Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »no support but delight«

Leseprobe vom

no support but delight

tredition


Ulaila (Martina Hügli) is a poet, researcher of reality and gardener of life. Her poems arise from wondering about the body, its relation with totality, with the cosmos and about the painful and joyous game of separation and union.

---

Ulaila (Martina Hügli) ist Dichterin, Forscherin der Wirklichkeit und Gärtnerin des Lebens. Ihre beiden ersten Gedichtbände erschienen unter ihrem bürgerlichen Namen Martina Hügli 1998 ("Nicht gegen uns selbst immun") und 2000 ("am ohrenäquator", beide im Axel Dielmann Verlag, Frankfurt a.M.), neben anderen poetischen und essayistischen Ver-öffentlichungen sowie Übersetzungen aus dem Russischen und Amerikanischen.

Ab 2002 folgte eine lange Schreibpause, geführt von dem Verlangen, ihr Zuhause in der Poesie der Wirklichkeit wiederzufinden, jenseits des geschriebenen Wortes. 2016 erschien ein niederländisches Buch (Martina Hügli Boon, "Leven in wat je Doet", Free Musketeers), entstanden aus einer 14-jährigen Arbeit mit Frauen, in der Martina sich selbst und andere dabei begleitet hat, das Leben langsamer und tiefer werden zu lassen. Seit 2015 schreibt sie wieder Gedichte, die im vorliegenden Band versammelt sind.

Martina Hügli ist in der Schweiz geboren, in England und Deutschland aufgewachsen und lebte in verschiedenen europäischen Ländern und in den USA. Sie ist verheiratet, Mutter zweier Töchter und einer Stieftochter und lebt mit ihrer Familie in einem Dorf im Süden der Niederlande.

Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite www.poetry-of-life.net.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »keine stütze als das entzücken«

Leseprobe vom

keine stütze als das entzücken

tredition


Ulaila (Martina Hügli) ist Dichterin, Forscherin der Wirklichkeit und Gärtnerin des Lebens. Ihre Gedichte entstehen aus dem Staunen über den Körper, seine Beziehung zur Ganzheit, zum Kosmos, und über das schmerzliche und freudige Spiel der Trennung und Verbindung.

---

Ulaila (Martina Hügli) ist Dichterin, Forscherin der Wirklichkeit und Gärtnerin des Lebens. Ihre beiden ersten Gedichtbände erschienen unter ihrem bürgerlichen Namen Martina Hügli 1998 ("Nicht gegen uns selbst immun") und 2000 ("am ohrenäquator", beide im Axel Dielmann Verlag, Frankfurt a.M.), neben anderen poetischen und essayistischen Ver-öffentlichungen sowie Übersetzungen aus dem Russischen und Amerikanischen.

Ab 2002 folgte eine lange Schreibpause, geführt von dem Verlangen, ihr Zuhause in der Poesie der Wirklichkeit wiederzufinden, jenseits des geschriebenen Wortes. 2016 erschien ein niederländisches Buch (Martina Hügli Boon, "Leven in wat je Doet", Free Musketeers), entstanden aus einer 14-jährigen Arbeit mit Frauen, in der Martina sich selbst und andere dabei begleitet hat, das Leben langsamer und tiefer werden zu lassen. Seit 2015 schreibt sie wieder Gedichte, die im vorliegenden Band versammelt sind.

Martina Hügli ist in der Schweiz geboren, in England und Deutschland aufgewachsen und lebte in verschiedenen europäischen Ländern und in den USA. Sie ist verheiratet, Mutter zweier Töchter und einer Stieftochter und lebt mit ihrer Familie in einem Dorf im Süden der Niederlande.

Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite www.poetry-of-life.net.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen