Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Voyeur«

Leseprobe vom

Der Voyeur

Tempo


Ein skandalöser Fall, ein kontroverses Buch, eine verstörende Lektüre.

Gerald Foos hat eine Obsession: Er will alles über das Sexleben anderer Menschen wissen. Zu diesem Zweck kauft er ein Hotel in Colorado. Jahrzehntelang observiert er seine Gäste und notiert akribisch, was er sieht, den Wandel sexueller Sitten von den späten 1960er Jahren bis heute: Sex mit Ehefrauen oder Geliebten, Gruppensex, gleichgeschlechtlichen Sex, Sex mit sich selbst – oder auch gar keinen Sex. Und er beobachtet nicht nur, er greift auch ins Geschehen ein, mit fatalen Konsequenzen ... In den achtziger Jahren wendet sich Foos schließlich an einen der berühmtesten Journalisten unserer Tage: Gay Talese. Foos, der sich selbst als Soziologe sieht, will seine Erkenntnisse über die menschliche Natur endlich mit jemandem teilen. Talese ist sofort fasziniert, aber es wird noch Jahrzehnte dauern, bis die Geschichte von Gerald Foos an die Öff entlichkeit gelangt – und einen veritablen Skandal verursacht.

---

»"Ein außergewöhnliches, melancholisches, moralisch komplexes, oft beängstigendes und manchmal sehr komisches Buch, das einen vollkommen in seinen Bann zieht."«

---

»Ich bin an anderen grade dann interessiert, wenn sie völlig anders sind als ich und damit meine Sicht auf die Welt bereichern.«

---

»Gay Talese ist eine Legende des amerikanischen Reportage-Journalismus. In "Der Voyeur" erzählt er von einem Motel-Besitzer, der seine Gäste über Jahrzehnte beim Sex beobachtete.«

---

»So wird sein Buch nicht nur zum Sittenbild, sondern auch zum Porträt einer an sich selbst leidenden Gesellschaft.«

---

»Der legendäre amerikanische Reporter Gay Talese komponiert aus Foos' Geschichten - ob sie alle wahr sind, ist umstritten - dieses spektakuläre Porträt einer Gesellschaft zwischen sexueller Befreiung und Prüderie.«

---

»Faszinierend sind (...) die Beobachtungen des Spanners (...), weil sie tatsächlich etwas verraten über die sexuellen Vorlieben der Amerikaner in den sechziger, siebziger und achtziger Jahren und den Wandel in den Schlafzimmern, der den in der Gesellschaft widerspiegelt.«

---

»Eine unglaubliche Geschichte wird von einem guten Schriftsteller trocken und ohne Moralbrille spannend erzählt (...) Aber natürlich ist Der Voyeur vielmehr noch als nur ein Roman, nämlich ein Sittenbild unserer Zeit.«

---

»Aufzeichnungen eines Spanners – nackte und abgründige Wahrheiten über das menschliche Sexualleben.«

---

»Man liest es in einer furchtsamen Stimmung, welche nackten Tatsachen einem noch zugemutet werden. Aber das ist der Thrill daran!«

---

&#187;<I>Der Voyeur</I> ist sicherlich schockierend, wenn es so etwas heute noch geben kann. (...) Und man ist gleichzeitig teilweise amüsiert und fasziniert von dem Bewusstsein, Teil von etwas sehr außergewöhnlichem zu werden.&#171;

---

Gay Talese, geboren 1932 in Ocean City, gilt als Mitbegründer des literarischen Journalismus. In den frühen Sechzigern arbeitete Talese zunächst für die New York Times. Seine berühmtesten Artikel aber, u.a. Porträts über Joe DiMaggio und Frank Sinatra, sind im Esquire erschienen. Mit seinen Reportagen und Büchern, darunter der Bestseller Ehre deinen Vater über einen Mafia-Clan und Du sollst begehren über die sexuelle Revolution, gehört er neben Tom Wolfe, Hunter S. Thompson und Truman Capote zu den wichtigsten Vertretern des New Journalism. Zuletzt erschien von ihm Der Voyeur bei TEMPO (2017). Gay Talese lebt mit seiner Frau Nan in New York.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Herzenssache Deutsches Lauftherapiezentrum«

Leseprobe vom

Herzenssache Deutsches Lauftherapiezentrum

tredition


Das Deutsche Lauftherapiezentrum (DLZ) ist das erste und führende Institut zur Ausbildung von Lauftherapeutinnen und -therapeuten im deutschsprachigen und europäischen Raum.

Zu seiner Bekanntheit haben mit die Schriften von Wolfgang W. Schüler, M.A. beigetragen, in denen er sich mit der Zielsetzung und den Wirkungskreisen des Institutes und seines Gründers und Leiters Prof. Dr. Alexander Weber auseinandersetzt.

Das vorliegende Buch, das von Klaus Richter und Raphael Richter herausgegeben wird, vereint eine Auswahl dieser Schriften aus nunmehr 25 Jahren. Es erscheint anlässlich der Vollendung des 60. Lebensjahres des Autors.

---

Dr. Raphael Richter wurde am 23. Februar 1969 in Menden (Sauerland) geboren. Im Alter von 21 Jahren zog er zum Studium nach Münster, wo er bis heute lebt. Er begann das Studium der Mathematik und kath. Theologie auf Lehramt, verschrieb sich nach dem Grundstudium aber komplett der Mathematik. Er absolvierte seine Diplomprüfungen im Jahr 1997 und beendete sein Studium mit einer Dissertation im Fach Mathematik im Jahre 2000.

Seit 1997 arbeitet Raphael Richter in der IT-Branche. Zunächst als (Web-)Entwickler, später und bis heute als technischer Projektmanager in großen IT-Projekten.

Raphael Richter ist verheiratet und hat eine Tochter. Seine verbleibende Freizeit verbringt Raphael Richter hauptsächlich mit Langstreckenlauf. Er läuft seit mehr als 30 Jahren Marathon, ist ausgebildeter Laufgruppenleiter, betreut betriebliche und Kinderlaufgruppen und schreibt darüber. Seit mehreren Jahren ist er Dozent am Deutschen Lauftherapiezentrum (DLZ) und Autor verschiedener Fachartikel zum Thema Laufen und Lauftherapie.

---

Doctor of Theology (Unisa), Läufer, Lauftherapeut (DLZ), Dozent für Lauftherapie (DLZ), Fachautor

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Klaus Richter - Familienmensch, Theologe, Lauftherapeut«

Leseprobe vom

Klaus Richter - Familienmensch, Theologe, Lauftherapeut

tredition


Er ist seit bald 40 Jahren Läufer und zudem einer der bekanntesten Lauftherapeuten Deutschlands. Als Diakon wirkt er bereits über 40 Jahre und hat unlängst noch an der Universität von Südafrika in Theologie promoviert. Altersmäßig hat er es gerade auf exakt zweimal 40 Jahre gebracht und noch so viel vor, dass es für weitere 40 reichen könnte. Die Rede ist von Klaus Richter aus Menden, der hier von Familienangehörigen und Freunden einfühlsam portraitiert wird.

---

Dr. Raphael Richter wurde am 23. Februar 1969 in Menden (Sauerland) geboren. Im Alter von 21 Jahren zog er zum Studium nach Münster, wo er bis heute lebt. Er begann das Studium der Mathematik und kath. Theologie auf Lehramt, verschrieb sich nach dem Grundstudium aber komplett der Mathematik. Er absolvierte seine Diplomprüfungen im Jahr 1997 und beendete sein Studium mit einer Dissertation im Fach Mathematik im Jahre 2000.

Seit 1997 arbeitet Raphael Richter im IT-Bereich. Zunächst als (Web-)Entwickler, später und bis heute als IT-Projektmanager in großen IT-Projekten.

Raphael Richter ist verheiratet und hat eine Tochter. Seine restliche Freizeit verbringt Raphael Richter hauptsächlich mit Langstreckenlauf. Er läuft seit mehr als 30 Jahren Marathon, ist ausgebildeter Laufgruppenleiter, betreut betriebliche und Kinderlaufgruppen und schreibt darüber. Seit mehreren Jahren ist er Dozent am Deutschen Lauftherapiezentrum (DLZ) und Autor verschiedener Fachartikel zum Thema Laufen und Lauftherapie.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Denkste!«

Leseprobe vom

Denkste!

Atlantik


Der trockenste Ort der Welt liegt in der Sahara, vom Mond aus kann man die Chinesische Mauer sehen und Laika war das erste Tier im All? Denkste! Denn in der Arktis gibt es Stellen, die nicht mit Eis bedeckt sind und wo es seit 2 Millionen Jahren nicht geregnet hat, vom Mond aus ist nichts erkennbar, was der Mensch auf der Erde gebaut hat, und bereits 1946 wurde eine Fruchtfliege ins All geschossen wurde.

John Lloyd und John Mitchinson klären populäre Irrtümer auf, korrigieren vermeintlich geltendes Allgemeinwissen und enthüllen die Wahrheit über all die Dinge, die wir sicher zu wissen glauben. Das Buch für alle Besserwisser

---

&#187;Damit werden Sie auf jeder Party zum Super-Klugscheißer!&#171;

---

&#187;Die beiden britischen Autoren, die nicht zufällig für eine Fernseh-Quizshow tätig sind, finden auch noch auf die scheinbar abwegigsten Fragen Antworten.&#171;

---

John Lloyd, John Mitchinson und James Harkin bilden das geniale Trio rund um die Bücher zu Quite Interesting, der britischen Quizserie mit komischen Fakten.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lebensschule Laufen«

Leseprobe vom

Lebensschule Laufen

tredition


Die Herausgeber:

Klaus Richter, D.Th. (Univ. of South Africa), Dr. Raphael Richter und Wolfgang W. Schüler M.A. sind langjährige Läufer und Dozenten am Deutschen Lauftherapiezentrum (DLZ). Sie haben umfangreich zu Fragen des gesundheitsorientierten Laufens und der Lauftherapie geforscht und publiziert. Sie verfügen über vielfältige Erfahrungen in der Durchführung von Lauftherapiekursen.

Zum Inhalt:

Prof. Dr. Alexander Weber ist es gelungen, gesundheitsorientiertes Laufen zu einem systematischen Behandlungsansatz zu entwickeln, der unter dem Begriff „Paderborner Modell der Lauftherapie“ bekannt geworden ist. Es ist sein Verdienst, „Laufen als Therapie“ lehr- und lernbar gemacht zu haben. Vorliegendes Buch, das aus Anlass seines 80. Geburtstages im Juni 2017 erscheint, zeichnet Webers Weg der Entwicklung über vier Jahrzehnte anhand seiner grundlegenden Schriften nach.

---

Dr. Raphael Richter wurde am 23. Februar 1969 in Menden (Sauerland) geboren. Im Alter von 21 Jahren zog er zum Studium nach Münster, wo er bis heute lebt. Er begann das Studium der Mathematik und kath. Theologie auf Lehramt, verschrieb sich nach dem Grundstudium aber komplett der Mathematik. Er absolvierte seine Diplomprüfungen im Jahr 1997 und beendete sein Studium mit einer Dissertation im Fach Mathematik im Jahre 2000.

Seit 1997 arbeitet Raphael Richter in der IT-Branche. Zunächst als (Web-)Entwickler, später und bis heute als technischer Projektmanager in großen IT-Projekten.

Raphael Richter ist verheiratet und hat eine Tochter. Seine verbleibende Freizeit verbringt Raphael Richter hauptsächlich mit Langstreckenlauf. Er läuft seit mehr als 30 Jahren Marathon, ist ausgebildeter Laufgruppenleiter, betreut betriebliche und Kinderlaufgruppen und schreibt darüber. Seit mehreren Jahren ist er Dozent am Deutschen Lauftherapiezentrum (DLZ) und Autor verschiedener Fachartikel zum Thema Laufen und Lauftherapie.

---

Doctor of Theology (Unisa), Läufer, Lauftherapeut (DLZ), Dozent für Lauftherapie (DLZ), Fachautor

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »High Notes«

Leseprobe vom

High Notes

Tempo


Neben Taleses berühmtester Reportage Frank Sinatra ist erkältet, die der Esquire einst zur »besten Geschichte aller Zeiten« wählte, versammelt dieser Band auch einen von Talese verfassten Artikel über deren Entstehung, außerdem zahlreiche bisher noch nie in deutscher Sprache erschienene Reportagen, die allesamt den literarischen Journalismus prägten wie kaum etwas anderes. Ein Standardwerk des New Journalism.

---

&#187;Die Auswahlsammlung <em>High Notes</em> bringt einen sch&ouml;nen Querschnitt und ist eine l&auml;ngst f&auml;llige Erg&auml;nzung zur &auml;lteren Anthologie <em>Frank Sinatra ist erk&auml;ltet</em>.&#171;

---

&#187;Diese Reportagen geh&ouml;ren zum Besten, was der Journalismus zu bieten hat. Sie haben auch nach Jahrzehnten noch keinerlei Staub angesetzt. Ein wunderbarer Sammelband!&#171;

---

&#187;Seine Reportagen sind gl&auml;nzende Beispiele eines literarischen Journalismus, der keine Patina angesetzt hat.&#171;

---

&#187;Das ist eine gro&szlig;artige Lekt&uuml;re, ein akribisch recherchierter, erhellender Einblick in den Alltag der Mafia, aber auch Surfen am Rand des journalistischen Ethos. Das muss man k&ouml;nnen. Talese kann es.&#171;

---

&#187;gro&szlig;es Vergn&uuml;gen&#171;

---

&#187;Ein Architekt amerikanischer Erz&auml;hlgeschichte. Gay Talese vermag es so zu schreiben, dass man das Gef&uuml;hl hat, Teil dieser Geschichten, also dabei gewesen zu sein, als sie passierten. Mehr kann Journalismus nicht bieten.&#171;

---

&#187;Talese schreibt stilvoll und faktentreu; er ist ein aufmerksamer Zuh&ouml;rer, der seinen portr&auml;tierten Personen zugleich mit N&auml;he und geschickter Zur&uuml;ckhaltung begegnet.&#171;

---

&#187;unbedingt lesens- und empfehlenswert&#171;

---

&#187;Pflichtlekt&uuml;re f&uuml;r alle angehenden Schreiber&#171;

---

&#187;<span>eine Legende der amerikanischen Literatur</span>&#171;

---

Gay Talese, geboren 1932 in Ocean City, gilt als Mitbegründer des literarischen Journalismus. In den frühen Sechzigern arbeitete Talese zunächst für die New York Times. Seine berühmtesten Artikel aber, u.a. Porträts über Joe DiMaggio und Frank Sinatra, sind im Esquire erschienen. Mit seinen Reportagen und Büchern, darunter der Bestseller Ehre deinen Vater über einen Mafia-Clan und Du sollst begehren über die sexuelle Revolution, gehört er neben Tom Wolfe, Hunter S. Thompson und Truman Capote zu den wichtigsten Vertretern des New Journalism. Zuletzt erschien von ihm Der Voyeur bei TEMPO (2017). Gay Talese lebt mit seiner Frau Nan in New York.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Geheimnisse der Gaslight Lane«

Leseprobe vom

Die Geheimnisse der Gaslight Lane

Atlantik | Gower Street Detective


Endlich ein neuer kurioser Fall für Sidney Grice, Londons besten Detektiv!

Alles ist ruhig in der Gower Street 125 – zu ruhig. Während Sidney Grice über die anatomische Struktur menschlichen Haares nachdenkt, raucht seine Patentochter March Middleton eine heimliche Zigarette nach der anderen.

Endlich werden die beiden von einer jungen Dame erlöst, die Sidney um Hilfe bittet. Ihr Vater wurde brutal ermordet. Alles geschah in seinem hermetisch abgeriegelten Haus und es gibt keine Spuren eines Einbruchs. Doch schnell kommt Sidney dahinter, dass er in Wahrheit zwei Mordfälle aufklären muss. Denn Onkel und Tante des Verstorbenen wurden zehn Jahre zuvor auf die gleiche grausame Art umgebracht. Kein leichtes Unterfangen – selbst für Londons besten Detektiv.

Dies ist Band 4 der Gower Street Detective Reihe. Sidney Grice ermittelte auch in diesen Fällen:

Band 1 - Mord in der Mangle Street

Band 2 - Der Fluch des Hauses Foskett

Band 3 - Tod in der Villa Saturn

---

&#187;Nach einigen Seiten entsteht das Bed&uuml;rnis, mehr von diesen ungew&ouml;hnlichen Protagonisten<br />

zu erfahren. B&uuml;cher mit Suchtcharakter!&#171;

---

&#187;Die Krimis um den ein&auml;ugigen Grice und die selbstbewusste March bieten immer eine gute Portion schwarzen britischen Humor und entf&uuml;hren den Leser ins London Ende des 19. Jahrhunderts. Eine Mischung, auf die man sich einlassen sollte.&#171;

---

Martin R. C. Kasasian ist im englischen Lancashire aufgewachsen, hat in Fabriken und Restaurants gearbeitet, auf dem Rummelplatz, beim Tierarzt und als Zahnarzt, bevor er zu schreiben begann. Die Sommer verbringt er mit seiner Frau in Suffolk, im Winter leben die beiden auf Malta. Kasasians beliebte Gower Street-Reihe um Detektiv Sidney Grice erscheint bei Atlantik.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Fluch des Hauses Foskett«

Leseprobe vom

Der Fluch des Hauses Foskett

Atlantik | Gower Street Detective


Sidney Grice ist zurück, und seine Laune ist nicht besser geworden!

Die Stimmung in der Gower Street 125 ist mies. Seit Sidney Grice durch seine Ermittlungen einen unschuldigen Mann an den Galgen gebracht hat, laufen die Geschäfte schlecht. Der scharfsinnigste Detektiv des viktorianischen England liegt stundenlang apathisch in der Badewanne. Selbst zum Einsetzen seines Glasauges fehlt ihm die Kraft. March Middleton, Sidneys Patentochter, langweilt sich zu Tode ...

Bis zu dem Tag, an dem ein Mitglied des bizarren Clubs »Finaler Sterbefallverein« sein Leben aushaucht – mitten in Sidneys Wohnzimmer. Immerhin haben Sidney und March endlich wieder etwas zu tun. Und das nicht zu knapp, denn es bleibt nicht bei dieser einen Leiche. Die Ermittlungen führen das ungleiche Paar von London bis nach Kew in ein unheimliches Herrenhaus, dessen Eigentümerin, die enigmatische Baroness Foskett, eine alte Bekannte Sidneys ist.

Dies ist Band 2 der historischen Krimireihe mit Sidney Grice. Weitere kuriose Fälle gibt es hier:

Band 1 - Mord in der Mangle Street

Band 3 - Tod in der Villa Saturn

Band 4 - Die Geheimnisse der Gaslight Lane

---

&#187;Es ist eine fantastisch morbide gro&szlig;st&auml;dtische Szenerie, die M.R.C. Kasasian erschafft. Die Fantasie dieses Autors bl&uuml;ht wirklich in den schillerndsten Farben des Elends.&#171;

---

&#187;Wer englischen Humor und Krimis aus der viktorianischen Zeit liebt, ist bei diesen Ermittlern genau richtig. (...) Nicht nur, weil die Geschichte spannend ist und voller Wirrungen steckt, sondern weil sie so herrlich britisch-witzig geschrieben ist.&#171;

---

&#187;witzig und spannend zugleich&#171;

---

&#187;f&uuml;r Nervenstarke&#171;

---

&#187;Fans von Sherlock Holmes werden mit Sidney Grice ihre Freude haben.&#171;

---

Martin R. C. Kasasian ist im englischen Lancashire aufgewachsen, hat in Fabriken und Restaurants gearbeitet, auf dem Rummelplatz, beim Tierarzt und als Zahnarzt, bevor er zu schreiben begann. Die Sommer verbringt er mit seiner Frau in Suffolk, im Winter leben die beiden auf Malta. Kasasians beliebte Gower Street-Reihe um Detektiv Sidney Grice erscheint bei Atlantik.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Mord in der Mangle Street«

Leseprobe vom

Mord in der Mangle Street

Atlantik | Gower Street Detective


Start der etwas anderen Krimireihe mit Sidney Grice und March Middleton!

London 1882. Nach dem Tod ihres Vaters begibt sich die junge March Middleton in die Obhut ihres Patenonkels: Sidney Grice, Englands berühmtester Detektiv, der vor einem neuen Rätsel steht. Eine Frau ist brutal ermordet worden, der einzige Verdächtige ist ihr Ehemann.

Mit jeder neuen Wendung des Falls ist Sidney stärker von der Schuld des Ehemanns überzeugt und March von seiner Unschuld. In die dunkelsten Ecken des East End führen die Ermittlungen die junge Frau mit dem Faible für Gin und den bärbeißigen Spötter mit dem Glasauge. Wer von ihnen wird wohl recht behalten?

Dies ist der erste Band der Gower Street Detective Reihe.

Mit schwarzem Humor und bissigen Kommentaren geht es in diesen Fällen weiter:

Band 2 - Der Fluch des Hauses Foskett

Band 3 - Tod in der Villa Saturn

Band 4 - Die Geheimnisse der Gaslight Lane

---

&#187;Wirklich nette englische Kriminalunterhaltung, mit morbidem, feinem Humor und einer spannenden Mordgeschichte. Etwas f&uuml;r Teenachmittage im Herbst, denn das gelungene Duo, March Middleton und Sidney Grice sind mehr als nur unterhaltsam.&#171;

---

&#187;Das Debüt des Engländers, sollten alle lesen, die sich gerne in klassische Detektivgeschichten fuchsen und exzentrische Charaktere wie Sherlock Holmes mögen.&#171;

---

&#187;Die Wortgefechte zwischen Sidney und March machen den Roman ebenso amüsant wie spannend, und die Atmosphäre Londons im späten 19. Jahrhundert rundet die Geschichte ab.&#171;

---

&#187;Sherlock-Holmes-Fans werden in diesem mitreißenden Buch eine Menge Anspielungen auf das Werk von Altmeister Arthur Conan Doyle finden - und staunen, wie sehr sich der Mythos des Gentleman-Ermittlers zeitkritisch auf links drehen lässt.&#171;

---

&#187;Bissige Dialoge und eine bis zuletzt spannende Geschichte.&#171;

---

&#187;Der Auftakt einer vielversprechenden Reihe, die sich Klassikern wie Arthur Conan Doyles Sherlock Holmes oder Agatha Christies Meisterdetektiv Hercule Poirot zum Vorbild nimmt. Ein Krimi zum Mitkombinieren!&#171;

---

Martin R. C. Kasasian ist im englischen Lancashire aufgewachsen, hat in Fabriken und Restaurants gearbeitet, auf dem Rummelplatz, beim Tierarzt und als Zahnarzt, bevor er zu schreiben begann. Die Sommer verbringt er mit seiner Frau in Suffolk, im Winter leben die beiden auf Malta. Kasasians beliebte Gower Street-Reihe um Detektiv Sidney Grice erscheint bei Atlantik.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Dein Leben gegen meins«

Leseprobe vom

Dein Leben gegen meins

HarperCollins


Amber hat es satt, unsichtbar zu sein. Sie will Daphnes perfektes Leben, ihr Geld, ihre Häuser, doch vor allem will sie ihren Mann: den attraktiven und extrem erfolgreichen Jackson Parrish. Und sie wird nicht ruhen, bis sie Daphnes Platz eingenommen hat.

Daphne hatte nicht immer Angst vor ihrem Mann. Doch seit Langem ist Daphnes Leben die Hölle. Bis sie eine neue Freundin findet: Amber.

»Der Thriller steckt voller unerwarteter Wendungen. Es bleibt spannend bis zum Schluss.« brigitte.de

»Dein Leben gegen meins steckt voller unerwarteter Wendungen. Man kann dieses Buch nicht aus der Hand legen.« Karin Slaughter

»Packend erzählt, hypnotisierend und gruselig! Einer der besten Thriller, den Sie dieses Jahr lesen werden.« Lee Child

---

Liv Constantine ist das Pseudonym der beiden Schwestern Lynne und Valerie Constantine. Lynne Constantine lebt mit ihrem Mann, ihren Kindern und ihrem Hund in der Nähe von New York. Valerie Constantine verbringt einen Teil des Jahres in England und lebt den Rest des Jahres in Annapolis, Maryland. Sie schreiben bereits an ihrem nächsten gemeinsamen Buch.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen