Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wiener Flohmarktleben«

Wiener Flohmarktleben

Paul Zsolnay Verlag


Auf dem Flohmarkt in Wien entdeckt der Erzähler ein altes bemaltes Glas mit einer Wiener Stadtansicht. Ein solches Glas stand auch auf der Fensterbank der Großmutter, bis es eines Tages zu Bruch ging. Die Großmutter lebte mit einem verkrachten Künstler zusammen, der die Bilder anderer Maler „frisierte“ und dabei auch den kleinen Jungen zu Hilfsdiensten heranzog. Bis der Betrug eines Tages aufflog und Onkel Acke für eine Weile im Gefängnis verschwand. Richard Swartz erzählt vom Wiener Flohmarkt und dessen Rolle in seinem Leben, von den Händlern und Antiquitäten dort, und mit großer Klugheit davon, was die Zeit aus den Menschen und ihren persönlichen Dingen macht.

---

Richard Swartz, 1945 in Stockholm geboren, war Osteuropa-Korrespondent des Svenska Dagbladet. Sein Buch Room Service. Geschichten aus Europas Nahem Osten war ein internationaler Erfolg. Swartz lebt abwechselnd in Stockholm, Wien und Sovinjak (Istrien) und schreibt regelmäßig für verschiedene internationale Zeitungen. Bei Hanser erschienen Ein Haus in Istrien (Roman, 2001), Adressbuch. Geschichten aus dem finsteren Herzen Europas (2005) und Notlügen (2012). Im Herbst 2015 bei Zsolnay erschienen: Wiener Flohmarktleben.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Notlügen«

Notlügen

Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG


Gibt es eine Liebe ohne Lügen und Verstellung? Richard Swartz erzählt sechs Fallgeschichten von erotischen Begegnungen zwischen Mann und Frau. Untreue ist die Regel, die Liebe ist ein fast entschwundener Traum. Seine Erzählungen sind subtil und unterhaltsam, aber mit beunruhigendem Ergebnis: Der größte Liebesbeweis ist, den anderen nicht mehr als sich selbst zu betrügen.

---

Richard Swartz, 1945 in Stockholm geboren, war Osteuropa-Korrespondent des Svenska Dagbladet. Sein Buch Room Service. Geschichten aus Europas Nahem Osten war ein internationaler Erfolg. Swartz lebt abwechselnd in Stockholm, Wien und Sovinjak (Istrien) und schreibt regelmäßig für verschiedene internationale Zeitungen. Bei Hanser erschienen Ein Haus in Istrien (Roman, 2001), Adressbuch. Geschichten aus dem finsteren Herzen Europas (2005) und Notlügen (2012). Im Herbst 2015 bei Zsolnay erschienen: Wiener Flohmarktleben.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen