Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Procyon-Konspiration«

Die Procyon-Konspiration

BookRix


Aris Vakhba lebt im Paradies: Geboren auf dem Planeten Hyboria lebt er durch fortgeschrittene Technologie im Überfluss. Umso seltsamer, dass er mit Antritt seines Astrophysik-Studiums bei den Weltraumstreitkräften herausfinden muss, wie im Militär Gehirnwäsche und Vertuschung an der Tagesordnung sind. Beim verzweifelten Versuch, nicht nur seine Vernunft, sondern auch seine Freiheit zu behalten, stößt er auf eine uralte Prophezeiung. Gemeinsam mit einer rätselhaften KI beginnt eine Flucht vor dem Regime, die nicht nur sein Schicksal für immer verändern wird... sondern das seines ganzen Volkes.

Interview mit dem Autor

Was macht Die Procyon-Konspiration besonders?

Die übermütige Kombination von vielen klassischen Sci-Fi Themen. Künstliche Intelligenz trifft Fremde Welten, Zeitreisen und ein uraltes Geheimnis. Und das alles, ohne Menschen in die Sache hineinzuziehen. Das heißt, Aliens sind auch von der Partie. Viele Aliens. Da in meinen Werken jedoch stets eine Portion Gesellschaftskritik mitschwingt, darf die Frage nicht fehlen, ob es sich wirklich um Aliens oder doch nur um ein Gleichnis galaktischer Ausmaße handelt.

Warum sollten Leser dem Procyon-Universum einen Besuch abstatten?

Weil die Frage, ob die Guten die Guten sind und am Ende die Gerechtigkeit siegt, auch in Zukunft eine wichtige Rolle spielt. Und natürlich wird dabei geliebt, gelogen und betrogen, was das Zeug hält. Der Protagonist muss sich seiner heldenhaften Mission erst klar werden - auch wenn man sich da niemals zu sicher sein sollte - und am Ende will die Zeitlinie natürlich bereinigt sein. Wie dieser kosmische Knoten sich auflösen lässt, erfährt man nur aus erster Hand.

Übrigens: Die Kurzgeschichten aus der Serie der Procyon-Apokryphen beleuchten die Hintergründe der Konspiration. Bisher erschienen ist dazu

Protokoll 4190 - Eine Kurzgeschichte vom Procyon

Danke für's Lesen des Interviews!

Procyon Konspiration eBook Kategorien:

Sci-Fi Zeitreise RomanKI ThrillerTechnologie EntwicklungKlimawandel DystopieFremde WeltenAußerirdische Supernova

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Burst (Teil II)«

Burst (Teil II)

BookRix


Mit Müh‘ und Not auf Ganymed angekommen, muss Misa Vebiletti schmerzlich einsehen, dass ihre romantische Vorstellung einer interplanetaren Rettungsmission sofort der kalten Realität Platz machen muss: Wenn sie die Pläne des Millennium-Konzerns nicht aufhalten kann, könnte es nicht nur ihr Ende, sondern die Versklavung der gesamten Menschheit bedeuten. Und dann ist da auch noch ein verschwundener Nuklearsprengkopf...

Interview mit dem Autor

Was macht Misa Vebiletti besonders?

Wie es sich für Science-Fiction gehört, zweierlei: Zum einen das Setting (Skrupellose Mega-Konzerne haben supranationale Macht erlangt und teilen das bekannte Sonnensystem unter sich auf, um selbst die entlegensten Winkel der Gasplaneten ihrer Ressourcen zu berauben), zum anderen das allzu menschliche Arrangement damit und der Versuch, nicht vollends jegliche Menschlichkeit an die Technisierung einzubüßen. Mitten darin wird Misa Vebiletti von einer schnöden Computertechnikerin zur Instandhaltung der Kommunikationsverbindungen von Jupiter zum Mars zu einer Art futuristischen Geheimagentin, ohne dass sie es überhaupt mitbekommt.

In welcher Reihenfolge sollte man die Bücher lesen?

Alle Fortsetzungen sind als eigenständige Werke konzipiert und der "Pilot-Band" BURST als Zweiteiler kann als Prequel gesehen werden, das zum besseren Verständnis vielleicht vorweg gelesen werden kann. Dabei dürfte klar sein, dass BURST (Teil II) ohne BURST (Teil I) nur bedingt lesbar ist, doch glücklicherweise gibt es beide zusammen im Bundle günstiger...

Warum sollten Leser der Misa Vebiletti-Reihe eine Chance geben?

Wie immer gilt: Die Mischung macht's. In einer fernen Zukunft muss eine einzelne Frau wieder und wieder versuchen, gleichermaßen größenwahnsinnigen Wissenschaftlern wie den grausamen Gewinnmaschinen der fünf verbliebenen Großkonzerne die Weltherrschaft zu überlassen. Dass sie dabei abhängig von einem dieser Konzerne, Bavaria, ist, erhöht nur mehr das Konfliktpotential. Eine Mischung aus James Bond und Lara Croft, ist Misa Vebiletti am Ende stets nichts davon und doch Heldin wider Willen. Danke für's Lesen des Interviews!BURST eBook Kategorien:Sci-Fi Roman AgententhrillerZukunft ThrillerRaumfahrt EntwicklungSonnensystem fremde PlanetenMars KapitalismusJames BondLara Croft

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Burst (Teil I+II)«

Burst (Teil I+II)

BookRix


Sie betrachten die im Vergleich zu den einzelnen Teilen deutlich reduzierte Gesamtausgabe BURST (Teil I+II)

Im zwischen fünf raffgierigen Superkonzernen aufgeteilten Sonnensystem hat Misa Vebiletti den langweiligsten Job überhaupt: Für die Marsianischen Weltraumbehörde überwacht sie Satelliten – zumindest bis sie eines Tages auf einer unscharfen Falschfarbenaufnahme eine seltsame Struktur hinter dem Jupiter findet – und einen schrecklichen Verdacht schöpft. Doch natürlich glaubt niemand einer einfachen Technikerin wie ihr, auch wenn ein verschrobener Wissenschaftler ihre Hypothese stützen kann. Als jedoch am Jupiter nicht nur Computersysteme ausfallen, sondern auch der Außenposten auf Ganymed nicht mehr antwortet, muss Misa eine Entscheidung treffen, die nicht nur ihr eigenes Schicksal für immer verändern wird, sondern das der ganzen Menschheit...

Interview mit dem Autor

Was macht Misa Vebiletti besonders? Wie es sich für Science-Fiction gehört, zweierlei: Zum einen das Setting (Skrupellose Mega-Konzerne haben supranationale Macht erlangt und teilen das bekannte Sonnensystem unter sich auf, um selbst die entlegensten Winkel der Gasplaneten ihrer Ressourcen zu berauben), zum anderen das allzu menschliche Arrangement damit und der Versuch, nicht vollends jegliche Menschlichkeit an die Technisierung einzubüßen. Mitten darin wird Misa Vebiletti von einer schnöden Computertechnikerin zur Instandhaltung der Kommunikationsverbindungen von Jupiter zum Mars zu einer Art futuristischen Geheimagentin, ohne dass sie es überhaupt mitbekommt. In welcher Reihenfolge sollte man die Bücher lesen? Alle Fortsetzungen sind als eigenständige Werke konzipiert und der "Pilot-Band" BURST als Zweiteiler kann als Prequel gesehen werden, das zum besseren Verständnis vielleicht vorweg gelesen werden kann. Dabei dürfte klar sein, dass BURST (Teil II) ohne BURST (Teil I) nur bedingt lesbar ist, doch glücklicherweise gibt es beide zusammen im Bundle günstiger... Warum sollten Leser der Misa Vebiletti-Reihe eine Chance geben? Wie immer gilt: Die Mischung macht's. In einer fernen Zukunft muss eine einzelne Frau wieder und wieder versuchen, gleichermaßen größenwahnsinnigen Wissenschaftlern wie den grausamen Gewinnmaschinen der fünf verbliebenen Großkonzerne die Weltherrschaft zu überlassen. Dass sie dabei abhängig von einem dieser Konzerne, Bavaria, ist, erhöht nur mehr das Konfliktpotential. Eine Mischung aus James Bond und Lara Croft, ist Misa Vebiletti am Ende stets nichts davon und doch Heldin wider Willen. Danke für's Lesen des Interviews! BURST eBook Kategorien:Sci-Fi Roman Agententhriller

Zukunft Thriller

Raumfahrt Entwicklung

Sonnensystem fremde Planeten

Mars Kapitalismus

James Bond

Lara Croft

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Vergessen«

Vergessen

BookRix


Constantin von Lorenz hat ein Problem: Sein Freund Hieronymus Ballin ist tot. Das allein wäre nicht ungewöhnlich, wären nicht beide Teil des Unsterblichkeitsprogramms der Geneworks Inc.

In seiner Verzweiflung wendet Von Lorenz sich an die Spezialistin in solchen Fällen: Ines Schultheiss, die die Unsterblichen mehr als einmal vor der kompletten Auslöschung bewahrte. Schnell erkennt sie, dass nicht nur der Tathergang überaus rätselhaft ist, sondern von Lorenz seltsame Erinnerungslücken zu haben scheint, was Ballins Tod angeht. Während von Lorenz sich in immer mehr Widersprüche verwickelt, muss Ines schließlich erkennen, dass mehr auf dem Spiel steht als ein toter Mann: Gegen ihren Willen unsterblich gemacht, stellt Ballins Tod auch mehr und mehr ihre eigene Identität in Frage...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Burst (Teil I)«

Burst (Teil I)

BookRix


Bitte beachten Sie auch die Bundle-Version: Teil I+II zusammen fast 40% günstiger! (4,99€ statt 7,98€)

Im zwischen fünf raffgierigen Superkonzernen aufgeteilten Sonnensystem hat Misa Vebiletti den langweiligsten Job überhaupt: Für die Marsianischen Weltraumbehörde überwacht sie Satelliten – zumindest bis sie eines Tages auf einer unscharfen Falschfarbenaufnahme eine seltsame Struktur hinter dem Jupiter findet – und einen schrecklichen Verdacht schöpft. Doch natürlich glaubt niemand einer einfachen Technikerin wie ihr, auch wenn ein verschrobener Wissenschaftler ihre Hypothese stützen kann. Als jedoch am Jupiter nicht nur Computersysteme ausfallen, sondern auch der Außenposten auf Ganymed nicht mehr antwortet, muss Misa eine Entscheidung treffen, die nicht nur ihr eigenes Schicksal für immer verändern wird, sondern das der ganzen Menschheit...Interview mit dem Autor

Was macht Misa Vebiletti besonders?

Wie es sich für Science-Fiction gehört, zweierlei: Zum einen das Setting (Skrupellose Mega-Konzerne haben supranationale Macht erlangt und teilen das bekannte Sonnensystem unter sich auf, um selbst die entlegensten Winkel der Gasplaneten ihrer Ressourcen zu berauben), zum anderen das allzu menschliche Arrangement damit und der Versuch, nicht vollends jegliche Menschlichkeit an die Technisierung einzubüßen. Mitten darin wird Misa Vebiletti von einer schnöden Computertechnikerin zur Instandhaltung der Kommunikationsverbindungen von Jupiter zum Mars zu einer Art futuristischen Geheimagentin, ohne dass sie es überhaupt mitbekommt.

In welcher Reihenfolge sollte man die Bücher lesen?

Alle Fortsetzungen sind als eigenständige Werke konzipiert und der "Pilot-Band" BURST als Zweiteiler kann als Prequel gesehen werden, das zum besseren Verständnis vielleicht vorweg gelesen werden kann. Dabei dürfte klar sein, dass BURST (Teil II) ohne BURST (Teil I) nur bedingt lesbar ist, doch glücklicherweise gibt es beide zusammen im Bundle günstiger...

Warum sollten Leser der Misa Vebiletti-Reihe eine Chance geben?

Wie immer gilt: Die Mischung macht's. In einer fernen Zukunft muss eine einzelne Frau wieder und wieder versuchen, gleichermaßen größenwahnsinnigen Wissenschaftlern wie den grausamen Gewinnmaschinen der fünf verbliebenen Großkonzerne die Weltherrschaft zu überlassen. Dass sie dabei abhängig von einem dieser Konzerne, Bavaria, ist, erhöht nur mehr das Konfliktpotential. Eine Mischung aus James Bond und Lara Croft, ist Misa Vebiletti am Ende stets nichts davon und doch Heldin wider Willen.

Danke für's Lesen des Interviews!

BURST eBook Kategorien:Sci-Fi Roman AgententhrillerZukunft ThrillerRaumfahrt EntwicklungSonnensystem fremde PlanetenMars KapitalismusJames BondLara Croft

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen