Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Meister vom Goldenen Berg«

Der Meister vom Goldenen Berg

Aufbau Digital | Kommissar Wang ermittelt


Kommissar Wang in den Fängen einer Sekte.

China 1999: Eine Cartier-Uhr, eine Gucci-Handtasche, schicke Klamotten - Julie hat alles, was eine westlich orientierte junge Frau in Peking heute braucht. Trotzdem fühlt sie sich leer und beschließt, heimlich einer religiösen Sekte beizutreten. Bald schuftet sie in unförmiger Kleidung unentgeltlich auf einem Bauernhof. Als der Sektenführer auf mysteriöse Weise stirbt, haben Kommissar Wang und seine tatkräftige Frau Rosina endlich einen Vorwand, sich die Gemeinschaft einmal genauer anzusehen. Was sie entdecken, wirkt nicht gerade beruhigend auf sie ...

---

Christopher West wurde 1954 in Deutschland geboren, schlug sich mit allerlei Gelegenheitsjobs durch, verdiente sein Geld als Musiker und studierte Philosophie. Seit seiner Kindheit faszinierte ihn China, wohin er 1985 zum erstenmal als Rucksacktourist reiste. 1991 veröffentlichte er als Ergebnis dieser Reise sein erstes Buch. 1994 begann er seine Serie um die Abenteuer von Kommissar Wang. Die Idee dafür hatte er aus Schanghai mitgebracht, wo er einem Kriminalpolizisten begegnet war, der eine ausgesprochene Leidenschaft für Gerechtigkeit und Fairness besaß.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Zuviel himmlischer Frieden«

Zuviel himmlischer Frieden

Aufbau Digital | Kommissar Wang ermittelt


China 1991: Mitten in einer Vorstellung der Peking-Oper wird ein Mann ermordet. Zufällig ist Kommissar Wang anwesend und nimmt sich des Falls an. Die Spuren führen ihn in Kreise des organisierten Verbrechens, zu Ausgrabungen in den Huashan-Bergen, wo seit längerer Zeit bedeutende Kunstgegenstände auf geheimnisvolle Weise in den Süden Chinas verschwinden, von wo aus sie möglicherweise nach Hongkong verschoben werden. Wang glaubt fest an den Sieg der Gerechtigkeit, doch lässt sie sich wirklich durchsetzen in diesem China, nach all dem, was er im Juni 1989 auf dem Tianamen-Platz erlebt hat? Wang gibt nicht auf und ahnt dabei nicht, welche gefährliche Kettenreaktion er durch seine Ermittlungen auslöst ...

"Die ambivalente Moral des modernen China wird auf intelligente Weise entlarvt." The Times.

"'Zuviel himmlischer Frieden' ist für China, was 'Gorki-Park' für Russland war." Florida Sun-Suntinel.

---

Christopher West wurde 1954 in Deutschland geboren, schlug sich mit allerlei Gelegenheitsjobs durch, verdiente sein Geld als Musiker und studierte Philosophie. Seit seiner Kindheit faszinierte ihn China, wohin er 1985 zum erstenmal als Rucksacktourist reiste. 1991 veröffentlichte er als Ergebnis dieser Reise sein erstes Buch. 1994 begann er seine Serie um die Abenteuer von Kommissar Wang. Die Idee dafür hatte er aus Schanghai mitgebracht, wo er einem Kriminalpolizisten begegnet war, der eine ausgesprochene Leidenschaft für Gerechtigkeit und Fairness besaß.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der rote Mandarin«

Der rote Mandarin

Aufbau Digital | Kommissar Wang ermittelt


Hongkong 1997: Passagiere einer Fähre entdecken eine aufgedunsene Wasserleiche in Handschellen. So kurz vor der Übergabe der britischen Kronkolonie an China ist der Fall von besonderer politischer Brisanz, denn der Tote ist ein hoher chinesischer Beamter. Kommissar Wang reist an der Seite seines Vorgesetzten nach Hongkong, um in dem Fall zu ermitteln. Die chinesischen Funktionäre sind äußerst nervös und wollen den Mord dem britischen Geheimdienst in die Schuhe schieben, doch die Spur führt zu den Triaden, der chinesischen Variante der Mafia. Wangs Nachforschungen werden immer gefährlicher, aber er lässt sich auch von seinen Vorgesetzten nicht einschüchtern ...

"Wenn Sie nicht nach Hongkong fahren können, kaufen Sie einfach dieses Buch. Können Sie hinfahren, nehmen Sie es mit." Jerusalem Post.

---

Christopher West wurde 1954 in Deutschland geboren, schlug sich mit allerlei Gelegenheitsjobs durch, verdiente sein Geld als Musiker und studierte Philosophie. Seit seiner Kindheit faszinierte ihn China, wohin er 1985 zum erstenmal als Rucksacktourist reiste. 1991 veröffentlichte er als Ergebnis dieser Reise sein erstes Buch. 1994 begann er seine Serie um die Abenteuer von Kommissar Wang. Die Idee dafür hatte er aus Schanghai mitgebracht, wo er einem Kriminalpolizisten begegnet war, der eine ausgesprochene Leidenschaft für Gerechtigkeit und Fairness besaß.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Verräter vom Schlangental«

Der Verräter vom Schlangental

Aufbau Digital | Kommissar Wang ermittelt


Eigentlich wollten Kommissar Wang aus Peking und seine junge Frau Rosina in seinem Heimatdorf Urlaub machen. Doch schon bald werden sie in die Auseinandersetzungen um ein Großprojekt hineingezogen: Ein Staudamm soll gebaut und das Schlangental überflutet werden. Befürworter und Gegner stehen sich unerbittlich gegenüber. Eines Morgens findet man den Parteisekretär erschlagen in seinem schönen Haus. Stecken die Staudammgegner hinter der Tat oder liegen ihre Ursachen tief in den düsteren Zeiten der Kulturrevolution?

"Ein erstklassiger Kriminalroman." The Times.

"Eine wunderbar anschauliches Bild vom modernen China, und eine sehr guter Krimi." Deadly Pleasures.

---

Christopher West wurde 1954 in Deutschland geboren, schlug sich mit allerlei Gelegenheitsjobs durch, verdiente sein Geld als Musiker und studierte Philosophie. Seit seiner Kindheit faszinierte ihn China, wohin er 1985 zum erstenmal als Rucksacktourist reiste. 1991 veröffentlichte er als Ergebnis dieser Reise sein erstes Buch. 1994 begann er seine Serie um die Abenteuer von Kommissar Wang. Die Idee dafür hatte er aus Schanghai mitgebracht, wo er einem Kriminalpolizisten begegnet war, der eine ausgesprochene Leidenschaft für Gerechtigkeit und Fairness besaß.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen