Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Tod kriegt mich nicht«

Der Tod kriegt mich nicht

Arena Verlag


Mit 16 ist Lisas bisheriges Leben vorbei: Ihre Organe drohen zu versagen, sie hat weit fortgeschrittene Leukämie. Kurz nach der Diagnose beginnt Lisa die Chemotherapie, darauf folgen ein Jahr mit Krankenhausaufenthalten und Schmerzen. Während dieser Zeit setzt sie sich notgedrungen mit dem eigenen Sterben auseinander - und hört trotz allem niemals auf, an ihre Zukunft zu glauben.

---

Veronika Vattrodt, Jahrgang 1972, war Souffleuse und Regieassistentin an verschiedenen Theatern, arbeitete an Filmsets, war Mitherausgeberin in einem Verlag und in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig. Die Theaterwissenschaftlerin lebt heute als Journalistin und Buchautorin mit ihrer Familie in Köln.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »So lange bin ich vogelfrei«

So lange bin ich vogelfrei

Arena Verlag


Mit elf Jahren bricht Sabrina aus dem Kinderheim aus und macht sich auf den Weg nach Köln. Sie landet auf der Domplatte, wo sie zum ersten Mal Geborgenheit und Schutz erfährt, aber auch Gewalt und Aggression, Drogenkonsum und Missbrauch unter den Obdachlosen kennenlernt, die hier leben. Auf einzigartige Weise dokumentiert Sabrina ihren täglichen Kampf ums Überleben - für das Recht auf Selbstbestimmtheit und Akzeptanz.

Sabrina Tophofen - ausgezeichnet als eine der "100 Frauen von morgen" (Bild am Sonntag / Initiative Deutschland - Land der Ideen).

---

Sabrina Tophofen lief mit zehn Jahren von zu Hause weg. Ein Jahr lang durchwandert sie etliche Heime, dann haut sie nach Köln ab. Fast sechs Jahre lang schlägt sie sich hier auf der Straße durch.

---

Veronika Vattrodt, Jahrgang 1972, war Souffleuse und Regieassistentin an verschiedenen Theatern, arbeitete an Filmsets, war Mitherausgeberin in einem Verlag und in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig. Die Theaterwissenschaftlerin lebt heute als Journalistin und Buchautorin mit ihrer Familie in Köln.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Plötzlich war ich im Schatten«

Plötzlich war ich im Schatten

Arena Verlag


Als Ela mit zwölf Jahren aus der Türkei in das unbekannte Deutschland flieht, stehen ihrer Familie als "Illegale", d.h. ohne Aufenthaltsgenehmigung, viele Jahre der Ungewissheit bevor. Es gibt kein Zurück, denn in der Türkei droht ihrem kurdischen Vater Gefängnis. Nur schwer findet sich Ela in der fremden Sprache und Kultur zurecht. Erst Jahre später wird Deutschland zu Elas zweiter Heimat.

---

Ela Aslan (Name von der Redaktion geändert) verlässt mit zwölf Jahren ihre Heimat, die Türkei. In Deutschland angekommmen, beginnt für das kurdische Mädchen und ihre Familie eine unsichere Zukunft. Immer wieder droht ihnen die Abschiebung, immer wieder müssen sie sich verstecken, denn in der Türkei würde ihr Vater als Kurde im Gefängnis landen. Erst nach fünf Jahren der Ungewissheit erhält ihre Familie eine vorübergehende Duldung. Mittlerweile arbeitet Ela Aslan als Pflegehelferin in einer deutschen Großstadt und beginnt bald ihre Ausbildung zur Krankenschwester.

---

Veronika Vattrodt, Jahrgang 1972, war Souffleuse und Regieassistentin an verschiedenen Theatern, arbeitete an Filmsets, war Mitherausgeberin in einem Verlag und in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig. Die Theaterwissenschaftlerin lebt heute als Journalistin und Buchautorin mit ihrer Familie in Köln.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen