man jemandem helfen und ihn gleichzeitig ausnutzen? Kann man sich retten lassen und dennoch verraten fühlen? So außergewöhnlich Solomons Angststörung ist, so grundsätzlich verhandelt seine Geschichte Fragen, die sich wohl"jeder Jugendliche irgendwann stellt. Das erzählt Whaley so glaubhaft, tiefsinnig und humorvoll, dass dieser Roman nur hochgradig logisch erscheinen kann.“ Katrin Hörnlein, Die Zeit, 03.08.17

---

John Corey Whaley wuchs in Louisiana auf und arbeitete als Lehrer, ehe er Schriftsteller wurde. Bei Hanser erschien 2014 sein Debüt Hier könnte das Ende der Welt sein, das u. a. mit dem Michael L. Printz Award ausgezeichnet wurde. 2015 folgte Das zweite Leben des Travis Coates, das sich unter den Finalisten für den National Book Award (2014) befand. 2017 erschien sein dritter Jugendroman Hochgradig unlogisches Verhalten. John Corey Whaley lebt in Südkalifornien.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen