Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Grundkurs Recht für die Soziale Arbeit«

Leseprobe vom

Grundkurs Recht für die Soziale Arbeit

utb GmbH


Dieses Lehrbuch ist der optimale Begleiter für den Einstieg in das „Recht für die Soziale Arbeit“. Studierende lernen in 14 Kapiteln das relevante Basiswissen zum Recht in der Sozialen Arbeit. Beispielsweise werden Zivilrecht, Sozialrecht und Familienrecht thematisiert. Im Mittelpunkt stehen Übersichten über das Wichtigste für die Klausur, ergänzt um Erläuterungen und Fallbeispiele sowie um „Vertiefungen“. Für die 3. Auflage wurde das Lehrbuch durchgängig aktualisiert.

---

<b>Aus: ekz-Infodienst – Dostler – KW 12/2016 </b></br>

Der Grundkurs liefert Studierenden der Sozialen Arbeit das Basiswissen "Soziale Arbeit und Recht", u.a. Zivil-, Verfassungs-, Verwaltungs-, Sozial-, Straf- und Prozessrecht. Die einzelnen Kapitel vermitteln grundlegenden Stoff zur Klausurvorbereitung, ergänzt durch Erläuterungen und weiterführende vertiefende Texte. Der Bezug zur Praxis ergibt sich durch Fallbeispiele, für die Modelllösungen geliefert werden. […]</br></br>

<b>Aus: Soziale Arbeit DZI – 08/2014 </b></br>

[…] Um Studierenden bei den Vorbereitungen auf Klausuren zur Seite zu stehen, erleichtern dieses einführende Lehrbuch den Zugang zu den nötigen Fachkenntnissen. Diese überarbeitete Auflage der Handreichung eröffnet anhand zahlreicher Fallbeispiele Basiswissen zu den Methoden praktischer Rechtsanwendung. […] Vertiefungshinweise, Übersichten, Fragen und Musterlösungen vermitteln Anhaltspunkte zu dem erwarteten Studienpensum.</br></br>

<b>Aus: socialnet.de, Corinna Grühn, 02.03.2010</b></br>

Der Grundkurs Recht für die Soziale Arbeit bietet einen schönen „Fahrplan“ für eine einführende Lehrveranstaltung in das Fach Recht in Studiengängen der Sozialen Arbeit und ist daher sowohl Studierenden als auch Lehrenden dringend zu empfehlen. Vertiefungen sind in einem Grundkurs naturgemäß nicht zwingend zu erwarten, erfolgen jedoch zum Teil. Für bestimmte Rechtsbereiche bleibt dieser Grundkurs jedoch, was er verspricht: eine Grundlage, auf die in weiteren Lehrveranstaltungen und mit weiterer Literatur vertiefend einzugehen ist.</br></br>

---

Prof. Dr. Reinhard J. Wabnitz ist Professor für Rechtswissenschaft, insbesondere Familien- und Kinder- und Jugendhilferecht am Fachbereich Sozialwesen der Hochschule RheinMain.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Grundkurs Bildungsrecht für Pädagogik und Soziale Arbeit«

Leseprobe vom

Grundkurs Bildungsrecht für Pädagogik und Soziale Arbeit

utb / Ernst Reinhardt


Dieses Lehrbuch bietet einen guten Einstieg in das Bildungsrecht für Studierende pädagogischer Studiengänge. Neben rechtlichen Grundlagen der Bildung wird v.a. in relevante Themen des Familien-, Kinder- und Jugendhilfe- sowie des Sozialrechts eingeführt. Themen sind u.a. elterliches Sorgerecht, Kinderschutz, Kindertagespflege, schulische und berufliche Bildung, Bildung für Menschen mit Behinderung, Prüfungsrecht und Berufsrecht für Fachkräfte der Pädagogik und Sozialen Arbeit. Die wichtigsten Inhalte zum Bildungsrecht sind in Übersichten praktisch zusammengefasst und werden, wo nötig, durch Erläuterungen und Vertiefungen ergänzt. Mit Fallbeispielen und Musterlösungen ist der Grundkurs optimal für die Prüfungsvorbereitung im Bereich Bildungsrecht geeignet.

---

Prof. Dr. Reinhard J. Wabnitz ist Professor für Rechtswissenschaft, insbesondere Familien- und Kinder- und Jugendhilferecht am Fachbereich Sozialwesen der Hochschule RheinMain.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Grundkurs Berufsrecht für die Soziale Arbeit«

Leseprobe vom

Grundkurs Berufsrecht für die Soziale Arbeit

UTB GmbH


In der Sozialen Arbeit tätige Menschen müssen sich mit verschiedenen Fragen zum Arbeitsrecht auseinandersetzen: Wofür muss ich haften? Wann habe ich eine Aufsichtspflicht und wie kann ich sie übertragen? Wofür gilt die Schweigepflicht? Praxisbezogen, systematisch und leicht verständlich werden in vierzehn Kapiteln die relevanten Regelungen zum Berufsrecht in der Sozialen Arbeit dargestellt, auch zum Anerkennungs­ und Versicherungsrecht, zum Arbeitsrecht sowie die Soziale Arbeit als Rechtsdienstleistung. Der Grundkurs bereitet Studierende ideal auf die Prüfung vor und ist ein wertvoller Begleiter für SozialarbeiterInnen in der Praxis.

---

Prof. Dr. Markus Fischer lehrt Recht im Fachbereich Sozialwesen an der Hochschule RheinMain, Wiesbaden.

---

Prof. Dr. jur. Jürgen Sauer lehrt Recht im Fachbereich Sozialwesen an der Hochschule RheinMain, Wiesbaden.

---

Prof. Dr. Reinhard J. Wabnitz ist Professor für Rechtswissenschaft, insbesondere Familien- und Kinder- und Jugendhilferecht am Fachbereich Sozialwesen der Hochschule RheinMain.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Grundkurs Familienrecht für die Soziale Arbeit«

Leseprobe vom

Grundkurs Familienrecht für die Soziale Arbeit

utb GmbH


Wie sind Familienrecht und Kinder- und Jugendhilferecht im deutschen Grundgesetz verankert? Was sollte man über elterliche Sorge und Vormundschaft wissen? Reinhard Wabnitz beantwortet diese und weitere Fragen und vermittelt das relevante Basiswissen des Familienrechts – speziell aufbereitet für Studierende der Sozialen Arbeit. Systematisch und leicht verständlich werden die wichtigsten Regelungen z. B. zu Eheschließung und nicht ehelichen Lebensgemeinschaften, elterlicher Sorge, Scheidung und Unterhalt, Adoption, Vormundschaft und Pflegschaft dargestellt.

Die 4. Auflage wurde auf den aktuellen Stand von Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur gebracht. Besonders berücksichtigt wurden Änderungen im Bereich der elterlichen Sorge.

Mit Fallbeispielen, Prüfungsfragen, Musterlösungen und einem ausführlichen Literaturverzeichnis. Ein Muss für Studierende der Sozialen Arbeit.

---

<b>Aus: socialnet – Nils Volkersen – 08.04.2015</b><br />

[…] Fazit: Der Grundkurs Familienrecht von Wabnitz ist eine kompakte, aber dennoch leicht verständliche Einführung in wesentliche Themen des Familienrechts, die durch die ergänzenden Übersichten, Fallbeispiele und speziellen Literaturangaben besonders für Studierende der Sozialen Arbeit empfehlenswert ist.

<b>Aus: Jugendhilfereport 2/2012 - Regine Tintner</b><br />

In dem handlichen Band vermittelt der Autor das für die Soziale Arbeit relevante Basiswissen im Familienrecht sehr anschaulich und verständlich formuliert. […] Die klare Gliederung des Buchs und sein ausführliches Sachregister ermöglichen es, schnell eine Antwort auf eine familienrechtliche Fragestellung zu finden. […] Die Publikation vermittelt für Studierende der Sozialen Arbeit strukturiert und gut verständlich wichtiges Basiswissen im Familienrecht.

<b>Aus: www.sgipt.org/lit/reinh/wabnitz.htm– Rudolf Sponsel</b><br />

[…] Ein praktisch hilfreiches und nützliches Übersichtsbuch im Taschenformat und überschaubarem Umfang […].

---

Prof. Dr. Reinhard J. Wabnitz ist Professor für Rechtswissenschaft, insbesondere Familien- und Kinder- und Jugendhilferecht am Fachbereich Sozialwesen der Hochschule RheinMain.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Grundkurs Familienrecht für die Soziale Arbeit«

Leseprobe vom

Grundkurs Familienrecht für die Soziale Arbeit

UTB GmbH


Wie sind Familienrecht und Kinder- und Jugendhilferecht im deutschen Grundgesetz verankert? Was sollte man über elterliche Sorge und Vormundschaft wissen? Reinhard Wabnitz beantwortet diese und weitere Fragen und vermittelt das relevante Basiswissen des Familienrechts – speziell aufbereitet für Studierende der Sozialen Arbeit. Systematisch und leicht verständlich werden die wichtigsten Regelungen z. B. zu Eheschließung und nicht ehelichen Lebensgemeinschaften, elterlicher Sorge, Scheidung und Unterhalt, Adoption, Vormundschaft und Pflegschaft dargestellt.

Die 4. Auflage wurde auf den aktuellen Stand von Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur gebracht. Besonders berücksichtigt wurden Änderungen im Bereich der elterlichen Sorge.

Mit Fallbeispielen, Prüfungsfragen, Musterlösungen und einem ausführlichen Literaturverzeichnis. Ein Muss für Studierende der Sozialen Arbeit.

---

Prof. Dr. Reinhard J. Wabnitz ist Professor für Rechtswissenschaft, insbesondere Familien- und Kinder- und Jugendhilferecht am Fachbereich Sozialwesen der Hochschule RheinMain.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Grundkurs Kinder- und Jugendhilferecht für die Soziale Arbeit«

Leseprobe vom

Grundkurs Kinder- und Jugendhilferecht für die Soziale Arbeit

UTB


Der 'Grundkurs Kinder- und Jugendhilferecht für die Soziale Arbeit' vermittelt die elementaren Kenntnisse des Kinder- und Jugendhilferechts.

Er gibt Studierenden einen Überblick über die rechtlichen Regelungen im SGB VIII, die Leistungen und anderen Aufgaben in der Kinder- und Jugendhilfe sowie über deren Trägerstrukturen und Behörden. Behandelt werden die vielfältigen Hilfs- und Förderangebote, u.a. die Förderung der Erziehung in der Familie, Kindertagesbetreuung, Kinder- und Jugendarbeit, Hilfen zur Erziehung und Schutzaufgaben zu Gunsten von Kindern und Jugendlichen.

Mit zahlreichen Übersichten, Prüfungsfragen, Fallbeispielen und Musterlösungen.

---

Prof. Dr. Reinhard J. Wabnitz ist Professor für Rechtswissenschaft, insbesondere Familien- und Kinder- und Jugendhilferecht am Fachbereich Sozialwesen der Hochschule RheinMain.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Grundkurs Kinder- und Jugendhilferecht für die Soziale Arbeit«

Leseprobe vom

Grundkurs Kinder- und Jugendhilferecht für die Soziale Arbeit

utb GmbH


Der 'Grundkurs Kinder- und Jugendhilferecht für die Soziale Arbeit' vermittelt die elementaren Kenntnisse des Kinder- und Jugendhilferechts.

Er gibt Studierenden einen Überblick über die rechtlichen Regelungen im SGB VIII, die Leistungen und anderen Aufgaben in der Kinder- und Jugendhilfe sowie über deren Trägerstrukturen und Behörden. Behandelt werden die vielfältigen Hilfs- und Förderangebote, u.a. die Förderung der Erziehung in der Familie, Kindertagesbetreuung, Kinder- und Jugendarbeit, Hilfen zur Erziehung und Schutzaufgaben zu Gunsten von Kindern und Jugendlichen.

Mit zahlreichen Übersichten, Prüfungsfragen, Fallbeispielen und Musterlösungen.

Die 6. Auflage wurde gründlich aktualisiert, u. a. bzgl. des sogenannten Gute-Kita-Gesetzes und des Bundesteilhabegesetzes.

---

<b>Aus: Blickpunkt Jugendhilfe – 2/2019</b><br />

[…] Die Übersichten, Tabellen und weiterführenden Literaturhinweise am Ende eines Themas erleichtern den Zugang zum Kinder- und Jugendhilferecht außerordentlich. Der Grundkurs wird seinem Ziel wirk-lich gerecht, nämlich Basiswissen auf eine verständliche Art und Weise zu vermitteln. […] Die angesprochenen kompakten Grundkurse – dreimal Wissenspower – vermitteln Kompetenz und Sicherheit im Umgang mit dem Recht. Die zahlreichen Beispiele aus den verschiedenen Feldern der Sozialen Arbeit und die klare, verständliche Sprache sorgen dafür, dass Recht in der Sozialen Arbeit als wichtiges Hilfsmittel wahrgenommen und ge-nutzt werden kann. Diese Grundkurse sind ihren Preis wert: Sicher wären die Käufer auch bereit jeweils einen Cent mehr für diese kompetenten Einstiege ins Recht zu bezahlen.

<b>Aus: socialnet.de – Nils Volkersen – 10.04.19</b><br />

[…] Der Grundkurs Kinder- und Jugendhilferecht für die Soziale Arbeit von R.J. Wabnitz ist eine kompakte, aber dennoch leicht verständliche Einführung in wesentliche Themen des Jugendhilferechts, die durch die ergänzenden, inhaltlich umfangreichen Übersichten, die interessanten Fallbeispiele mit Lösungen und die speziellen Literaturangaben für eine weitergehende Vertiefung besonders für Studierende der Sozialen Arbeit sehr empfehlenswert ist.

<b>Aus: Rechtspsychologie – Rainer Balloff – 02/2016</b><br />

[…] [Das Buch] vermittelt wesentliche Kenntnisse des Kinder- und Jugendhilferechts. Es gibt bei weitem nicht nur Studierenden der Sozialarbeit/Sozialpädagogik einen Überblick über die rechtlichen Regelungen […]. Eine uneingeschränkte zu empfehlende, äußerst preiswerte Einstiegslektüre in das schwierige Gebiet des Kinder- und Jugendhilferechts. […]

<b>Aus: Corax, Sylvia Hempel, 01.04.2010</b><br />

"Grundkurs Kinder- und Jugendhilferecht für die Soziale Arbeit" ist ein weiteres Buch von Dr. Reinhard Joachim Wabnitz und besonders geeignet für den Einstieg in die rechtlichen Grundlagen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. […] Die wichtigsten Aussagen eines Abschnitts werden in gewohnter Manier jeweils kompakt in Übersichten und Tabellen zusammengefasst. Ergänzt werden diese durch Praxisbeispiele mit Musterlösungen und weiteren Vertiefungshinweisen. Auch dieses Buch überzeugt durch den übersichtlichen und kurzschrittigen Aufbau, der das Gesuchte ohne langes Textstudium finden lässt. Besonders geeignet scheint das Buch für Studierende, Berufseinsteiger/-innen oder als Grundlage für Seminare und Weiterbildung."

<b>Aus: Jugendhilfe 45– Gerhard Fieseler - 5/2007</b><br />

„Ich wage die Prognose, dass niemand der sich dieses Buch anschafft, davon enttäuscht sein wird, und meine, dass es über seine eigentliche Zielgruppe, die Studierenden hinaus, auch von allen Anderen, die sich mit dem Kinder- und Jugendhilferecht – wo auch immer – befassen, also durchaus auch von Praktikern, mit Gewinn „durchgearbeitet“ werden kann.“<br />

---

Prof. Dr. Reinhard J. Wabnitz ist Professor für Rechtswissenschaft, insbesondere Familien- und Kinder- und Jugendhilferecht am Fachbereich Sozialwesen der Hochschule RheinMain.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen