Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »The Little Dolphin Gregory, Anna, and  the Nepomuk-Trick«

The Little Dolphin Gregory, Anna, and the Nepomuk-Trick

BookRix


What if we learned already as children, that we feel much better about ourselves if we pay attention to our thoughts? How could we change the world and what we think about ourselves and the world?

The little dolphin Gregory meets Anna, a sad girl, who is certain that no one at her new school likes her. Together, they discover how to change their world as well as their self-confidence. They use the Nepomuk-Trick, and the change begins...

...He smiled at Anna, at her delicate, small face. Doing so, he noticed that her face lit up until she almost glowed. "Thank you for saying that!" she said, "But the other kids haven't realized it yet. Or they just think I'm stupid." Gregory tried to find the right words, "I can't believe that everyone thinks you're stupid. Where I come from, unless you grew up in a school of fish, there is no way that everyone around you has the same opinion. That's really only possible in a school of fish..."

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Trotzdem das Leben lieben«

Trotzdem das Leben lieben

BookRix


Dies sind 11 Interviews mit 11 wunderbaren Großmüttern, die von ihrem Leben und ihren Problemen erzählen. Ich wollte Ausschnitte aus deren Leben festhalten, die auch für die heutigen Frauen interessant sein können. Es sind bewegende 11 Schicksale, welche berühren, welche den eigenen Alltag in einem anderen Licht erscheinen lassen. Die Interview-Fragen: 1. Was waren die wichtigsten Ereignisse in Ihrem Leben? 2. Welche Träume hatten Sie mit Anfang 20? 3. Wie haben Sie Ihren Mann kennengelernt? 4. Was denken Sie über Ehe und Liebe? 5. Welches sind Ihre schönsten Erlebnisse? 6. Wie sieht Liebe im Alltag aus? 7. Wie sah Ihr Alltag früher aus? 8. Welche Gedanken gingen Ihnen früher oft durch den Kopf? 9. Wie war Weihnachten früher? 10. Wie haben Sie den Krieg erlebt? 11. Was empfehlen Sie den jungen Frauen von heute? Die Frage ist doch viel weniger der Job, der besser sein könnte, die Beziehung, die besser sein könnte, das Einkommen, das besser sein könnte, sondern: was nehmen wir wahr? Was hält uns davon ab glücklich zu sein?

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Stay, Dragons, stay!«

Stay, Dragons, stay!

BookRix


What if we already learned as children to firmly rely on ourselves and our feelings?

What if we took life easier and believed more in us as adults?

Leo is a dragon that has made it his task to re-open the eyes of us humans for what isn't visible but rather remarkable and noticeable. Should we be able to regain this knowledge we will be changed – towards certain self-confidence.

…'We are dragons. And as a dragon I've got my duties. Of course the level of difficulty of our duties is different. Sometimes they are easier to perform, sometimes a bit more difficult. Very often it depends on where we live and, more importantly, who with.' He briefly thought about it and then quickly continued before I was able to interrupt him. He seemed to know me. I would have loved to ask a question but he didn't want me to have the opportunity. He immediately continued, 'Unfortunately you people can't see us. Well, that is actually not quite true. It's mostly the little people who may be able to see us better…'

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der kleine Delfin Gregor, Anna und der Nepomuk-Trick«

Der kleine Delfin Gregor, Anna und der Nepomuk-Trick

BookRix


Was wäre, wenn wir schon als Kinder lernen, dass wir uns viel besser fühlen, wenn wir auf unsere Gedanken achten? Wie könnten wir unsere Welt verändern und das, was wir über uns und die Welt denken?

Der kleine Delfin Gregor trifft auf Anna, ein trauriges Mädchen, welches sich sicher ist, dass keiner, in der neuen Schule, sie mag. Gemeinsam finden sie heraus, wie sie ihre Welt und ihr Selbstbewusstsein verändern können. Sie wenden den Nepomuk-Trick an und die Veränderung beginnt....

....Er lächelte Anna ins feine, kleine Gesicht. Dabei konnte er entdecken, dass sich ihr Gesicht aufhellte und sie vor lauter Lächeln fast leuchtete. „Danke, dass du das sagst!“ sagte sie, „aber die anderen Kinder haben es noch nicht erkannt. Oder aber sie finden mich eben einfach blöd.“ Gregor versuchte, die richtigen Worte zu finden. „Ich kann es nicht glauben, dass alle dich blöd finden. Bei uns ist es so, dass, wenn du nicht gerade in einem Fischschwarm aufgewachsen bist, dann gibt es fast keine Gelegenheit, dass alle um dich herum einer Meinung sind. Das klappt echt nur in einem Fischschwarm.....“

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Драконы до«

Драконы до

BookRix


Was wäre, wenn wir schon als Kinder lernen, fest auf uns und unser Gefühl zu vertrauen? Wie wäre es, wenn wir als Erwachsene das Leben leichter nehmen und mehr an uns glauben?

Leo ist ein Drache, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, uns Menschen wieder die Augen zu öffnen für das was nicht sichtbar ist, aber dennoch bemerkenswert und spürbar. Wenn wir das wieder erlernen, dann wird es uns verändern - hin zum sicheren Selbstvertrauen.

Что если мы ещё детьми научимся доверять себе и своим чувствам?

Что если став взрослыми, мы будем воспринимать жизнь легче и больше верить в себя?

Лео – дракон, который поставил себе задачу, научить нас, людей, снова раскрыть глаза на то, что невидимо, но что, тем не менее, заметно и ощутимо. Если мы снова обретём эту способность, это изменит нас, и мы научимся крепко верить в собственные силы.

« Мы – драконы. И как у дракона у меня есть свои задачи. Конечно же, наши задачи по-разному сложны. Иногда они легче, иногда – тяжелее. Часто это зависит от того, где мы живём и с кем. – Он немного подумал и быстро заговорил вновь, прежде чем я смогла бы вставить что-нибудь. – К сожалению, вы, люди, не можете нас видеть. Вернее не так. Дети зачастую ещё могут видеть нас достаточно хорошо...»

«Человек делает свою жизнь сложнее, чем она есть на самом деле, потому что очень хорошо знает свои недостатки, но не хочет верить в свои сильные качества».

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Drachen sollen hierbleiben«

Die Drachen sollen hierbleiben

BookRix


Was wäre, wenn wir schon als Kinder lernen, fest auf uns und unser Gefühl zu vertrauen? Wie wäre es, wenn wir als Erwachsene das Leben leichter nehmen und mehr an uns glauben?

Leo ist ein Drache, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, uns Menschen wieder die Augen zu öffnen für das, was nicht sichtbar ist, aber dennoch bemerkenswert und spürbar. Wenn wir das wieder erlernen, dann wird es uns verändern - hin zum sicheren Selbstvertrauen.

...“Wir sind Drachen. Und als Drache, da habe ich so meine Aufgaben. Natürlich sind unsere Aufgaben verschieden schwer. Mal sind sie leichter zu lösen, mal eben etwas schwerer. Oft hängt es davon ab, wo wir leben und vor allem mit wem.” Er überlegte kurz und sprach schnell weiter, bevor ich etwas dazwischen sagen konnte. Er schien mich zu kennen. So gern hätte ich etwas gefragt, aber ich sollte keine Gelegenheit dazu haben. Er sprach sofort weiter: „Leider könnt ihr Menschen uns nicht sehen. Das heißt, das stimmt so nicht. Meist können die kleinen Menschen uns noch gut sehen...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Engel Fridolin im Land der Wunder«

Engel Fridolin im Land der Wunder

BookRix


Was wäre, wenn wir schon als Kinder lernen, dass zu jeder Zeit ein Wunder geschehen kann? Wie könnten wir das Leben verändern, wenn wir mehr darauf vertrauen, dass unsere Wünsche in Erfüllung gehen?

Es ist Hexenalarm! Der kleine Engel Fridolin begegnet drei Feen, welche dringend die Goldkaraffe mit dem Kristall des ewigen Lichts benötigen, um das Gute in der Welt zu sichern. Fridolin ist bereit, den Auftrag zu übernehmen. Dazu muss er ins Land der Wunder und herausfinden, wo die Goldkaraffe ist. Am besten, bevor die Rauchhexen sie finden.

...„Ja, und wie ging die Geschichte dann weiter?“, fragte er neugierig.

Eibi schaltete sich nun ein: „Die Geschichte ging so weiter, dass wir mit der Taube zum Menschenkind kamen. Das Menschenkind heißt übrigens Odilie und ist ein wunderbarer Mensch. Die Sache wurde erst dann problematisch, als sich die Zustände bei den Kranichwesen schnell verschlechterten und Zitronella überstürzt abreisen musste...“

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Rhetorik ist nicht schwer«

Rhetorik ist nicht schwer

BookRix


Rhetorik ist nicht schwer

Menschen, die vor einer Gruppe angstfrei reden können, werden oftmals bewundert. Doch was machen diese Menschen anders? Sich selbst gut darstellen, die eigene Meinung standhaft vertreten, sich in Diskussionen trauen einen Beitrag zu leisten und einfach gelöst schlagfertig sein - diese Module stehen in diesem Buch im Vordergrund. Der Verlauf des Seminarbuches fokussiert sich zunächst auf das Auflösen von Redeängsten und das Einüben von rhetorischen Techniken. Im weiteren Verlauf ist es das Ziel in der freien Rede sich sicher zu fühlen und zu überzeugen. Das Buch ist leicht verständlich und schnell umsetzbar. Mit diesen Techniken kann aus einer Redeangst eine Redefreude werden!

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Angel Fridolin  in the Land of Wonders«

Angel Fridolin in the Land of Wonders

BookRix


Angel Fridolin in the Land of Wonders

What would happen if we would already learn as children that wonder can happen at any time? How could we change life if we would trust in the fact that our wishes are coming true?

It is a Witch alert! The small angel Fridolin meets three fairies which urgently need the gold carafe with the crystal of eternal light to save the good in the world. Fridolin is ready to take on the mission. For that he has to go to the Land of Wonders and find out where the gold carafe is. Preferably before the Smoke-witches find it. ...

“Well, how did the story continue?” he asked curiously. Now Eibi joined in the conversation: “The story continued that we came with the dove to the human child. The human child’s name is Odilie and she is a wonderful human. It only got complicated when the situation with the Crane-beings got worse very quickly and Zitronella had to leave in a hurry...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »I don't need you! I've got myself!«

I don't need you! I've got myself!

BookRix


On our way towards freedom we are all tangling ourselves up in relationships which mean everything else but freedom and that drag us deeper into this swamp of unfreedom. We persuade ourselves that if it would finally work out with a partner, or if the Prince would finally show up, then we would be complete and we could finally be happy.

And this is often not because of the Princes, but rather because of us. Because the task we are giving our Prince, we should actually be working on and solving ourselves.

On the way to your freedom or your inner happiness you’re heading into absolute unfreedom, and you don't notice that your happiness is depending on another person and their behaviour.

If you are truly willing to work with you, on you and in you, then you should continue reading…..

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen