Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Außerkörperliche Erfahrungen«

Außerkörperliche Erfahrungen

BookRix


In aller Welt und in allen Kulturen war der Äther/Ätherkörper den mystischen oder magischen "Geheimlehren" bekannt und entsprechend gibt es auch sehr viele unterschiedliche und in ihrer Zuordnung bisweilen kaum noch erkennbare Bezeichnungen für den Äther. Je nach Religion, Denkungsart und magischem Gebrauch wurden diverse Aspekte unterschiedlich betont oder beschrieben. Daraus ergibt sich eine große Vielfalt von Vorstellungen, was zu Verwirrung und Missinterpretationen führt.

Der Begriff "Ätherkörper" hat sich teilweise im Sprachgebrauch durchgesetzt. Allerdings, wenn man unter "Körper" einen Bewusstseinsträger versteht, mit den Funktionen der Wahrnehmung und der Handlungsfähigkeit, so trifft dies nicht für den "Ätherkörper" zu. Er ist kein Körper nach obiger Definition. Es gibt auch keine "Ätherebene" als Lebensraum, etwa so wie es Astralebenen gibt. Äther ist vielmehr eine feinstoffliche Substanz, eng mit dem materiellen Körper verbunden, die einem Astralkörper anhaften kann, solange sich dieser in der Nähe des materiellen Körpers befindet. Man spricht einzig aus praktischer Sichtweise von einem Ätherkörper, weil das Erleben dieses Mischkörpers anders ist als das eines reinen Astralkörpers.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Außerkörperliche Erfahrungen«

Außerkörperliche Erfahrungen

BookRix


Astralwandern kann für uns eine enorme Bereicherung sein. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen: durch Vergleiche habe ich gelernt unsere Welt hier aufmerksamer zu betrachten und zu beurteilen. Mein Blick wurde für kleine Details geschärft, für Schönheiten und symbolische Aussagen der Dinge. Die Welt wurde für mich zu einem reichhaltigen Buch. Ja, diese Welt wurde für mich dadurch reicher!

Wie werden die Astralwelten erlebt?

Wir erleben mit einem fühlbaren und sichtbaren Körper eine uns unbekannte Umgebung, die so real wirkt wie die physische Welt. Mitunter sind wir sogar noch wacher und erleben intensiver als im Alltag. Das macht vielen Angst und sie schrecken davor zurück.

 

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Außerkörperliche Erfahrungen«

Außerkörperliche Erfahrungen

BookRix


In der Tradition kennt man nur zwei Jenseitsbereiche, die nach dem Prinzip der Belohnung/Bestrafung als Himmel und Hölle eingeteilt werden. Da sich eine ewige Hölle nicht mit dem christlichen Prinzip der Barmherzigkeit und Vergebung verträgt, hat man das Fegefeuer eingeführt. Diese traditionellen Ansichten sind nicht das Ergebnis einer Jenseitsforschung, sondern ein System sozialer Disziplinierung.

Dennoch sind diese alten Vorstellungen nicht so realitätsfern als man aus der Warte obiger Argumente vermuten könnte. Das ist deshalb der Fall, weil die

äußere Erscheinung astraler Ebenen und jenseitiger Intelligenzen in erster Linie durch die Psyche und die Gewohnheiten bestimmt wird.

Wenn wir uns mit den Astralwelten vertraut machen wollen, dann ist ein guter erster Schritt unsere Träume zu beobachten und uns mit den ihnen innewohnenden Gestaltungskräften und Gesetzmäßigkeiten vertraut zu machen. Himmel und Hölle ergeben sich dann ganz automatisch als astrale Außenprojektionen unserer Psyche mit ihren Spannungen und Aggressionen, mit ihrer Harmonie und liebevollen Zuwendung.

 

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Außerkörperliche Erfahrungen«

Außerkörperliche Erfahrungen

BookRix


Mediale Menschen sind identisch mit hochsensitiven Menschen oder mit "Hochsensiblen", abgekürzt HSP (hoch sensible Personen). Allerdings sind das Meiste was man an Hinweisen über hochsensible Personen findet psychologische Betrachtungsweisen. Die Erfahrungen, welche hochsensible Personen machen können überschreiten jedoch weit den psychologischen Rahmen. In dieser Broschüre liegt der Schwerpunkt auf Jenseitskontakten. Diese sind sehr vielfältig und werden meistens nicht richtig eingeschätzt und verstanden.

 

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Traumsymbole der Selbstverwirklichung«

Traumsymbole der Selbstverwirklichung

BookRix


Es ist sehr schwierig und mühselig einen spirituellen Weg zu gehen. Nicht nur, dass wir meist in unserer Mitwelt auf Unverständnis stoßen, der Weg selbst ist schon schwer und voller Täuschungen. Eine jegliche Information, die wir über unsere innere Neuorientierung und Umgestaltung erhalten können, ist auf einem solchen Weg eine wertvolle Hilfe. In den Träumen spiegeln sich während eines Prozesses der Selbstfindung innere Widerstände, Hoffnung und das Licht neuer Horizonte. Es ist eine ganz spezielle Traumsymbolik, die hierfür relevant ist. In den üblichen Traumbüchern findet man selten diese Thematik. Deshalb hier der Versuch die mit der Selbstfindung verbundene Traumsymbolik zu skizzieren.

 

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Außerkörperliche Erfahrungen«

Außerkörperliche Erfahrungen

BookRix


Die Menschen haben gelernt sich aus den verschiedensten Gründen zu organisieren - um ihre Interessen zu vertreten, anderen zu helfen oder ihre eigene Macht auszubauen. Das ist in den jenseitigen Welten nicht anders. Allerdings kann man die Organisationsformen, die wir aus der irdischen Welt kennen, nicht 1 zu 1 übertragen. Ein grundlegender Unterschied findet sich z.B. darin, dass es im Jenseits keine staatlichen Strukturen gibt wie Polizei, Berufsverbände etc. Ohne eine ethische oder soziale Ordnungskraft können sich in tieferen Ebenen Egoismen und ungute Eigenschaften hemmungslos entfalten. Auch sind im Jenseits Ansehen, Einfluss und  die Möglichkeiten einer Machtdurchsetzung vielfältiger und anders. Status, Ansehen und auch Macht ergeben sich nicht wie hier auf Erden aus Reichtum, Repräsentation und sonstigen äußeren Gegebenheiten, sondern ergeben sich aus der inneren Kraft, des Willens und des Wissens.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Außerkörperliche Erfahrungen«

Außerkörperliche Erfahrungen

BookRix


Der paraphysikalische (paranormale) Äther oder Bioäther ist die dichteste Form aller feinstofflichen Substanzen. Der Bioäther ist verantwortlich für die verschiedensten Poltergeistereignisse, paranormale Phänomene und Spuk. Aber auch die Naturgeister bilden ihren Körper aus dieser Substanz.

Im 19. Jahrhundert hatte man den Bioäther mit dem fiktiven physikalischen Äther identifiziert, was für Skeptiker der Anlass war die Existenz des Bioäthers durch Argumente der Physik zu widerlegen. Damals war der Spiritismus stark verbreitet. Dieser wurde nicht nur aus Sensationslust betrieben, sondern man versuchte auch das Weltbild durch seriöse Forschung zu erweitern. Sicherlich waren die Ergebnisse des Spiritismus auch nicht im Sinne der Kirche. Letztlich zog der Spiritismus gegen Kirche und materialistisch orientierte "Wissenschaft" den Kürzeren und verlor zunehmend an Bedeutung. Gegenwärtig findet der Spiritismus nur noch in Brasilien größere Beachtung. Diese Broschüre hat zwar eine völlig andere Orientierung als der Spiritismus, jedoch nimmt der Autor dankend jene früheren spiritistischen Erkenntnisse an, um das Wissen um außerkörperliche Erfahrungen auch von dieser Seite her zu erweitern.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Außerkörperliche Erfahrungen«

Außerkörperliche Erfahrungen

BookRix


Manche Schlaferlebnisse, die wir für Träume halten, sind unbewusste Wanderungen unseres Seelenkörpers. Nach wie vor ist unserer Frontallappen, der für das logische Denken verantwortlich ist, auf den Schlafmodus heruntergefahren. Dies führt dazu, dass wir uns der Situationen in ihrer Bedeutung nicht gewahr werden und diese mit Fantasien überlagern oder durch entsprechende Interpretation in unsere Fantasien einbauen. Sehr oft glauben wir einfach, dass wir wach sind, wobei wir dann über so manche Ungereimtheit hinwegsehen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen