Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Konflikt zwischen Investitionsschutzabkommen und dem Recht der Europäischen Union«

Der Konflikt zwischen Investitionsschutzabkommen und dem Recht der Europäischen Union

Bucerius Law School Press


Das Verhältnis zwischen Investitionsschutzabkommen und dem Unionsrecht beschäftigt derzeit die schiedsrechtliche, europäische und deutsche Judikatur. Die Diskussion, die primär die Investor-Staat-Streitbeilegung betrifft, berührt grundlegende Fragen: Welches Schutzniveau kann ausländischen Investoren materiell und prozessual innerhalb der EU gewährt werden, ohne wesentliche Grundsätze des Unionsrechts preiszugeben? Inwieweit ist der EuGH bereit, eine Beilegung von Streitigkeiten mit Unionsrechtsbezug durch internationale Schiedsgerichte zu akzeptieren?

Die Autorin untersucht die potentiell konfliktträchtigen Berührungspunkte der beiden Rechtsregimes. Während sie das Konfliktpotential der jüngsten Investitionsschutzabkommen der EU als weitgehend entschärft erachtet, sieht die Autorin die Vereinbarkeit der bilateralen Investitionsschutzabkommen der EU-Mitgliedstaaten mit dem Unionsrecht höchst kritisch.

---

Franziska Thörle, geboren 1988 in Hamburg, studierte zwischen 2007 und 2012 Rechtswissenschaften an der Bucerius Law School in Hamburg und der Berkeley School of Law in Kalifornien mit Schwerpunkt

Internationales und Europäisches Recht. Ihr anschliessendes Referendariat am Hanseatischen Oberlandesgericht beinhaltete Stationen in Berlin, Brüssel und London, u.a. bei Freshfields Bruckhaus Deringer, dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und der Europäischen Kommission.

Nach Abschluss des Referendariats mit dem zweiten Staatsexamen im Jahr 2014 begann Franziska ihre Dissertation, zu deren Thema inspiriert durch ihre Tätigkeit bei Freshfields. Parallel arbeitete sie in der auf Investitionsschiedsverfahren spezialisierten Kanzlei Lalive in Genf und Zürich.

Franziska lebt aktuell in Zürich und ist seit 2016 für die Strategieberatung McKinsey tätig, mit einem Fokus auf den öffentlichen Sektor.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen