Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Rot«

Rot

Aufbau Digital | Leo Kara ermittelt


Blut ist Rot

Leo Kara wird von Albträumen geplagt. Die Erinnerung an das tragische Schicksal seiner Familie kehrt zurück und er möchte Gewissheit, ob er Schuld am Tod seiner Mutter trägt.

Dabei könnte ihm auch sein neuer Auftrag helfen: Ein Anwalt aus Helsinki vertritt eine Mandatin, Frau Vanhala, die im Besitz des sogenannten Smirnow-Materials ist, das die Tätigkeit prominenter finnischer Politiker für den KGB beweist. Leo Kara soll das Material den Behörden übergeben. Doch wem kann er trauen? Einmal mehr gerät Kara selbst in Gefahr. Denn Mundus Novus hat schon den kirgisischen Hitman Manas, Mörder von Karas Mutter, beauftragt, alle Mitwisser zu liquidieren.

Was Jussi Adler-Olsen für Dänemark und Stieg Larsson für Schweden sind, das ist Taavi Soininvaara für Finnland: der erfolgreichste Krimiautor. Seine große Mundus-Novus-Serie um den Ermittler wird von Lesern und Kritikern gefeiert. Leo Karas dritter Fall ist ein atemberaubender Thriller, der die dunkle Welt des organisierten Verbrechens ausleuchtet und die blutrote Vergangenheit eines Mannes.

---

Taavi Soininvaara, geb. 1966, „zählt zu den derzeit politischsten und internationalsten Krimiautoren“ (ECHO). Er studierte Jura und arbeitete als Chefanwalt für bedeutende finnische Unternehmen. Mit „Finnisches Requiem“ – als bester finnischer Kriminalroman ausgezeichnet – erschien 2004 erstmals eines seiner Bücher um Kommissar Arto Ratamo auf Deutsch. Es folgten „Finnisches Roulette“, „Finnisches Quartett“, „Finnisches Blut“, „Finnisches Inferno“, „Finnischer Tango“, „Der Finne“ und „Das andere Tier“.

Außerdem bei atb lieferbar die erfolgreiche Serie über die Geheimorganisation Mundos Novus und den Ermittler Leo Kara: „Schwarz“, „Weiß“ , „Rot“, „Tot“.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das andere Tier«

Das andere Tier

Aufbau Digital | Arto Ratamo ermittelt


Von Spionage über Terroranschläge bis zum atomaren Wettrüsten:

Soininvaara ist unbestritten der Meister des politischen Thrillers.

Bei Ratamo, dem Liebhaber schwieriger Frauen, kühlen Biers und siedender Saunagänge, scheint alles unverändert: Er macht sich Sorgen um seine 14-jährige Tochter, und sein Exchef betritt noch immer ungefragt die Wohnung. Doch etwas ist anders: Ratamo hat eine Hüfte aus Titan und ist psychisch labil. Als er mit Schmerzmitteln und eisernem Willen seinen Dienst antritt, wird er sofort degradiert. Trotzdem ist er mitten im Geschehen: eine Leiche, kriminelle Geschäfte mit illegalen Einwanderern und atomares Wettrüsten im explosiven Nahen Osten.

---

Taavi Soininvaara, geb. 1966, „zählt zu den derzeit politischsten und internationalsten Krimiautoren“ (ECHO). Er studierte Jura und arbeitete als Chefanwalt für bedeutende finnische Unternehmen. Mit „Finnisches Requiem“ – als bester finnischer Kriminalroman ausgezeichnet – erschien 2004 erstmals eines seiner Bücher um Kommissar Arto Ratamo auf Deutsch. Es folgten „Finnisches Roulette“, „Finnisches Quartett“, „Finnisches Blut“, „Finnisches Inferno“, „Finnischer Tango“, „Der Finne“ und „Das andere Tier“.

Außerdem bei atb lieferbar die erfolgreiche Serie über die Geheimorganisation Mundos Novus und den Ermittler Leo Kara: „Schwarz“, „Weiß“ , „Rot“, „Tot“.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Finne«

Der Finne

Aufbau Digital | Arto Ratamo ermittelt


Ins Herz der finnischen Seele

Ratamos Gesundheit ist lädiert, und er hat Liebeskummer. Dabei benötigt er alle Kraft, um seinen neuesten Fall zu lösen: Ein geheimnisvolles Buch kann den russischen Staat zum Einsturz bringen, und Ratamo muss es vor dem feindlichen Geheimdienst finden. Die Jagd endet in Finnlands ältester Holzkirche, wo sich das Schicksal zweier Länder entscheidet.

Ein packender Roman, der ins Herz der finnischen Seele führt. Taavi Soininvaara ist der Meister des finnischen Krimis. Seine Ratamo-Romane sind „spannend und glaubwürdig“. Süddeutsche Zeitung

---

Taavi Soininvaara, geb. 1966, „zählt zu den derzeit politischsten und internationalsten Krimiautoren“ (ECHO). Er studierte Jura und arbeitete als Chefanwalt für bedeutende finnische Unternehmen. Mit „Finnisches Requiem“ – als bester finnischer Kriminalroman ausgezeichnet – erschien 2004 erstmals eines seiner Bücher um Kommissar Arto Ratamo auf Deutsch. Es folgten „Finnisches Roulette“, „Finnisches Quartett“, „Finnisches Blut“, „Finnisches Inferno“, „Finnischer Tango“, „Der Finne“ und „Das andere Tier“ und „Finnische Kälte“.

Außerdem bei atb lieferbar die erfolgreiche Serie über die Geheimorganisation Mundos Novus und den Ermittler Leo Kara: „Schwarz“, „Weiß“ , „Rot“, „Tot“.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen