Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »G. F. Unger Sonder-Edition 37 - Western«

Leseprobe vom

G. F. Unger Sonder-Edition 37 - Western

Bastei Entertainment | G. F. Unger Sonder-Edition


"Wo wollt ihr mich denn abknallen, ihr Bastarde?", fragte ich.

"Ach, drüben beim Pferde-Corral", sagte Vance Sakett. "Wir legen dich dann quer über ein Pferd und nehmen dich mit dorthin, wo Dick King liegt. Wir legen euch zusammen in eine Grube."

Einen Moment kam mir alles so unwirklich vor wie ein böser Traum. Denn die kalte Art, wie sie mich erledigen wollten, war für mich unfassbar. Und ich konnte nicht einmal kämpfen. Es war eine bittere Minute. Die bitterste Minute meines ganzen Lebens.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »G. F. Unger Sonder-Edition 38 - Western«

Leseprobe vom

G. F. Unger Sonder-Edition 38 - Western

Bastei Entertainment | G. F. Unger Sonder-Edition


Schon die Väter hatten sich gehasst und großen Unfrieden über das Tal gebracht.

Doch als die Söhne aufeinander losgingen, verwandelten sie das Sage-Valley in eine blutige Walstatt ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »G. F. Unger Sonder-Edition 39 - Western«

Leseprobe vom

G. F. Unger Sonder-Edition 39 - Western

Bastei Entertainment | G. F. Unger Sonder-Edition


Mein Name ist Jim Radigan. Ich bin Texaner. Manchmal sehne ich mich zurück in die kleine Zelle im Jail von Dodge City. Dort hatten sie mich eingesperrt, weil ich hängen sollte. Aber ich entkam im letzten Augenblick.

Ich habe mich jetzt einem Rudel wilder Wölfe angeschlossen. Denn sie bieten mir Sicherheit. Doch mittlerweile habe ich erkannt, dass ich anders bin als sie. Bald muss ich mich entscheiden. Aber wie?

Bleibe ich bei ihnen, spielt es keine Rolle mehr, ob ich in Dodge zu Recht oder zu Unrecht verurteilt wurde. Steige ich zurück auf die richtige Seite des Zaunes, wird man mich erneut einsperren und wegen einer Tat hängen, dich ich nicht begangen habe...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »G. F. Unger Sonder-Edition 40 - Western«

Leseprobe vom

G. F. Unger Sonder-Edition 40 - Western

Bastei Entertainment | G. F. Unger Sonder-Edition


Mit vierzehn Jahren kam er nach Arizona, doch der Wagenzug wurde von Indianern überfallen und seine Eltern starben. Mit sechzehn arbeitete er auf einer Ranch und war ein vollwertiger Kämpfer. Er sah aus wie zwanzig, und er konnte nicht mehr lachen. Das Leben in diesem Land formte ihn so. Mit achtzehn war er ein richtig harter Mann. Er besaß nun ein gutes Pferd, einen guten Sattel, einen erstklassigen Revolver und ein Gewehr. Und er sagte seinem Rancher, dass er fortreiten und die Welt sehen wollte.

Doch dann schob man ihm einen Mord in die Schuhe, und von da an war Kendall Cane auf der Flucht. Erst als er US-Marshal Stapp Blaine begegnete, der die Silberbanditen jagte, bekam er eine Chance ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »G. F. Unger Sonder-Edition 41 - Western«

Leseprobe vom

G. F. Unger Sonder-Edition 41 - Western

Bastei Entertainment | G. F. Unger Sonder-Edition


Wir Hookers hatten unsere Heimat Kentucky Hals über Kopf verlassen müssen. Unser Vater hatte uns das eingebrockt, als er sich mit den Steuereintreibern aus dem Norden anlegte. Jetzt war er tot und seine Familie auf der Flucht.

In Oregon wollten wir neu anfangen. Zum Glück ahnte keiner, dass dort die Hölle auf uns wartete. Auf mich vor allem, Chase Hooker. Obwohl ich der Jüngste der Sippe war und obwohl meine Brüder allesamt als eisenharte, furchtlose Burschen galten, sollte ich nämlich die Hauptlast der blutigen Auseinandersetzung tragen, die uns in den Wäldern dort bevorstand.

Denn ich war der einzige unter den Hookers, der mit einem Colt umgehen konnte ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »G. F. Unger Sonder-Edition 42 - Western«

Leseprobe vom

G. F. Unger Sonder-Edition 42 - Western

Bastei Entertainment | G. F. Unger Sonder-Edition


Die erfolgreiche Western-Serie - jetzt auch als E-Book.

Der Stacheldrahtzaun der mächtigen Star Company bedeutet für die Kleinrancher den sicheren Untergang. Als der erste Blizzard kommt, wissen sie es endgültig. Verzweifelt versuchen die Rinder die schützenden Schluchten und Wälder zu erreichen, aber vor dem Zaun bleiben sie im Schneesturm stecken.

Matt Algernon, der skrupellose Boss der Star Company, scheint am Ziel zu sein. Aber da kommen zwei Kämpfer ins Land, und auch ihre kleine Herde verreckt vor dem Zaun. Doch im Gegensatz zu den Kleinranchern fügen sich Jack Barryland und Wash Sunshine nicht in das scheinbar Unvermeidliche, sondern erklären Algernon und seiner Revolvermannschaft furchtlos den Krieg ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »G. F. Unger Sonder-Edition 43 - Western«

Leseprobe vom

G. F. Unger Sonder-Edition 43 - Western

Bastei Entertainment | G. F. Unger Sonder-Edition


Waco Turpin und seine Männer waren dafür bekannt, dass sie niemals einen Job annahmen, der nicht jedem von ihnen wenigstens tausend Dollar einbrachte, und deshalb nannte man sie die Tausend-Dollar-Mannschaft - die härteste und wildeste Frachtwagenmannschaft des Wilden Westens, die stets ihren Zielort erreichte, selbst dann, wenn es der Teufel persönlich auf ihre Ladung abgesehen hatte.

Doch als sie mit einem Munitionstransport ins Powder-River-Land aufbrach, um die Eingeschlossenen von Fort Reno vor dem Untergang zu bewahren, gab niemand mehr einen Cent für sie ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »G. F. Unger Sonder-Edition 44 - Western«

Leseprobe vom

G. F. Unger Sonder-Edition 44 - Western

Bastei Entertainment | G. F. Unger Sonder-Edition


Auf einem Tausend-Dollar-Gaul, den ich einem Yankee-Offizier gestohlen hatte, kam ich nach El Paso, wo wir vier Dolan-Brüder uns nach dem Krieg treffen wollten. Und siehe da, vor der El-Condor-Spielhalle stand tatsächlich mein Bruder Jesse.

Um es kurz zu machen: Auch meine anderen Brüder waren schon da, und Bruce saß in einer heißen Pokerrunde. Er hatte einen Flush auf der Hand, wie Jesse sagte, aber kein Geld mehr, um weiterzuspielen.

Nun, ich ließ mich breitschlagen und Bruce brachte mein Pferd zum Einsatz. Natürlich hatte er gar keinen Flush. Er verlor, und keiner von uns besaß noch einen Cent. Das fängt ja gut an, dachte ich. Aber es war noch nichts im Vergleich zu dem, was passierte, als wir uns von der schönen Dolores zu einem Viertausend-Dollar-Job beschwatzen ließen ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »G. F. Unger Sonder-Edition 45 - Western«

Leseprobe vom

G. F. Unger Sonder-Edition 45 - Western

Bastei Entertainment | G. F. Unger Sonder-Edition


Mit fünfundvierzigtausend Dollar ritten wir heim nach Texas. Unsere Rancher warteten schon auf den Erlös der Herde, die wir nach Dodge City getrieben hatten. Kamen wir nicht pünktlich zurück oder ließen wir uns das Geld unterwegs abnehmen, kam die Stirrup unter den Hammer und wir standen alle vor dem Nichts. Verdammt, die Gefahr bestand.

Vor allem Butsh Ironsides Schießer lauerten uns auf, denn dieser Ironside hatte von einer mächtigen Bodenverwertungsgesellschaft den Auftrag, unseren Boss zu vernichten und die Ranch zu schlucken.

Nun, wir schafften es tatsächlich bis nach Concho, aber hier am Ziel spielte Ironside seinen letzten Trumpf gegen uns aus: Jo Broderick Parradine, einen eiskalten Revolvermann, der als unbesiegbar galt.

Jetzt musste ich mein Meisterstück vollbringen oder schmählich untergehen!

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »G. F. Unger Sonder-Edition 46 - Western«

Leseprobe vom

G. F. Unger Sonder-Edition 46 - Western

Bastei Entertainment | G. F. Unger Sonder-Edition


Vansitter und seine wilde Horde haben das Digger-Camp fest im Griff. In Cibola geschieht nichts ohne ihre Zustimmung. Doch dann taucht Jeff Hathaway auf. Die Campwölfe wittern die Gefährlichkeit des Fremden. Und Vansitter weiß, dass sein Thron ins Wanken gerät, wenn es ihm nicht gelingt, diesen zweibeinigen Tiger so schnell wie möglich auszuschalten.

Aber Hathaway ist nicht so leicht einzuschüchtern. Außerdem hat er den Diggern versprochen, ihnen gegen die wilde Horde beizustehen. Und Hathaway ist ein Mann, der ein einmal gegebenes Versprechen auch einlöst ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen