Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wagner E. Steins Erzählungen«

Leseprobe vom

Wagner E. Steins Erzählungen

tredition


Wer weiß genau, wo die Grenze zwischen Erotik und Pornografie gezogen werden kann?

Wagner E. Stein erzählt in dem vorliegenden Buch amüsante Kurzgeschichten und bringt Texte ein, die sich irgendwo an dieser Grenze bewegen - mal diesseits, mal jenseits davon -, die aber eines nicht sind: eine sich stetig wiederholende Beschreibung der schönsten Nebensache der Welt.

Ist er ein erotischer Literat oder ein literarischer Erotomane, oder gar ein Pornoschreiber wie all die anderen? Er erzählt jedenfalls mit Witz, Charme und manchmal klaren Worten Geschichten, die anregen und inspirieren können - eine gewisse Aufgeschlossenheit beim gefälligen Leser vorausgesetzt.

Die Grenzen zwischen Realität und Fantasie verschwimmen, sein Ideenreichtum fasziniert, er lässt Raum für das eigene Kopfkino. Und manches Ende versetzt in Erstaunen - Short-Story-Telling at its best.

---

Wagner E. Stein, 1961er Jahrgang, ist vor allem ein guter Beobachter.

Zeit seines Lebens hat er im Rahmen vielfältiger Berufe (unter anderem Autor, Redakteur, Lehrer, Coach, Berater, IT-Analyst uvm.) versucht, das ewig menschliche im Menschen zu entdecken - und beschreibbar zu machen.

Er erzählt Geschichten. Nicht, um zu belehren, sondern um zu unterhalten. Einen großen Teil seiner Schaffenskraft hat der dem erotischen Genre gewidmet. Hier, sagt er, läge sein einziges Sendungsbewusstsein: erotische, frivole und lustvolle Literatur vom inflationären Einheitsbrei - vor allem in den neuen Medien - abzugrenzen und vielleicht wieder salonfähig zu machen.

Genau aus diesem Grund stellt er seine Werke auszugsweise gern auf Lesungen vor, vorzugsweise in thematisch passenden Lokationen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wagner E. Steins Erzählungen II«

Leseprobe vom

Wagner E. Steins Erzählungen II

tredition


Auch im zweiten Teil seiner "erotischen Erzählungen" verblüfft Wagner E. Stein mit seinem Einfallsreichtum und den oftmals überraschenden Wendungen am Schluss.

Irgendwo zwischen subtiler Erotik und erfrischender Frivolität erzählt der Autor teils augenzwinkernd kleine und große Geschichten, die dem aufgeschlossenen Leser einfach Spaß machen.

Auch in diesem Buch verschwimmen die Grenzen zwischen Realität und Fantasie, sein Ideenreichtum fasziniert und er lässt genügend Raum für das eigene Kopfkino.

Einmal mehr eine gelungene, unterhaltsame und anregende Sammlung von Texten und Kurzgeschichten

---

Wagner E. Stein, 1961er Jahrgang, ist vor allem ein guter Beobachter.

Zeit seines Lebens hat er im Rahmen vielfältiger Berufe (unter anderem Autor, Redakteur, Lehrer, Coach, Berater, IT-Analyst uvm.) versucht, das ewig menschliche im Menschen zu entdecken - und beschreibbar zu machen.

Er erzählt Geschichten. Nicht, um zu belehren, sondern um zu unterhalten. Einen großen Teil seiner Schaffenskraft hat der dem erotischen Genre gewidmet. Hier, sagt er, läge sein einziges Sendungsbewusstsein: erotische, frivole und lustvolle Literatur vom inflationären Einheitsbrei - vor allem in den neuen Medien - abzugrenzen und vielleicht wieder salonfähig zu machen.

Genau aus diesem Grund stellt er seine Werke auszugsweise gern auf Lesungen vor, vorzugsweise in thematisch passenden Lokationen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen