Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Flaschenpost im Wüstensand«

Leseprobe vom

Flaschenpost im Wüstensand

tredition


Notizen und Gedankensplitter eines sich als „später Bürger“ (Horkheimer) verstehenden Autors, die größtenteils in seinen Jahren auf der Schwäb’schen Alb entstanden sind. Die Texte, die bislang nur in seinem engsten Freundes- und Bekanntenkreis kursierten, befassen sich mit Alltag und Kultur der ‚postmodernen‘ Gesellschaft bis hinein ins Politische und Ökonomische und reichen in ihrer Kürze vom Mini-Essay bis zum hochverdichtenden, mitunter koanartigen Zweizeiler. Mit seinen Noten im dialektischen Kraftfeld zwischen Eindrücken, destruktiver Kritik und spekulativer Konstruktion, in denen er auch immer wieder Sprachkritik – hierin Karl Kraus folgend – als Ideologiekritik betreibt, will der Autor weniger überzeugen als anregen und mit den Leserinnen und Lesern ins Gespräch kommen.

---

Der studierte Diplompädagoge arbeitet seit 2005 als selbständiger Dozent, Lektor und Coach. In seinem Denken weiß er sich sowohl der Philosophie und politischen Theorie Hannah Arendts als auch der Kritischen Theorie Adornos und Horkheimers verbunden. Über seine Publikationen möchte er mit interessierten (und interessanten) Menschen ins klärende Gespräch kommen und mit ihnen in einen Prozess gegenseitiger Bildung treten.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen