Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Inselheilige«

Leseprobe vom

Inselheilige

tredition


Ein Mann rennt im Herbst 1978 in den Spiekerooger Dünen um sein Leben und hat keine Chance, seinen Mördern zu entkommen.

Als Tage später seine Leiche durch die raue Nordsee an den Oststrand der Insel gespült wird, führen die obligatorischen Ermittlungen des Dorfpolizisten und Inselarztes im Ergebnis zu einem Unglücksfall.

Auf Spiekeroog hat es noch nie einen Mord gegeben.

Der Bremer Hauptkommissar Raiko Aden möchte viele Jahre später eigentlich nur einen entspannten Urlaub auf seiner ehemaligen Heimatinsel verbringen. Der Diebstahl einer antiken Pieta aus der Alten Inselkirche weckt seinen kriminalistischen Spürsinn und lenkt ihn zu diesem lange vergangenen Mordfall und anderen Machenschaften.

Unterstützung erfährt Raiko Aden dabei durch die sympathische Erzieherin Susanne Schulenberg, die er auf der Überfahrt nach Spiekeroog kennen lernt.

Während beide neben ihrer Zuneigung auch viele schöne Plätze der idyllischen Nordseeinsel entdecken, kommt es im Laufe der Ermittlungen zum Diebstahl der Pieta zu teils dramatischen Ereignissen, die das gesellschaftliche Leben der sonst beschaulichen Insel zutiefst erschüttern.

Raiko Aden und Susanne Schulenberg werden mit Diebstahl, Korruption und sogar Mord konfrontiert.

Mit Hilfe einer alten Spiekeroogerin gelingt es ihnen, den Fall zu klären.

---

Erwin Stahl wurde 1962 in Wittmund geboren und verbrachte seine Kindheit und Jugend auf der Nordseeinsel Spiekeroog. 1978 begann er eine Ausbildung bei der Polizei Hamburg, zog danach in Bremer Umland und betreut heute als Kontaktpolizist einen Bremer Stadtteil.

Als ausgebildeter Puppenspieler schreibt er Theaterstücke für Figuren- und Puppentheater und führt diese in speziellen Projekten mit Kindern und Senioren auf.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Strandmelodie«

Leseprobe vom

Strandmelodie

tredition


Usedom-Krimi

Ein Fischer aus Ahlbeck macht einen außergewöhnlichen Fang und wird dadurch an ein schmerzliches Ereignis in seiner Vergangenheit erinnert.

Hauptkommissar Hannes Wittkowski erhält den Auftrag, diesen Fang am Strand zu begutachten und stößt dabei unweigerlich auf den Mord an einer Frau.

Seine eigentliche Aufgabe war es, eine schon seit längerem agierende Autoschieberbande auf Usedom ausfindig und dingfest zu machen.

Plötzlich jedoch verschwinden in Heringsdorf weitere Frauen, von denen eine schließlich tot in einem gestohlenen Auto aufgefunden wird.

Hannes Wittkowski bekommt die vorübergehende Leitung einer Sonderkommission und versucht

Klarheit in ein Verwirrspiel zwischen Autodieben und ermordeten Frauen zu bringen.

Die Usedomer Tagespresse schreibt im Nachgang von Vorfällen, die es so noch nicht auf der Sonneninsel gegeben hat.

---

Erwin Stahl wurde 1962 in Wittmund geboren und verbrachte seine Kindheit und Jugend auf der Nordseeinsel Spiekeroog. 1978 begann er eine Ausbildung bei der Polizei Hamburg, zog danach ins Bremer Umland und betreut heute als Kontaktpolizist einen Bremer Stadtteil.

Als ausgebildeter Puppenspieler schreibt er Theaterstücke für Figuren- und Puppentheater und führt diese in speziellen Projekten mit Kindern und Senioren auf.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen